Buchungs- & Beratungshotline:
Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Sa.: 09:00 - 13:00 Rufnummer Deutschland030 - 707 93 40 Rufnummer Schweiz0325 - 12 70 06 Rufnummer Österreich0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
28 JAHRE 1991-2019


USA Mietwagensuche



Oder suchen Sie in Kanada?

USA Mietwagen-Route - ab/bis Philadelphia
Sanfte Hügel und Wasserfälle im Keystone State

Diese Route führt Sie von der Wiege der Nation, Philadelphia, in ein wunderschönes, herrlich grünes Land, durchzogen von unzähligen Flüssen und Bächen. Sie kommen vorbei an historischen Städten, passieren verschlafene Dörfer, aber auch traumhafte Wasserfälle und klare Bergseen.Etwa auf halber Strecke erreichen Sie mit dem Lake Erie dann auch die Region der Großen Seen, wo Sie optional einen Abstecher zu den Niagarafällen machen können. Außerdem werden Sie einige Orte mit deutscher Geschichte entdecken. Nicht zuletzt reisen Sie bei einer Fahrt durch das Land der Amish in der Zeit zurück. Probieren Sie unbedingt ihre Backwaren, die sie auf den umliegenden Märkten verkaufen!

Wenn Sie mögen, können Sie diese Reise statt in Philadelphia auch im nur zwei Fahrstunden weiter nördlich gelegenen New York City oder im weniger als zweieinhalb Stunden südlich gelegenen Washington, D.C. beginnen. Alternativ wäre auch Pittsburgh ein geeigneter Startpunkt. Wenn Sie mehr von den Great Lakes sehen möchten, können Sie sich auch von Cleveland, Detroit oder Toronto aus unkompliziert auf diese Route begeben.

  • Routen-Typ: Mietwagen-Route
  • Start/ Ziel: ab/bis Philadelphia
  • Empfohlene Dauer: 14 Tage
  • Gesamtstrecke: ca. 1.600 Kilometer / 1.000 Meilen *
  • Beste Reisezeit: April – Oktober
Karte - Sanfte Hügel und Wasserfälle im Keystone State
in Google Maps öffnen

Diese Route führt sie auf spannenden und beeindruckenden Wegen durch Pennsylvania

Ihnen gefällt diese Route?

Schön! Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot für Flüge, Mietwagen und/oder Hotels! Natürlich können wir diese Route auch ganz nach Ihren Bedürfnissen individualisieren.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Streckenverlauf

Philadelphia | Philadelphia Independence Hall © Paul Loftland | PHL CVB

Philadelphia

Willkommen in einer charmanten Stadt, die Sie überraschen wird! Nicht nur, dass Sie hier in der historischsten Quadratmeile des Landes tief in die Geschichte der USA eintauchen, sich von kostümierten Erzählern spannende Begebenheiten erzählen lassen und auf demselben Pflaster laufen können wie einst Washington oder Jefferson! Nein, die Stadt hat auch noch eine ganz andere Facette, die Ihnen gefallen wird. Überall gibt es Kunst, Biergärten und gute Restaurants. Darüber hinaus können Sie hier wie überall in Pennsylvania steuerfrei shoppen!

Unser Tipp:
Überblick auf den One Liberty Observation Deck verschaffen und den riesigen Bauernmarkt Reading Terminal Market besuchen! In Philadelphia liegen die meisten Sehenswürdigkeiten übrigens in fußläufiger Entfernung. Sie brauchen Ihren Mietwagen also eigentlich erst, wenn Sie ins Umland unterwegs sind.

  • Empfohlener Aufenthalt: 2 bis 3 Übernachtungen

Brandywine Valley & Countryside | Longwood main conservatory © Brandywine Valley

Brandywine Valley & Countryside

Heute verlassen Sie Philadelphia und entdecken das zauberhafte Umland, Philadelphias Countryside! Dabei passieren Sie die größte Shopping Mall an der US-Ostküste, die King of Prussia Mall. Wenn Sie aber lieber noch mit leeren Koffern weiterreisen, heben Sie sich das Einkaufen für das Ende der Reise auf, denn hierher kehren wir wieder zurück. Ihr nächster Halt ist bald erreicht: Sie steuern das zauberhafte Brandywine Valley an, in welchem sich die umwerfend schönen Longwood Gardens befinden. Übernachtungsmöglichkeiten finden sich z.B. im gemütlichen Kleinstädtchen Kennett Square, in West Chester (Fahrt im historischen Zug übers Land machen!) oder im etwas größeren und geschichtlich bedeutsamen Valley Forge. Hier kampierte Washington mit seinen Truppen während des Unabhängigkeitskrieges im harten Winter von 1777/78. Nachdem bereits viele Soldaten verhungert oder erfroren waren, halfen die Indianer den Männern mit Lebensmitteln. Friedrich Wilhelm von Steuben half ebenfalls im Frühjahr durch Ausbildung und Restrukturierung der Truppen, woraufhin sie erstarkt den Briten in den nächsten Schlachten entgegentreten konnten.

Unser Tipp:
Wenn Sie ein unvergessliches Highlight in Ihre Reise einbauen möchten, machen Sie einen Heißluftballon-Flug zum Sonnenaufgang! Mehr Informationen finden Sie auf ushotairballoon.com

  • Tages Entfernung: ca. 40 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 bis 2 Übernachtungen

Gettysburg | Gettysburg Destination Gettysburg

Gettysburg

Auf dem Weg zu Ihrem nächsten Etappenziel, Gettysburg, passieren Sie interessante Städte und durchqueren das Land der Amischen, Lancaster County. Besuchen Sie hier die „Amish Experience“ oder „The Amish Village“ und erfahren Sie mehr über das Leben dieser zurückgezogen lebenden Glaubensgemeinschaft, die neuzeitliche Erfindungen ablehnt. In Strasburg können Sie eine Fahrt in der historischen „Strasburg Railway“ machen und das Land der Amish am Fenster an sich vorüber ziehen lassen. In Hershey sollte jeder Halt machen, der Schokolade liebt oder mit Kindern reist. Denn der weltweit bekannte Schoko-Hersteller lässt Sie hier hinter die Kulissen sehen. Außerdem gibt es Museen über HERSHEY’S, einen Themenpark und einen Wasserpark des Schoki-Giganten! „Dutch Wonderland“ ist ein weiterer Vergnügungspark der Region. Harrisburg und York sind schöne, sehenswerte Städte, die Sie ggf. auch von Gettysburg aus auf einen Tagesausflug besichtigen können. Darüber hinaus lockt das fruchtbare Umland von Gettysburg mit seinen zahlreichen Obstplantagen, durch welche z.B. Planwagenfahrten veranstaltet werden. Überhaupt steht neben der Geschichte, die Sie hier wirklich anfassen können, der Genuss im Mittelpunkt Gettysburgs: gute Weine, farmfrische Küche, Bauernmärkte, historische Tavernen und mehr! Mehr über die Schlacht von Gettysburg und die sympathische Stadt erfahren Sie hier.

  • Tages Entfernung: ca. 120 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 2 Übernachtungen

Pittsburgh | Pittsburgh © 12019 | Pixabay.com

Pittsburgh

Heute fahren Sie nach Pittsburgh und durchqueren die sogenannten Laurel Highlands. Nehmen Sie kurz vor Ihrem Etappenziel die Route 30, nämlich den Laurel Highlands Scenic Byway für ein paar schöne Aussichten! Orte für eine kleine Rast wären Bedford, Ligonier oder Donegal, wobei letzterer nicht auf der Panoramastraße liegt. Wer mit Kindern reist, findet in Bedford das Old Bedfort Village, in dem man lernt, wie man einst Kerzen machte, einen Quilt stickt, wie man webte, wie ein Schmied gearbeitet hat und so weiter. Übrigens kann man in den Laurel Highlands auch sehr gut Skifahren, falls Sie im Winter reisen. Wer sich für Architektur interessiert sollte „Fallingwater“, ein Anwesen von Architekt Frank Lloyd Wright mit einem Wasserfall im Wohnzimmer, bestaunen. Es liegt zwischen Ohiopyle und Mill Run südwestlich vor Pittsburgh. In der „Steel City“ angekommen, können Sie sich auf eine kulinarische und kulturelle Vielfalt freuen. Es ist eine Stadt für Bier- und Kunstliebhaber, für Freunde guter Musik und spezieller Architektur, vor allem aber ist es eine Stadt für Foodies! Die unterschiedlichen Einwandererkulturen prägen hier die kulinarische Landschaft und so finden Sie hier verschiedenste Küchen. Tipp: Mit der Seilbahn „Duquesne Incline“ auf den Mount Washington fahren und eine fantastische Panoramasicht auf Pittsburgh und den Ohio River genießen!

  • Tages Entfernung: ca. 200 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 2 Übernachtungen

Butler County | Saxonburg Butler County © Picasa | Butler County CVB

Butler County

Nach dem städtischen Sightseeing geht es nun wieder hinaus aufs Land. Im malerischen Butler County passieren Sie eine grüne Region, die von unzähligen Flüssen durchzogen ist. Folgen Sie der Route 28 und damit dem Allegheny River bis Saxonburg, einem entzückenden Städtchen, das deutsche Einwanderer gegründet haben. Hier kann man gemütlich durch die Main Street bummeln und in den Geschäften stöbern. Nächster Halt ist Butler. Die Stadt wurde 1800 gegründet und ist die Heimat des Jeeps. Wer darüber mehr erfahren möchte, schaut in einem der Museen vorbei. Darüber hinaus ist Butler eine bunte, kreative Künstler-Stadt und einen Besuch wert. Ihre letzte Station des heutigen Tages heißt – wie könnte es schöner sein – Harmony. Diese entzückende Stadt ist strotzt vor Historie, denn religiös verfolgte lutherische Separatisten aus Iptingen bei Würtemberg gründeten einst diesen Ort, der später mennonitisch wurde. Darüber hinaus fiel in der Nähe der erste Schuss auf George Washington während des Siebenjährigen Krieges. Wer sich weniger für die Geschichte interessiert, kann die sympathische Atmosphäre der Stadt genießen, ein bisschen bummeln gehen und nach einem schönen Restaurant fürs Abendessen Ausschau halten – vielleicht in der alten viktorianischen Villa des einstigen Eisenbahn-Präsidenten?

  • Tages Entfernung: ca. 60 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 bis 2 Übernachtungen

Erie | Erie-See © ShawnGaske | Pixabay.com

Erie

Ihr heutiges Etappenziel ist der Eriesee und damit einer der Großen Seen. Auf Ihrem Weg sollten Sie einen Stopp in Volant einplanen, wo es viele Shopping Malls, eine schöne Einkaufsstraße und unter anderem leckere Backwaren der Amischen zu kaufen gibt, denn viele Amish leben hier im Umland. Achten Sie auf der Fahrt nach Erie auf die vielen Obstplantagen und Weinhänge. Hier und insbesondere auf der vorgelagerten Insel, Presque Isle, wird die unter anderem für Eiswein und Konfitüren verwendete Concord-Traube angebaut. Entspannen Sie ein bisschen an den Ufern des „kleinen Ozeans“ und genießen Sie die Natur – vielleicht bei einer Radtour? Da die Niagarafälle nicht weit entfernt sind, können Sie entweder einen Ausflug ins nur rund zwei Autostunden entfernte Niagara Falls machen oder optional Ihre Tour hierhin verlängern, wenn Sie die berühmten Wasserfälle einmal bei Nacht beleuchtet genießen wollen. (Wenn Sie also eine Übernachtung in Niagara Falls planen, finden Sie über die Route 219 wieder auf unsere Streckenführung, so müssen Sie nicht zweimal denselben Weg fahren. Nehmen Sie dann bei Falls Creek den Highway 80 Richtung Ost.)

  • Tages Entfernung: ca. 100 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 bis 2 Übernachtungen

Und täglich grüßt das Murmeltier | Punxutawney © Eddie~S | Flickr.com

Und täglich grüßt das Murmeltier

Erinnern Sie sich noch an die Komödie? Bill Murray wurde als Wettermoderator Phil Connors von seinem TV-Sender in Pittsburgh in die Kleinstadt Punxutawney geschickt, denn es war Murmeltiertag. Der Tag wird hier wirklich an jedem 2. Februar zelebriert und Sie können, wenn Sie mögen, live dabei sein, wenn das Murmeltier „Phil“ aus seinem Bau kommt und mitfiebern, ob es seinen Schatten sieht oder nicht, womit der Frühling beginnen soll. Für den wesentlich wahrscheinlicheren Fall, dass Sie nicht im Winter reisen, machen Sie hier ruhig eine Rast, informieren Sie sich bei der „Punxsutawney Area Historical and Genealogical Society“ über den Murmeltiertags oder machen Sie eine Mittagspause in einem der netten Restaurants. Es gibt hier gute Weine, die man auch auf dem Groudhog Wine Trail bei regionalen Winzern verkosten kann. Sie können hier auch übernachten oder reisen weiter bis Williamsport. Tipp: Wer bleibt, kann Elche (Elk Country Visitor Center) und Wildtiere (Beaver Run Dam Wildlife Viewing Area) im nahegelegenen Moshannon State Forest beobachten.

  • Tages Entfernung: ca. 150 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 Übernachtung

Williamsport | Rider Park bei Williamsport Lycoming County CVB

Williamsport

Auf dem Weg von Punxutawney nach Williamsport kommen Sie an zwei Naturschönheiten vorbei. Zum einen können Sie sich im größten Weißbirkenwald (amerikanische Weiß-Birke, auch Papierbirke genannt) der USA, „Marion Brooks Natural Area and Monument“, die Beine vertreten. Hier ist es sicher besonders schön, wenn sich die Blätter im Herbst leuchtend gelb verfärben und zusammen mit ihren schneeweißen Stämmen bei Sonnenschein einen schönen Kontrast vor blauem Himmel bilden. Nächster Halt ist der Bald Eagle State Park, wo man z.B. vom Sayers Lake einen schönen Blick auf den Bald Eagle Mountain hat. Wiliamsport, das früher das Zentrum der Holzindustrie war und heute weltweit bekannt ist für die „Little League World Series“ wird Ihnen mit seiner schönen Architektur (Tipp: Historic Millioinaires‘ Row für wunderschöne, viktorianische Villen) und dem malerischen Susquehanna-Fluss sicher gefallen. In der Nähe gibt es einen der laut USA Today zehn schönsten Wanderwege der USA, den Pine Creek Rail Trail.

  • Tages Entfernung: ca. 130 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 bis 2 Übernachtungen

Pocono Mountains | Pocono Mountains Pocono Mountains CVB

Pocono Mountains

Sind Sie bereit für Ihre nächste Portion Wasserfälle, Flüsse und Wälder? Dann nichts wie ab ins Bergland der Pocono Mountains! In den zwei Nationalparks und neun State Parks der Region ist es im Sommer und Herbst, wenn die Laubfärbung einsetzt, besonders schön. Freuen Sie sich auf zahlreiche Outdoor-Aktivitäten – von gemütlich wie Wandern bis aufregend wie Ziplining oder Rafting! Besuchen Sie Jim Thorpe, die „kleine Schweiz Amerikas“, und das historische Milford, ein buntes Städtchen mit viel Live-Musik, Kunst und Entertainment. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen einen Besuch von Honesdale, dem Geburtsort der amerikanischen Eisenbahn. Eine Replik der ersten Dampf-Lok, „Stourbridge Lion“, kann im dortigen Museum besichtigt werden. Motorsport-Fans sollten schauen, dass sie ein Rennen auf dem Pocono Speedway abpassen und wer gern shoppen geht, findet nicht nur in den Innenstädten schöne Läden, sondern auch in den „The Crossing Premium Outlets“ reichlich Auswahl.

  • Tages Entfernung: ca. 90 Meilen (von Honesdale bis Allentown)
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 bis 2 Übernachtungen

Lehigh Valley | Lehigh Valley © Jim Cheney | UncoveringPA

Lehigh Valley

Von den Bergen geht Ihre Fahrt nun in das südlich angrenzende Tal, das Lehigh Valley. Es ist Ihr letzter Stopp, bevor es zurück geht nach Philadelphia. Es erwarten Sie hier vier charmante, historische Städtchen: Allentown ist die größte der drei Städte und wurde 1762 gegründet. Dementsprechend ist der historische Innenstadtbereich sehr sehenswert. Wer mit Kids reist, wird sich über den Vergnügungs- und Wasserpark „Dorney Park & Wildwater Kingdom“ sowie über die Crayola Experience™, einem Paradies für alle kleinen Zeichner in Easton, freuen. Easton ist einer von drei Orten in den USA, an dem einst die Unabhängigkeitserklärung verlesen wurde. Hier geschah es am 8. Juli, was die Stadt jedes Jahr ganz besonders feiert. Das Weihnachtsparadies Bethlehem ist ebenfalls anzuschauen. Am 24. Dezember 1741 erhielt es seinen Namen von Graf Zinzendorf von Sachsen, der hier in einem Zwei-Zimmer-Holzhaus übernachtete, in welchem auch Tiere untergebracht waren. Heute ist es die „Christmas City“, in der es nicht nur in der Weihnachtszeit romantisch ist. Das nahegelegene Nazareth ist auch ein hübsches Städtchen, welches Musikliebhaber besuchen sollten. Hier hat die Martin Guitar Company ihren Sitz und man kann bei der Produktion zuschauen.

Unser Tipp:
Da es von Allentown nur rund 70 Meilen bis zum Philadelphia International Airport sind, haben wir diese Route so geplant, dass Ihr letzter Stopp das Lehigh Valley ist. Alternativ können Sie noch etwas Sightseeing in „Philly“ oder, wenn Sie noch nicht ausgiebig shoppen waren, einen Shopping-Tag einplanen. Steuern Sie dafür die King of Prussia Mall oder die Philadelphia Premium Outlets an! Wenn Sie die Geschichte der Deutschen in Pennsylvania interessiert, empfehlen wir Ihnen einen Stopp in sympathischen Germantown. Reisen Sie mit Kindern? Sofern sie noch nicht aus dem „Sesamstraßen-Alter“ herausgewachsen sind, gehört der Vergnügungspark „Sesame Place“ zu Ihrem Pflichtprogramm, bevor es wieder zurück nach Deutschland geht. Oder haben Sie vor zu verlängern? New York City und Washtington, D.C. sind einen Katzensprung entfernt. Sie können Kosten sparen, indem Sie mit dem Amtrak reisen und die Innenstädte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden.


* Diese Angaben sind Empfehlungen. Es ist möglich, dass im individuellen Fall mehr oder weniger Meilen benötigt werden.

28
JAHRE

Langjährige Erfahrung

Seit 28 Jahren sind wir die führenden Spezialisten auf dem Gebiet Nordamerika-Reisen.

Kompetente Beratung

Bei uns werden Sie vor, während und nach Ihrer Reise ausschließlich von ausgebildeten Fachtouristikern beraten.

Individuelle Planung

Für den perfekten Urlaub stellen wir Ihnen gerne ein individuelles, auf Sie angepasstes Reiseangebot zusammen.