Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
27JAHRE1991-2018

Home » News » Infos / Empfehlungen » Malerisches Puerto Rico: El Yunque Tropical Rainforest

Foto: See Puerto Rico

Infos / Empfehlungen | Puerto Rico | 22.06.2018 | Foto: See Puerto Rico

Malerisches Puerto Rico: El Yunque Tropical Rainforest

Eine der schönen Sehenswürdigkeiten in Puerto Rico ist der tropische Regenwald „El Yunque“. Hier gibt es eine traumhafte Dichte an tropischen Pflanzen, riesige Bäume, Wasserfälle, Papageien, Wildblumen und vieles mehr zu entdecken.


Keine Reise nach Puerto Rico wäre vollständig ohne einen Besuch des einzigen tropischen Regenwaldes der USA. Ja, Sie lesen richtig. Der karibische Freistaat zählt zu den US-amerikanischen Außengebieten. Er ist Teil der USA, aber kein eigener Bundesstaat. Halten wir uns nun nicht mit Politik auf, sondern packen wir den Rucksack und machen uns auf den Weg zu Wasserfällen, Orchideen und Papageien! Ready?



Atemberaubende Pflanzen- und Tierwelt
Es muss wohl die Schönheit, Einzigartigkeit und Bedeutung des 11.330 Hektar großen Regenwaldes gewesen sein, die Präsident Theodor Roosevelt dazu bewogen hat, dieses grüne Paradies unter Naturschutz zu stellen und es 1903 zum Nationalpark zu erklären. Die Artenvielfalt ist wirklich außergewöhnlich. Es gibt tausende, hier heimische Pflanzen, darunter 50 heimische Orchideenarten, 240 Baumarten – einige sogar 1.000 Jahre alt –, beeindruckend viele Farne sowie 50 Vogelarten.

Flüsse und Wasserfälle
Acht Flüsse entspringen im Herzen des Regenwaldes, wo die Wasserfälle rauschen, darunter so beeindruckende wie die La Coca und La Mina Falls, und hin und wieder ziehen weiße Nebenschwaden durch die höher gelegenen Passagen. So erklärt sich auch der Name, da „Yunque“ die Bezeichnung der Taíno-Indianer für „weißes Land“ war.

textbild_el_yunque.jpg
Quelle: © See Puerto Rico

Noch Spuren von Maria?
Der El Yunque Regenwald zählt zu den am meisten erforschten und vielseitigsten Waldregionen der Welt. Die Hurrikane Irma und Maria haben ihm 2018 ordentlich zugesetzt, sodass noch immer Arbeiter unterwegs sind, welche Picknick-Bereiche reparieren, sich um umgestürzte Bäume kümmern und hier und dort Wege neu anlegen. Wer sich auf dem Laufenden halten möchte, schaut am besten auf der Facebookseite des Parks nach. Hier ein Link zu einem Video, das zeigt, wie schnell die Natur wieder vergisst und kaum mehr etwas daran erinnert, was letztes Jahr geschah.

Weitere Naturschätze in Puerto Rico
Puerto Rico hat darüber hinaus noch viele weitere Naturschätze, wie einzigartige Höhlen, trockene Regionen, in denen Kakteen wachsen oder einen weiteren Regenwald mit der zweitlängsten Zip-Line der Welt! Außerdem erwarten Sie Traumstrände, eine atemberaubende Unterwasserwelt, Buchten mit Biolumineszenz, wobei das Wasser zu leuchten beginnt, wenn man hindurchpaddelt und mehr! Darüber erfahren Sie mehr, wenn Sie auf den angegebenen Link klicken. Einen Gesamtüberblick über Puerto Rico erhalten Sie hier.

pr_anfragebox.jpg

Mehr Artikel über Puerto Rico:

Lust auf Urlaub?

Unsere Nordamerika-Reiseexperten beraten Sie gern und finden Ihre Traumreise.
Sprechen Sie uns an!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie kein
Reise-Schnäppchen mehr, entdecken Sie tolle Reiseziele in den USA und holen Sie sich Insider-Tipps für Ihren Urlaub mit unserem Newsletter!
Zur Anmeldung