Buchungs- & Beratungshotline:

www.usa-reisen.de
29 JAHRE 1991-2020


USA Radtour - ab/bis Centennial Olympic Park
Radtour durch Atlanta - das Tor zu den Südstaaten

Diese Route führt Sie vom Hot-Spot Atlantas, dem Centennial Olympic Park im Herzen der Stadt, zu bedeutenden Sehenswürdigkeiten, in hippe Stadtviertel und auf fantastische Märkte sowie zur beliebten BeltLine, ein Rad- und Fußweg, der einmal um die Stadt wie ein Gürtel ziehen wird. Aktuell ist von diesem ehrgeizigen Projekt bereits der östliche Bereich fertig, und auch diesen werden Sie bis hoch zum botanischen Garten abfahren können. Zwischendurch erwarten Sie kulinarische Genüsse sowie schöne Parks und Grünanlagen, die sich für eine Pause anbieten. Also los, entdecken wir gemeinsam "The A"!

  • Routen-Typ: Radtour
  • Start/ Ziel: ab/bis Centennial Olympic Park
  • Empfohlene Dauer: Tagestour
  • Gesamtstrecke:
  • Beste Reisezeit: Frühjahr und Herbst
Karte - Radtour durch Atlanta - das Tor zu den Südstaaten
in Google Maps öffnen

Diese Route führt sie auf spannenden und beeindruckenden Wegen durch Georgia

Ihnen gefällt diese Route?

Schön! Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot für Flüge, Mietwagen und/oder Hotels! Natürlich können wir diese Route auch ganz nach Ihren Bedürfnissen individualisieren.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Streckenverlauf

Centennial Olympic Park | Centennial Olympic Park Georgia Department of Economic Development

Centennial Olympic Park

Dieser Stadtpark, der anlässlich der Olympischen Spiele im Jahr 1996 geschaffen wurde, ist der Dreh- und Angelpunkt in Downtown Atlanta. Angrenzend befinden sich viele der Top-Sehenswürdigkeiten wie das größte Aquarium der USA, die World of Coca-Cola, der Nachrichtensender CNN, das National Center for Civil and Human Rights (Bundeszentrum für Bürger- und Menschenrechte) sowie das Aussichtsrad SkyView Atlanta. Der Park, den unter anderem ein interaktiver Springbrunnen in Form der olympischen Ringe, ein Amphitheater und Flaggen der Gastgeberländer zieren, ist gut zu erreichen, z.B. mit dem Bus oder MARTA, der Stadtbahn, falls Ihr Hotel nicht zentral in der Innenstadt liegen sollte.
Aber nun geht's los! Schnappen Sie sich hier Ihr Leihfahrrad und cruisen Sie durch Atlanta!


„The Walking Dead“ Skyline Blick | Die berühmte Szene aus The Walking Dead: Rick reitet nach Atlanta Andrea David | Explore Georgia

„The Walking Dead“ Skyline Blick

Ach, Sie haben noch gar nicht gefrühstückt und ein Kaffee wäre jetzt auch gut? Abgesehen von Starbucks am Centennial Olympic Park gibt es umliegend ein paar nette Cafés und Restaurants, die Frühstück anbieten, wie etwa das Terrace on Peachtree oder das Corner Bakery Cafe, die längst nicht nur Süßes im Angebot haben (die Bacon Avocado Egg Bowl ist beispielsweise echt lecker und hält eine ganze Weile vor)! Beide liegen in Fahrtrichtung zu Ihrem ersten Highlight der Radtour: die Jackson Street Bridge. Wenn Sie hinüberradeln, werden Sie nicht gleich merken, warum das ein Highlight sein soll, aber wenn Sie sich zwischendurch umdrehen, dann werden Sie staunen! Der Blick auf die Skyline ist wunderschön (aufpassen auf den nachfolgenden Verkehr)! Gerade morgens, wenn die Sonne aufgeht, werden die Wolkenkratzer schön angestrahlt - ein Top-Fotomotiv, oder auch Filmmotiv, denn Fans der Serie „The Walking Dead“ werden den Skyline-Blick kennen! Hierzu radeln Sie bis zum Ende der Brücke, zwischen Parkway Drive und Boulevard. Das ist der Blick aus der Szene, in der Rick Grimes mit dem Pferd in die Stadt reitet.


Martin Luther King Gedächtnisstätten | Martin Luther King Gedächtnisstätten Jim Duckworth | ATL CVB

Martin Luther King Gedächtnisstätten

In den erwähnten Broadway biegen Sie rechts ein um nach Süden zu fahren. Schon ganz bald erreichen Sie den Martin Luther King, Jr., National Historical Park. Im Besucherzentrum können Sie sich zunächst einen Überblick verschaffen. Hier gibt es eine Menge zu sehen - angefangen beim Geburtshaus Kings über eine alte Feuerwache, die Historic Ebenezer Baptist Church, in welcher King getauft wurde und wo er später Reverend war, bis hin zum The King Center und den Grabstätten Dr. und Mrs. Kings. Und das ist längst nicht alles!


Krog Street Market | Krog Street Market - eine der besten Food Halls Georgias Atlanta CVB

Krog Street Market

Ihr nächster Stopp ist laut Travel and Leisure Magazine eine der weltbesten Food Halls. Im Krog Street Market finden Sie nicht einfach nur einen Markt. Das wäre eine absolute Untertreibung. Weitere Auszeichnungen dieses wahrgewordenen Foody-Traums sind eine der "Top 10 Food Halls in America", eine der "Best Bars in America" und "Best of Atlanta". In der alten Ofenfabrik (und den späterem Filmstudio) gibt es alles von Eiscreme über Sushi bis zum Black Angus Steak. Wie gut, dass es jetzt Mittag sein dürfte. Worauf hätten Sie Appetit?


BeltLine | Auf dem neuen Radweg BeltLine um Atlanta radeln! Explore Georgia

BeltLine

Ab auf die BeltLine! Einst fuhren auf diesen Wegen die Züge um das Herz der Hauptstadt Georgias. Heute radeln Sie darauf! Die Master-Arbeit von Ryan Gravel, Student an der Georgia Tech, aus dem Jahr 1999 legte den Grundstein für den Mehrzweckweg, der schließlich einmal um die ganze Stadt führen soll. Es sind bereits viele Teile fertiggestellt und darauf werden Sie heute unterwegs sein. Die Einwohner Atlantas lieben ihre BeltLine, denn sie können Sie nicht nur in ihrer Freizeit zum Joggen oder Gassi gehen nutzen, er ist ihnen auch eine wichtige Stütze auf ihrem Arbeitsweg, durch den sich Abkürzungen nehmen lassen und mehr Menschen mit dem Rad zur Arbeit kommen können, was wiederum den Verkehr entlastet. Und die Touristen freut es ebenso - Win-Win, sozusagen!


Inman Park | Radeln auf der BeltLine um Atlanta Jenni Girtman | ATL CVB

Inman Park

Sie streifen als erstes einen hippen Stadtteil, Inman Park, zu welchem auch der Krog Street Market zählt. Die Nachbarschaft ist gerade total angesagt und kann mit Street Art und mit vielen tollen Geschäften sowie guten Restaurants punkten. Wenn Sie möchten, cruisen Sie ein bisschen durch Inman Park! Südlich des Krog Street Markets befindet sich der kunterbunte Krog Street Tunnel. Dort und entlang der Wylie Street finden Sie unzählige Graffiti und Wandgemälde! Zum Dessert noch fix zum Shake Shack oder zu den legendären Revolution Doughnuts? Okay, wir warten!
Nun aber hopp auf die BeltLine und weitergeradelt, und zwar zunächst bis zu diesem Stopp:


Freedom Park Trail & Jimmy Carter Presidential Library & Museum | Freedom Trail, Atlanta Atlanta CVB

Freedom Park Trail & Jimmy Carter Presidential Library & Museum

Der Freedom Park ist einer der größten Stadtparks Atlantas. Hier befindet sich das Jimmy Carter Presidential Library & Museum sowie das Carter Center. In den USA hat jeder Präsident seit Herbert Hoover (1929 bis 1933) eine eigene "Bibliothek", die mehr eine Art Archiv ist für Aufzeichnungen, Dokumente und andere historische Materialien, die nicht unter Verschluss gehalten werden müssen. Daran angeschlossen befindet sich meist ein Museum, das über das Leben, die Politik und die Amtszeit des jeweiligen Präsidenten informiert. Hier, in Jimmy Carters Presidential Library & Museum, bekommen Besucher einen guten Einblick in die moderne amerikanische Präsidentschaft, es gibt eine Replik des Oval Office in Originalgröße (wie wäre es mit einem präsidialen Selfie?), eine beeindruckende Präsentation, die einen Tag im Leben des Präsidenten zeigt und vieles mehr! Jimmy Carter lebt übrigens in Plains im Süden Georgias und ist dort Erdnussbauer.

Unser Tipp:
Gegenüber befindet sich der schöne Historic Fourth Ward Park auf dem Gelände eines einstigen Vergnügungsparks. Der heutige Park ist modern angelegt, es gibt einen Teich, ein Amphitheater und einen weiter südlich gelegenen Skater-Parcours.


Ponce City Market | Genialer Markt in Atlanta! Gene Phillips | ATL CVB

Ponce City Market

Im Norden schließt sich der Ponce City Market an den Historic Fourth Ward Park an. Er ist im größten Backsteingebäude des Südostens untergebracht! Heute befinden sich hier sowohl nationale als auch lokale Restaurants, Geschäfte und Boutiquen, eine Food Hall, aber auch Büros und Wohnungen. Der Eigentümer, Jamestown, L.P., hat große Pläne mit dem Objekt. So sagte der Managing Director vor der Eröffnung, das Objekt solle nach dem Pike Place in Seattle, dem Ferry Building in San Francisco und dem Chelsea Market in New York City die vierte große Food Hall der USA werden. Und man ist definitiv auf einem sehr guten Weg dahin. Meinen Sie nicht auch? Hoffentlich haben Sie schon wieder etwas Appetit!


Piedmont Park | Piedmont Park, Atlanta ATL CVB

Piedmont Park

Dieser schöne Stadtpark wurde bereits 1887 eröffnet und wurde sieben Jahre später zum Veranstaltungsort einer wichtigen Messe, in welcher sich die Südstaaten als Wirtschaftsstandort der Welt präsentierten, der Cotton States and International Exposition. Später fügten die Söhne des für den New Yorker Central Park verantwortlichen Star-Architekten, Frederick Law Olmsted, ein paar schöne Spazierwege hinzu und schufen eine Verbindung zu einem benachbarten Park, und noch immer wächst er und wird kontinuierlich verschönert. So gibt es inzwischen überdachte Picknickplätze, Spielplätze einen Steg am See mit Besucherzentrum und so weiter. Übrigens war der Park auch Schauplatz der "ältesten Rivalität der Südstaaten". Hier spielte 1892 die Football-Mannschaft der Auburn University gegen jene der University of Georgia. Auburn gewann zehn zu null. Gerüchten zufolge, hätten die Fans der University of Georgia daraufhin das Maskottchen der gegnerischen Mannschaft, eine Ziege, zum Barbecue verspeist. Unfassbar! Seither spielen beide Teams nahezu jedes Jahr gegeneinander - jeder will Revenge.
Sie sehen also, sie sitzen hier nicht einfach nur so auf einer Bank in irgendeinem Park und machen Pause! Hier spielten sich historische Szenen ab!

Unser Tipp:
Lust auf schöne Pflanzen in Blütenpracht? Dann ab in den nördlich angrenzenden Atlanta Botanical Garden! Wussten Sie, dass Atlantas Spitzname Dogwood City ist? Und wussten Sie, dass Dogwood der englische Begriff für Blüten-Hartriegel ist? Und wussten Sie, die sich sonst nicht mit Pflanzen beschäftigen, dass der wirklich schön ist? Na dann wäre ja alles geklärt! In diesem botanischen Garten finden Sie mit ziemlicher Sicherheit schöne Sorten des Blüten-Hartriegels (aber auch im restlichen Stadtgebiet), der im Frühjahr blüht.


Margaret Mitchell House & Museum | Südstaamen-Romantik pur: Urlaub machen wie Rhett & Scarlett Ralph Daniel | Georgia Department of Economic Development

Margaret Mitchell House & Museum

Dieses Museum ist für Fans des Klassikers "Vom Winde verweht" ein Muss! Hier lebte und wirkte die Autorin Margaret Mitchell, der wir den Roman und den Film zu verdanken haben. Erfahren Sie in diesem hübschen, viktorianischen Haus (nicht jenes auf dem Foto mit Rhett und Scarlett, aber das abgebildete Herrenhaus, welches der Tara Plantage am nächsten kommt, können Sie sich im Süden Atlantas ebenfalls anschauen) mehr über Mitchell, die Inspirationen zum Buch und die damaligen Umstände. Sehr interessant!


Über das Fox Theater zu The Varsity Grill | FOX Theater, Atlanta Explore Georgia

Über das Fox Theater zu The Varsity Grill

Inzwischen ist es Abend geworden und so haben wir für Sie ein tolles Restaurant auf dem Rückweg zum Centennial Olympic Park herausgesucht: The Varsity Grill. Hier ist es nicht nur ausgesprochen lecker, Sie haben hier auch wieder einen tollen Skyline-Blick auf Atlanta! Na dann, enjoy!


Zurück zum Centennial Olympic Park  | Atlanta Skyline und Centennial Park Anja Hoebler

Zurück zum Centennial Olympic Park

Sie müssen nicht mehr weit radeln und haben den Centennial Olympic Park sehr bald wieder erreicht. Eine tolle Radtour liegt hinter Ihnen! Wie wäre es, wenn Sie noch einmal einen schönen Blick zum Sonnenuntergang oder bei Nacht auf Atlanta genießen - und dabei gefahren werden?! Dann ab zum Aussichtsrad SkyView Atlanta! Einmalige Aussichten erwarten Sie!


29
JAHRE

Langjährige Erfahrung

Seit 29 Jahren sind wir die führenden Spezialisten auf dem Gebiet Nordamerika-Reisen.

Kompetente Beratung

Bei uns werden Sie vor, während und nach Ihrer Reise ausschließlich von ausgebildeten Fachtouristikern beraten.

Individuelle Planung

Für den perfekten Urlaub stellen wir Ihnen gerne ein individuelles, auf Sie angepasstes Reiseangebot zusammen.