Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 | Sa.: 09:00 - 13:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
28JAHRE1991-2019

Home » News » Infos / Empfehlungen » Springfield: Abraham Lincoln trifft Route-66-Abenteuer

Foto: FVB Illinois

Infos / Empfehlungen | Illinois | Foto: FVB Illinois

Springfield: Abraham Lincoln trifft Route-66-Abenteuer

Etwa 340 km südwestlich von Chicago liegt Illinois‘ Hauptstadt. Von der Metropole am Michigansee ist Springfield schnell über die Interstate-55 erreicht, welche eine Teilstrecke der Historic Route 66 ersetzt. Wer die vielen Sehenswürdigkeiten entlang der legendären Straße nicht verpassen mag, sollte sich für eine Anfahrt über die Route 66 entscheiden!


Springfield ist vielen wegen eines berühmten Bewohners bekannt, dem 16. Präsidenten der USA, Abraham Lincoln. Der in Kentucky geborene Lincoln zog im Jahre 1837 nach Springfield und verließ die Stadt 1861, als er zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt wurde. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die in Verbindung zu Lincoln stehen - angefangen von seinem Wohnhaus bis hin zu seinem Grab. Bevor wir Sie auf einem kleinen Stadtspaziergang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führen, haben wir ein Video zum Einstimmen vorbereitet:



Lincolns Wohnhaus
1844 kaufte Abraham Lincoln hier in Springfield ein Haus, in dem er 16 Jahre lebte. Heutzutage steht das denkmalgeschützte, zweigeschossige Holzhaus der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die original erhaltenen Möbel und authentisch renovierten Räumlichkeiten veranschaulichen das damalige Leben der Familie Lincoln.

Old State Capitol und Anwaltsbüro
Auf dem Weg von der Lincoln Home National Historic Site zum berühmten Old State Capitol, dem ehemaligen Parlament von Illinois und dem Ort, an dem Lincoln 1858 und Barack Obama 2007 ihre Präsidentschaftskandidatur ankündigten, kommen Sie am Lincoln-Herndon Law Office vorbei. An diesem Ort arbeitete Lincoln zusammen mit seinen Kanzleipartnern Sephen Logan und William Herndon als Anwalt.

springfield_textbild1.jpg
Quelle: © Visit Springfield

Präsidenten-Bibliothek und neues State Capitol
Nur 5 Gehminuten entfernt kann man das Abraham Lincoln Presidential Library & Museum besuchen. Es beeindruckt mit Ausstellungen und Darstellungen rund um Abraham Lincolns Leben und Wirken. Man fühlt sich, als wäre man direkt dabei gewesen. Nicht weit entfernt vom Old State Capitol befindet sich das Illinois State Capitol. Es ist heute der Mittelpunkt der Regierung des Bundesstaates und des Repräsentantenhauses sowie des Senats.

Lincolns Grabstätte
Für die nächste Sehenswürdigkeit benötigen Sie wahrscheinlich Ihren Mietwagen. Nördlich vom Stadtzentrum entfernt befindet sich der Oak Ridge Cemetery mit der Lincoln Tomb and War Memorials State Historic Site. Auf diesem Friedhof liegt nicht nur die Grabstätte von Abraham Lincoln, in der auch seine Frau und drei seiner vier Kinder beigesetzt wurden, sondern ebenfalls das Illinois Korean War Memorial und das Illinois Vietnam Veterans Memorial, welche den gefallenen Soldaten aus Illinois gedenken sollen. Vor dem ca. 36m hohen Obelisken an Lincolns Grab befindet sich eine goldene Büste des verstorbenen Präsidenten. Hier werden Sie vielleicht bemerken, dass viele Besucher die Nase Lincolns reiben (siehe Titelbild). Was etwas pietätlos erscheint, soll tatsächlich Glück bringen.

springfield_textbild2.jpg
Quelle: © Visit Springfield

Route 66
Sie reisen schon ab? Schade, denn dann verpassen Sie vielleicht die guten Shopping-Möglichkeiten, hervorragenden Restaurants und Bars der Stadt. Wenn Sie Springfield einmal "Good bye" sagen, können Sie sich auf jeden Fall erneut auf die legendäre Route 66 freuen! Schauen Sie sich die historische Route 66 Brick Road an, welche noch aus den originalen Ziegeln der ursprünglichen Straße besteht oder verkosten Sie im Cozy Drive Inn, einem traditionellen Diner, die Spezialität des Hauses: einen originalen Corn Dog! Tipp: Im September findet in Springfield das "International Route 66 Mother Road Festival" statt - ein Muss für Oldtimer- und Route 66-Fans! Zu Ehren der "Mutter aller Straßen" rollen etwa 1.000 Oldtimer in die Straßen Springfields und lassen den Spirit der alten Tage wieder aufleben.

springfield_textbild3.jpg
Quelle: © Visit Springfield

Neugierig auf die Route 66 und Springfield? Dann planen Sie doch am besten bald Ihre nächste Reise zum Ursprung der legendären Straße in Chicago und machen Sie sich auf den Weg! Flüge in die Metropole am Lake Michigan sind meist wirklich preiswert und mit dem Mietwagen oder der Harley lässt sich das reizvolle Umland - und natürlich die Route 66 - bestens erkunden! Springfield ist auf einem Tagestrip gut erreichbar und es gibt bereits so viele tolle, nostalgische Foto-Stopps und liebevoll zusammengestellte Privatmuseen, dass Sie sichergehen sollten, genug Speicherplatz auf Ihrer SD-Karte zu haben! Dieses Video gibt Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf Ihrer Reise:



Mehr Artikel über Illinois:

Lust auf Urlaub?

Unsere Nordamerika-Reiseexperten beraten Sie gern und finden Ihre Traumreise.
Sprechen Sie uns an!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie kein
Reise-Schnäppchen mehr, entdecken Sie tolle Reiseziele in den USA und holen Sie sich Insider-Tipps für Ihren Urlaub mit unserem Newsletter!
Zur Anmeldung