Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
27JAHRE1991-2018

Home » News » Infos / Empfehlungen » Abenteuer-Urlaub in Illinois

Foto: Adam Alexander | Enjoy Illinois

Infos / Empfehlungen | Illinois | Foto: Adam Alexander | Enjoy Illinois

Abenteuer-Urlaub in Illinois

Mit dem Kajak durch riesige Häuserschluchten paddeln, am Strand vor der Skyline Chicagos joggen, Bisons und Elchen zuschauen, durch alte Eisenbahntunnel und Geisterstädte radeln, an den dramatischen Steilufern des Mississippi spazieren und den majestätischen Weißkopfseeadlern zusehen, wie sie ihre Kreise ziehen: Illinois ist ein Paradies für alle Outdoor-Fans!


Chicago

Eine sehr besondere Art die Geburtsstadt des Wolkenkratzers zu erkunden ist mit dem Kajak. Die Fahrt mit dem Kajak auf dem Chicago River durch gewaltige Hochhaus-Schluchten gibt Ihnen die Möglichkeit, die Stadt und ihre Architektur aus einer völlig neuen Perspektive zu entdecken. Ein absolutes Muss für Outdoor-Fans ist der Millenium Park mit dem berühmten Cloud Gate und dem beeindruckendem Crown Fountain. Ebenfalls sehenswert ist Chicagos Botanischer Garten mit einer schönen Seenlandschaft, die neun Inseln beinhaltet, seinen 26 Gärten und vier naturbelassenen Arealen.

textbild_outdoor_pere_marquette.jpg


Strände

Vielen Menschen ist wahrscheinlich gar nicht bewusst, dass Illinois auch Strände zu bieten hat. Diese befinden sich an den Ufern des größten Sees Nordamerikas, dem Michigansee. Es mag vielleicht den Anschein machen, man würde in einem Ozean schwimmen, jedoch bleiben einem Hautausschläge und tränende Augen erspart, da es sich um einen riesigen Süßwassersee handelt. Nach der Ankunft in Chicago muss man nicht lange nach schönen Stränden suchen, denn diese liegen direkt in der Stadt inmitten der atemberaubenden Skyline. Es empfiehlt sich außerdem ein Besuch im nicht allzu weit entfernten Illinois Beach State Park. Dieser lädt zum sonnen und entspannen in ruhiger Atmosphäre ein.

textbild_outdoor_pere_marquette.jpg


State Parks

Starved Rock State Park
Dieser Park bietet jedem Besucher die Möglichkeit, den Park mit 18 einzigartigen Canyons und wunderschönen Wasserfällen auf ca. 21km Wanderwegen zu entdecken und die Natur zu genießen. Ein wunderbarer Ausgangspunkt für einen Besuch in den Park ist das beschauliche Städtchen Utica. Von dort aus sind es nur ca. fünf Fahrminuten bis zum Visitor Center des State Parkes. Wer im Winter anreist wird über gefrorene Wasserfälle staunen, zu jeder anderen Jahreszeit lockt eine Vielzahl an Wildblumen und Pflanzen. Auch der Buffalo Rock State Park, der sich am gegenüberliegenden Flussufer befindet, bietet sich besonders gut zum Kajak fahren an. Auf dem Illinois River können Sie entspannt die umliegende Natur genießen. Ebenfalls sehenswert ist der Matthiessen State Park mit seinen Felsformationen und hübschen Wasserfällen.
Tipp: Entdecken Sie den Park per Boot, z.B. mit dem Schaufelraddampfer, oder - wenn Sie es privater mögen - alleine oder zu zweit im Kajak.

textbild_outdoor_pere_marquette.jpg

Pere Marquette State Park
Direkt am Illinois River, nahe der kleinen Stadt Grafton, liegt der Pere Marquette State Park. Erkunden Sie den Park auf kilometerlangen Wanderwegen oder entspannen Sie am Ufer des Illinois Rivers. Vielleicht haben Sie sogar die Gelegenheit, einen der berühmten Weißkopfseeadler sehen zu können, welche dort besonders häufig im Januar und Februar vorkommen.
Tipp: Entdecken Sie den Park auf dem Rücken eines Pferdes und traben Sie durch idyllische Bachläufe!

textbild_outdoor_pere_marquette.jpg

Giant City State Park
Ganz im Süden des Bundesstaates befinden sich der Giant City State Park und der Shawnee National Forest. Entdecken Sie meterhohe Steilufer aus Sandstein, spannende Wanderpfade und eine große Artenvielfalt. Der „Draper’s Bluff“ ist besonders bei Kletterern sehr beliebt und macht den Besuch zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Der Shawnee National Forest bietet einen ganz besonderen Aussichtspunkt. Der Garden of the Gods ist eine einzigartige Felsformation mit Blick über die Weiten des gesamten Waldes.
Tipp: Radeln Sie den Tunnel Hill State Trail entlang, vorbei an Geisterstädten und durch alte Eisenbahntunnel bis zum stillgelegten Depot!

textbild_outdoor_pere_marquette.jpg

Wildlife Prairie State Park
Spüren Sie den wilden (mittleren) Westen! Obwohl Bisons in freier Wildbahn hier ausgestorben waren, können Sie diese im Wildlife Prairie Park in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Der Park beherbergt viele wilde Tiere die gerettet wurden aber nicht mehr ausgewildert werden können, wie neben den Bisons z.B. Otter, Pumas, Elche oder Bären. Den Park finden Sie 20 Fahrminuten westlich von Peoria.

textbild_outdoor_pere_marquette.jpg

Mehr Artikel über Illinois:

Lust auf Urlaub?

Unsere Nordamerika-Reiseexperten beraten Sie gern und finden Ihre Traumreise.
Sprechen Sie uns an!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie kein
Reise-Schnäppchen mehr, entdecken Sie tolle Reiseziele in den USA und holen Sie sich Insider-Tipps für Ihren Urlaub mit unserem Newsletter!
Zur Anmeldung