Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 12:00 - 18:00 | +49 30 - 707 93 40

www.usa-reisen.de
32JAHRE1991-2023

Home » News » Infos / Empfehlungen » Route 66 in Kalifornien

Foto: nockewell1 | Pixabay.com

Infos / Empfehlungen | Kalifornien | 18.02.2020 | Foto: Caro_C | Pixabay.com

Route 66 in Kalifornien

In Kalifornien befindet sich das Ende der legendären Route 66. Ein Selfie-Pflicht-Stopp ist das Schild am Santa Monica Pier, der das Ende der Mother Road markiert. Wer seine Reise in Chicago begonnen hat, kann nach der Fahrt, die einmal quer durch die USA führte, verdienterweise an den traumhaften Pazifikstränden entspannen!


Von Oatman oder Lake Havasu City, einem beliebten Übernachtungsort südlich der Route 66 mit viel Grün entlang der Ufer des Colorado River in Arizona, ist es nicht mehr weit bis zur Staatengrenze zu Kalifornien. Der erste Ort nach dem Überqueren der Grenze zu Kalifornien ist Needles mit historischem Charme, den zum Beispiel das Route 66 Motel oder das Restaurant "Wagon Wheel" versprühen.

Die Route 66 verläuft zwischen zwei landschaftlich äußerst beeindruckenden Gebieten: Im Norden befindet sich das Mojave National Preserve (ein Schutzgebiet in der Mojave-Wüste), im Süden der Joshua Tree National Park. Ihn prägen die beeindruckenden Josua-Palmlilien, eine Yucca-Art. Einen Besuch sollten Sie nicht verpassen! In Amboy finden Sie ein Route-66-Relikt, dem wieder neues Leben eingehaucht wurde: Roy's Cafe. Hier zweigt eine kleine Straße Richtung Süden ab, die Sie nach Twentynine Palms und damit zum Oasis Visitor Center bringt, von wo aus Sie Ihren Besuch im Joshua Tree National Park starten können. Wer einmal hier ist, übernachtet in der Regel in Palm Springs, das nicht auf der Route 66 liegt. Sie verläuft weiter nördlich über Ludlow, Newberry und Barstow. Sollten Sie in Palm Springs übernachten, können Sie in Barstow (über Yucca Valley und die State Route 247) wieder zur Route 66 stoßen.

route66_kalifornien_textbild.jpg
Quelle: © sarapasquali89 | Pixabay.com

Ein Highlight auf dem Weg nach Barstow ist das Bagdad Cafe, wo der deutsche Film "Out of Rosenheim" gedreht wurde. Weiter geht es über Barstow (El Rancho Motel, das Harvey House im alten Bahnhof, der Flaschenwald sowie die nordöstlich der Stadt gelegene Calico Ghost Town) und Oro Grande (Iron Hog Saloon) nach San Bernardino, wo der originale McDonald's der McDonald-Brüder stand und wo heute ein Museum an die Anfänge der heute weltbekannten Fast-Food-Kette erinnert, nach Los Angeles. Am Pier von Santa Monica endet die Route 66. Nun sind Sie von den großen Seen im Norden bis an den Pazifik einmal quer durch die USA gefahren und können an den herrlichen Stränden entspannen!

Mehr Artikel über Kalifornien:

Lust auf Urlaub?

Unsere Nordamerika-Reiseexperten beraten Sie gern und finden Ihre Traumreise.
Sprechen Sie uns an!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie kein
Reise-Schnäppchen mehr, entdecken Sie tolle Reiseziele in den USA und holen Sie sich Insider-Tipps für Ihren Urlaub mit unserem Newsletter!
Zur Anmeldung