Buchungs- & Beratungshotline:

www.usa-reisen.de
29 JAHRE 1991-2020


USA Walking Tour - ab Denver Union Station
Walking- und Biking-Tour durch Downtown Denver, Colorado

Denkt man an die USA und insbesondere an den Westen der USA, dann denkt man gemeinhin (neben Pferdekutschen) vor allem an Reisen mit dem Auto. Dabei gibt es auch im Wilden Westen der USA immer mehr Städte, die problemlos autofrei bereist und erkundet werden können und da macht Colorados Hauptstadt Denver am Fuße der Rocky Mountains keine Ausnahme. Im Gegenteil: Schon in den 90er Jahren entschied man sich dazu im Herzen der Innenstadt eine Fußgängerzone einzurichten, um die herum sich eine absolut lebendige und fußgängerfreundliche City entwickelt hat. Diese und einige benachbarte Viertel lassen sich daher ideal zu Fuß und per Fahrrad erkunden, was wir Ihnen mit dieser Tour vorstellen wollen.

Zuerst führen wir Sie auf der roten Route per pedes zu den Highlights in Downtown und enden bei einer Verleihstation für Fahrräder. Somit können Sie im Anschluss flexibel entscheiden, ob Sie die grüne (Stadtteil LoHi) und/oder die gelbe Route (Stadtteil RiNo) heute noch erkunden möchten oder sich das vielleicht für den nächsten Tag aufheben - je nachdem, wie lange Sie bummeln oder in den Museen waren. Gegen den Durst haben wir auf der Radstrecke zwei tolle Stopp bei lokalen Brauereien eingeplant, sodass Sie Ihr wohlverdientes Bierchen zischen können, wenn Sie mögen! Die Angabe zur Streckenlänge bezieht sich auf die drei Routen zusammen.

  • Routen-Typ: Walking Tour
  • Start/ Ziel: ab Denver Union Station
  • Gesamtstrecke: 14,5 km
  • Beste Reisezeit: spätes Frühjahr bis Herbst
Karte - Walking- und Biking-Tour durch Downtown Denver, Colorado
in Google Maps öffnen
Ihnen gefällt diese Route?

Schön! Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot für Flüge, Mietwagen und/oder Hotels! Natürlich können wir diese Route auch ganz nach Ihren Bedürfnissen individualisieren.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Streckenverlauf

Denver Union Station | Denver Union Station Scott Dressell-Martin | Visit Denver

Denver Union Station

Natürlicher Ausgangspunkt unserer Walking Tour durch Denver ist der Hauptbahnhof der Stadt, die Union Station. Das wunderschön restaurierte Bahnhofsgebäude ist nicht nur zentraler Verkehrsknotenpunkt, sondern auch ein Hotspot in Denver Gastroszene und sogar Heimat eines Boutiqehotels, des Crawford Hotels. Nach seiner Neueröffnung vor einigen Jahren wurde die Union Station sofort als neuer Mittelpunkt in der Altstadt angenommen – probieren Sie den Breakfast Burrito bei Snooze, genießen Sie ein frisch gezapftes Bier in der Terminal Bar, entdecken Sie eines der einzigartigen Restaurants des Bahnhofs, shoppen Sie in einer der Boutiquen oder kosten Sie einen handgemischten Cocktail in der Cooper Lounge!

Unser Tipp:
Vom Bahnhof aus geht es nun erstmals auf die 16th Street Mall, die Hauptachse in Denvers Innenstadt, die im späteren Verlauf zur Fußgängerzone wird und an der Sie sich für den ersten Teil des Spaziergangs hauptsächlich orientieren. Hier finden Sie Tattered Cover, einen der größten, unabhängigen Buchläden der USA, der mit seinem historischen Charme in einem alten Handelsgebäude zum Verweilen und Schmökern einlädt.


Rockmount Ranch Wear | Rockmount Ranch Wear Rockmount Ranch Wear VISIT DENVER

Rockmount Ranch Wear

An der nächsten Ecke biegen Sie links in die Wazee Street, um dort den historischen Westernladen Rockmount Ranch Wear zu besuchen. Jack A. Weil (1901 - 2008) erfand hier das erste Cowboyhemd mit Druckknöpfen und war auch in Sachen Designs einer der Vorreiter, der den Cowboystil in der amerikanischen Mode populär machte. Schauen Sie sich auch die kleine „Hall of Fame“ im oberen Teil des urigen Ladens an, denn zahlreiche Filmstars und Musiklegenden haben die Hemden von Rockmount schon getragen.


Denver Milk Market  | Denver Milk Market Steve Mohlenkamp | Visit Denver

Denver Milk Market

Folgen Sie der Wazee Street für weitere zwei Blocks, so finden Sie den Denver Milk Market mit seinen 16 “Concept Stores”, die alle einen eigenen Stil und ein eigenes kulinarisches Thema verfolgen. Wer hungrig ist, findet hier alles von Crepes, über Pizza & Pasta, Salate und Seafood bis hin zu einem „Meat Emporium“, einem kleinen Café und sogar einem Weingeschäft.


Coors Field | Coors Field, Denver Colorado Rockies

Coors Field

Vom Milk Market aus sieht man schon die markante Architektur vom Coors Field, dem Zuhause des Baseballteams der Colorado Rockies. Die einzigartigen Backsteinwände sind ein beliebtes Fotomotiv, ebenso wie die Ausblicke auf die Rocky Mountains von innerhalb des Stadions.


16th Street Mall | 16th Street Mall, Denver Steve Mohlenkamp

16th Street Mall

Zurück auf der Hauptachse Denvers, der 16th Street Mall, können Sie sich entscheiden, ob Sie nun ein paar Blocks bis zum Beginn der reinen Fußgängerzone laufen oder einen der kostenlosen Shuttlebusse nutzen, welche zwischen Union Station und dem Colorado State Capitol verkehren und an jeder Straßenecke halten.


Larimer Square  | Larimer Square Stevie Crecelius | Visit Denver

Larimer Square

Biegen Sie nach rechts in die Larimer Street ab, dann gelangen Sie in Denvers ältesten Straßenzug, dem Larimer Square, der heute ein beliebtes Shopping- und Ausgehviertel am Abend ist. In den wunderschönen viktorianischen Gebäuden finden sich hochwertige Boutiquen und erstklassige Restaurants.


Blue Bear  | Blue Bear in Denver VISIT DENVER

Blue Bear

Weiter geht es über die 16th Street Mall, vorbei an einigen interessanten Geschäften und Bars bis zur Stout Street, wo Sie nach rechts zum Gebäude des Colorado Convention Centers abbiegen. Hier finden Sie eines der beliebtesten Fotomotive Denvers: einen über zwei Stockwerke großen, blauen Bären, entworfen vom Künstler Lawrence Argent. Offiziell trägt er den Namen “I See What You Mean™.”


Denver Pavilions | Denver Pavilions Stevie Crecelius | Visit Denver

Denver Pavilions

Über die Welton Street laufen Sie nun wieder zurück zur 16th Street Mall, wo sich die Denver Pavilions befinden, eine kleine Mall mit verschiedensten bekannten Markengeschäften wie H&M, Forever 21 oder Uniqlo, einer Bowlingbahn und einem Kino.


Colorado State Capitol | 16th Street Mall, Denver VISIT DENVER

Colorado State Capitol

Am Ende der 16th Street Mall erreichen Sie Denvers Civic Center Park, wo Sie das markante Colorado State Capitol sehen. Hier können Sie auf einer Treppenstufe genau 5280 Fuß über dem Meeresspiegel stehen – das ist exakt eine Meile hoch! So erklärt sich auch Denvers Spitzname: Mile High City! Besucher des Capitols können zudem die Goldkuppel erklimmen und von hier traumhafte Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel der Rockies genießen. An jedem Wochentag gibt es hier kostenlose Führungen.


History Colorado Center | History Colorado Center VISIT DENVER

History Colorado Center

Direkt angrenzend an den Civic Center Park findet man den sogannten Golden Museum Triangle District mit einigen der spannendsten Museen Denvers. Das History Colorado Center setzt sich auf interaktive Art und Weise mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Region sowie der Rocky Mountains auseinander. Unter anderem kann man sich hier an einem Skisprungsimulator probieren oder Sprengungen in einer Goldmine aus den 1880ern vornehmen.


Denver Art Museum | Denver Art Museum Jeff Wells | Visit Denver

Denver Art Museum

Das wohl auffälligste Gebäude des Viertels ist das von Architekt Daniel Libeskind entworfene Frederic C. Hamilton Building des Denver Art Museums. Es ist vor allem bekannt für seine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken amerikanischer Ureinwohner. Jeden Samstag ist der Eintritt für alle Besucher kostenlos, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten jederzeit freien Eintritt.


Clyfford Still Museum | Clyfford Still Museum, Denver Ted Stedman | Visit Denver

Clyfford Still Museum

Direkt nebenan finden Sie das Clyfford Still Museum, welches Werke des abstrakten Expressionisten Clyfford Still ausstellt, die über 30 Jahre lang nie für die Öffentlichkeit zu sehen waren.


Kirkland Museum of Fine & Decorative Art  | Kirkland Museum VISIT DENVER

Kirkland Museum of Fine & Decorative Art

Einen Block weiter findet man eines der neusten Museen Denvers, das Kirkland Museum of Fine & Decorative Art, das Werke von Vance Kirkland zeigt, aber auch eine riesige Sammlung internationaler Designstücke.


Weiter per Bike nach LoHi | Confluence Park Bridge, Denver VISIT DENVER

Weiter per Bike nach LoHi

Nach den Museumsbesuchen gehen Sie zur B-Cycle Station an der Denver Central Library. B-cycle ist das Leihfahrradsystem mit rund 100 Stationen in der Innenstadt Denvers, mit deren Rädern Sie sich bequem fortbewegen können. Radeln Sie von hier aus zum Cherry Creek Bike Trail und folgen Sie diesem bis zum Confluence Park, wo Sie Ihr Rad an der Station „REI“ in der Platte Street wieder zurückgeben (ca. 15-20 Minuten). Von hier aus erkunden Sie die Lower Highlands Neighborhood, auch LoHi genannt. Direkt im Westen der Innenstadt Denvers finden sich hier zahlreiche Boutiquen und weitere, junge und innovative Restaurants und Gastro-Konzepte.


REI store  | Confluence Park, Denver STAN OBERT FOR DENVER METRO CONVENTION & VISITORS BUREAU

REI store

Direkt hinter der Radstationen finden Sie das markante Gebäude des REI Stores. Früher wurden in dem riesigen Backsteinbau Denvers Straßenbahnen gebaut, heute findet sich hier eines der spannendsten Outdoorgeschäfte der Stadt – mit eigener Kletterwand und einem weitreichenden Angebot für Outdoorausstattung.


Denver Beer Co  | Craft Beer in Denver, Colorado Evan Semon | Visit Denver

Denver Beer Co

Ein paar Hundert Meter entfernt, ebenfalls an der Platte Street finden Sie Ihren nächsten Stopp, die Denver Beer Co. mit ihrem schönen Biergarten, wo Sie Ihre bisher gesammelten Eindrücke entspannt verarbeiten können. Genießen Sie die Sonne, die relaxte Atmosphäre und ein leckeres Graham Cracker Porter.


Food-Stopp Avanti F&B | Verschiedene Restaunrant-Konzepte ausprobieren im Avanti F&B, Denver VISIT DENVER

Food-Stopp Avanti F&B

Nach dem kühlen Bierchen gibt es jetzt erst einmal eine Stärkung, und zwar im Avanti F&B - ein Tempel des Genusses könnte man sagen! Hier können junge Gastronomen ihr ganz persönliches Restaurant-Konzept ausprobieren, bevor sie viel Geld in die Hand nehmen um ihr eigenes Lokal eröffnen. Gäste des Avanti können sich so durch verschiedenste Kreationen schlemmen. Man geht von Station zu Station, schaut, was gerade angeboten wird und greift sich im SB-Stil alles, was gefällt. Mehrere Gasträume, auch im Außenbereich, schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Wer sich mit seinem Konzept im Avanti einmietet, der sieht auf diese Weise einfach und schnell, was sich gut verkauft und was eher ein Ladenhüter wird. So können sie die angehenden Restaurant-Besitzer an ihrem Konzept feilen bis es passt und müssen das teure Lehrgeld nicht erst zahlen, wenn ihr Lokal bereits eröffnet ist. Genial!


Little Man Ice Cream  | Little Man Ice Cream in LoHi, Denver VISIT DENVER

Little Man Ice Cream

Nach dem leckeren Bier spazieren Sie zurück zur 16th Street Mall und überqueren auf der Highland Arch Bridge die Interstate 25, um zwei Blocks zu Ihrem nächsten „Erfrischungsstopp“ zu gelangen.
Die riesige Milchkanne, in der die Eisdiele Little Man Ice Cream ihre leckeren und kreativen Eiskreationen verkauft, kann man schon von der Brücke aus kaum übersehen. Die Kugeln fallen wie üblich in den USA eher groß aus…


Von LoHi nach RiNo  | Street Art in Denvers RiNo District VISIT DENVER

Von LoHi nach RiNo

Nach einem leckeren Eis wird es wieder Zeit für etwas Bewegung und Sie übernehmen wieder ein Fahrrad an der B-Cycle Station schräg gegenüber der Eisdiele an der Ecke 16th & Boulder. Radeln Sie von hier aus zur Station an der Ecke 28. Straße & Larimer im Trendviertel RiNo (ca. 20 Minuten).
Der RiNo (River North) Art District ist einer der angesagtesten Hotspots Denvers für Künstler, Foodies und Designer. In den industriellen Charakter des ehemaligen Lagerhaus- und Fabrikviertels mischen sich bunte Graffitis, Kunstgalerien, viele Cafés, Craftbrauerien, Clubs und innovative Restaurants.


Denver Central Market  | Denver Central Market in RiNo James Florio | Visit Denver

Denver Central Market

Der Denver Central Market ist in einem alten Lagerhaus aus den 1920er Jahren direkt um die Ecke der Radstation zu finden. Die Markthalle bietet eine spannende Mischung aus verschiedensten kulinarischen Angeboten, darunter ein Coffeeshop, ein Fleisch- und Käsehändler, ein Bäcker, ein Metzger und ein Chocolatier. Zudem gibt es hier eine Bar, eine Eisdiele und eine Pizzeria. Wer eher auf handgemixte, exklusive Cocktails steht, für den empfiehlt sich ein Abstecher ins nahegelegene Ramble Hotel bzw. in den Bar „Death & Co.“.


Street Art  | Street Art in Denver, Colorado so_gnarcreativedivision

Street Art

Kunst gibt es in RiNo auch außerhalb von Museen und Galerien, denn RiNo ist bekannt für seine wunderschönen, farbenfrohen Graffiti und Murals, die man hier fast an jeder Straßenecke findet. Besonders lohnenswert ist auch ein Abstecher in die kleine Gasse hinter dem Denver Central Market.


Ratio Beerworks  | Lokale Braukunst in Denver, Colorado VISIT DENVER

Ratio Beerworks

Nur zweieinhalb Blocks entfernt finden Sie hier Ihren letzten Stopp, Ratio Beerworks, eine im Retrostil farbenfroh eingerichtete Craft Brauerei, die auch Teil des Denver Beer Trails ist und leckere Craftbiere in ihrem toll designten Taproom anbietet. Genießen Sie hier eines oder auch mehrere frisch gezapfte Biere und lassen Sie Ihren Tag gemütlich ausklingen. Wenn danach der Heimweg ins Hotel zu lang erscheint, dann bestellen Sie sich ruhig ein Taxi für den Rückweg…


29
JAHRE

Langjährige Erfahrung

Seit 29 Jahren sind wir die führenden Spezialisten auf dem Gebiet Nordamerika-Reisen.

Kompetente Beratung

Bei uns werden Sie vor, während und nach Ihrer Reise ausschließlich von ausgebildeten Fachtouristikern beraten.

Individuelle Planung

Für den perfekten Urlaub stellen wir Ihnen gerne ein individuelles, auf Sie angepasstes Reiseangebot zusammen.