Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
27JAHRE1991-2018

Home » News » Infos / Empfehlungen » Eisenbahn-Romantik in Nevada

Foto: DSE | Flamingo Company Fernreisen

Infos / Empfehlungen | Nevada | Foto: DSE | Flamingo Company Fernreisen

Eisenbahn-Romantik in Nevada

Alte Lokomotiven und Bahnhöfe werden Eisenbahn-Enthusiasten in Nevada genauso faszinieren wie die historischen Minen und Geisterstädte, zu denen die Dampfrösser einst unterwegs waren. Besondere Bedeutung kommt aber einer bestimmten Strecke zu: der ersten transkontinentalen Eisenbahn.


Transcontinental Railway
Die erste transkontinentale Eisenbahnlinie verband Omaha und Sacramento, womit nun auch der Westen gut erreichbar wurde. Das war unter anderem wichtig, um auch wertvolle Bodenschätze, die in den Minen im Westen geborgen wurden, auf schnellem Wege in den hochindustrialisierten Nordosten zu bringen. Im „Silver State“, Nevadas Beiname, wurden vereinzelt Gold und Edelsteine gewonnen, hauptsächlich jedoch Silber. Nach dem Bürgerkrieg waren Baumaßnahmen an dieser Ost-West-Verbindung im konstruktiven Maße möglich. Zusätzlich befeuert wurde dies dadurch, dass man den Baugesellschaften Land entlang der Bahngleise schenkte und fortschrittsbedingt Zuschüsse vergab. 1869 war es dann soweit und man konnte in siebeneinhalb Tagen von New York nach Sacramento reisen. Ein unglaublicher Fortschritt. In Nevada folgte die Linie etwa der heutigen Interstate 80. Elko und Reno sind Städte, die wegen des Bahnstreckenbaus entstanden. Sie dienten als Umschlagplätze für Waren und Ausrüstung, die in den umliegenden Minen benötigt wurden. In der „historic Southern Pacific Railroad Station“ in Reno kann man sich mehr über die Stadt und die Bedeutung der Bahnlinie informieren. Kommen wir aber nun zu schönen, alten Dampfloks, Wagons und Bahnhöfen!

Nevada Northern Railway
Als Eisenbahn-Fan sollte unbedingt Ely auf Ihrer Sightseeing-Liste stehen. Der alte, liebevoll restaurierte Bahnhof (Titelbild) und das angeschlossene Museum sind unbedingt zu bestaunen. Außerdem sollten Sie ein Fahrt in einem der historischen Züge der Nevada Northern Railway (siehe Bild am Kopf der Seite) unternehmen! Sie fahren an alten Minen vorbei und lernen über die gute, alte Zeit. Ely erlebte seinen Boom mit dem Fund von reichen Kupfer-Vorkommen. Der Clou: Wenn Sie Zeit mitgebracht haben und mögen, dann könnten Sie sogar Zugführer, Heizer oder Schaffner auf einem der Dampfrösser werden! Hier in Ely können Sie Teil der Crew und waschechter Eisenbahner werden! Mehrere Schulungen bereiten Sie auf Ihre Arbeit vor. Zuvor müssen Sie sich allerdings bewerben. Informationen über die Bahn, den Bahnhof und Zugfahrten sowie die Bewerbungsformalitäten für das Freiwilligen-Programm finden Sie auf den Seiten der Nevada Northern Railway. Saisonal gibt es übrigens tolle Sonderfahrten, z.B. gruselige Halloween-Touren im Oktober oder eine Fahrt mit dem "Polar Express" in Anlehnung an den Animationsfilm - sogar mit kleinem Glöckchen wie in der Vorlage.

ely_polar_express.jpg
Quelle: © Sydney Martinez/TravelNevada
Caliente Railroad Depot
Auf Ihrem Weg von Las Vegas nach Ely passieren Sie einige Geisterstädte wie Pioche und das Naturphänomen Cathedral Gorge State Park. Also auch die Anreise lohnt sich. Für Sie als Eisenbahn-Freund empfielt sich allerdings ganz besonders der Besuch des kleinen Örtchens Caliente. Der hiesige Bahnhof erinnert fast an eine alte, spanische Mission. Er ist wirklich entzückend. Im Inneren finden Sie auch reichlich Fotomotive. Man kann noch sehr solides Eichen-Interieur bewundern. Ursprünglich sollte Caliente als Depot und Drehkreuz der Union Pacific Railroad dienen. Es gab ein Ringlokschuppen und Reparaturwerkstätten. Doch keine 20 Jahre nach seiner Inbetriebnahme lief die Ära der Dampfrösser aus und die Zeit der Diesel-Lokomotiven brach an. So wählte man dann ein Depot bei Las Vegas. Besucher können den Bahhof bestauenen und sich das Boxcar Museum anschauen und mehr über die berühmten Güterwagons erfahren. Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten von Travel Nevada.

caliente_railroad_depot.jpg
Quelle: © Sydney Martinez/TravelNevada
Nevada State Railroad Museum Carson City
Carson City ist die Hauptstadt Nevadas und bietet für Eisenbahn-Enthusiasten gleich zwei Schmankerl. Zum einen befindet sich hier das Eisenbahnmuseum des Bundesstaates, zum anderen beginnt in Carson City eine besondere Linie, die Ihr Interesse finden wird. Aber dazu im nächsten Abschnitt mehr! Im hiesigen Museum warten 65 historische Wildwest-Dampfloks auf Sie. Es gibt normal- und schmalspurige Exponate. Die guten Stücke waren sogar schon in vielen Hollywood-Streifen zu sehen. Außerdem sehen Sie Modelle der Züge, die in Nevada im Einsatz waren. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Eisenbahnen im Wilden Westen, wobei die Virginia & Truckee Railroad, welche das Gold- und Silbererz von den Minen in den umliegenden Bergen abtransportierte, stets Hauptquelle der Exponate des Museums war und ist. Hier finden Sie einen bebilderten Erfahrungsbericht von globetrotter-fotos.de. Es gibt übrigens auch ein Nevada State Railroad Museum in Boulder City nahe Las Vegas für alle, die es nicht bis in den Nordwesten schaffen.

carson_city_railroad_museum.jpg
Quelle: © Sydney Martinez/TravelNevada
Virginia & Truckee Railroad
Die “V&T Railroad” bringt Sie von Carson City nach Virginia City. Einmal Wildwest-Feeling pur! Steigen Sie ein in einen der historischen Züge und machen Sie sich auf in die Berge, wo einst in zig Stollen Gold und Silber abgebaut wurden. Ihre Minen brachten Virginia City schnellen Ruhm und die alte Wildwest-Stadt hat bis heute nichts von ihrem alten Glanz eingebüßt. Auf keinen Fall dürfen Sie diesen Ort auslassen, in dem die Vergangenheit so liebevoll konserviert wurde. Schlendern Sie durch die kreativen Lädchen, genehmigen Sie sich einen Drink in einem der Saloons und schauen Sie sich an, wo Mark Twain einst wirkte. Er arbeitete nämlich eine Weile für die dortige Zeitung. Saloon-Tipp: Im Virginia Brewery & Taphouse können Sie selbstgebrautes Bier verkosten. Außerdem sollten Sie den örtlichen Cemetery Gin (Friedhofs-Gin) probieren! Wo Sie schon nicht mit dem Auto anreisen, können Sie das ja auch gleich ausnutzen. Mehr Informationen über die V&T Railroad erhalten Sie auf der offiziellen Website der Bahn.

Jetzt Traumreise nach Nevada buchen!

Mehr Artikel über Nevada:

Lust auf Urlaub?

Unsere Nordamerika-Reiseexperten beraten Sie gern und finden Ihre Traumreise.
Sprechen Sie uns an!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie kein
Reise-Schnäppchen mehr, entdecken Sie tolle Reiseziele in den USA und holen Sie sich Insider-Tipps für Ihren Urlaub mit unserem Newsletter!
Zur Anmeldung