Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 09:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
25JAHRE1991-2016

Über uns - Unser Team


98% Kundenzufriedenheit

kompetente und persönliche Beratung

25 Jahre Erfahrung

Buchungs- und Beratungshotline

Buchungs- und Beratungshotline

Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gern!

Montag-Freitag:
Samstag:

09:00 bis 19:00 Uhr
10:00 bis 14:00 Uhr

030 - 707 93 40

032 - 512 70 06

0720 - 51 59 75

Professionelle Kundenberatung und Reisen sind unsere Leidenschaft!

Seit bereits mehr als 25 Jahren sind wir Ihr zuverlässiger Partner für Reisen nach Nordamerika.

Unser gesamtes Team engagiert sich mit viel Freude, alle ihre Reisewünsche zu erfüllen. Ob organisierte Bus- oder Mietwagenrundreise, ob Flug-, Hotel- oder Ausflugsbuchung - bei uns sind Sie immer bestens aufgehoben! Ihre individuellen Wohnmobil-, Auto- oder Motorradtouren organisieren wir für Sie mit größter Sorgfalt und geben Ihnen gerne persönliche Tipps, damit Ihre Nordamerika-Reise zum perfekten Urlaubserlebnis wird.

Vielleicht besuchen Sie uns auch mal in unseren Geschäftsräumen am Mariendorfer Damm 26 in 12109 Berlin? Parkplätze auf dem Hof stehen Ihnen für Ihren Besuch kostenfrei zur Verfügung und auch mit dem ÖPNV (U-Bahnhof Ullsteinstraße) können Sie uns bequem erreichen.

Wir freuen uns auf Sie!

Frank Zahn
Frank Zahn (Geschäftsführer)

Jens-Uwe Zahn
Jens-Uwe Zahn (Geschäftsführer)

Frank Zahn
Frank Zahn
(Geschäftsführer)
de en
Jens-Uwe Zahn
Jens-Uwe Zahn
(Geschäftsführer)
de en
Frank Zahn
Frank Zahn
Geschäftsführer
de en

Bisher liegt uns leider kein Mitarbeitertipp
bzw. Vorstellungstext vor.

Jens-Uwe Zahn
Jens-Uwe Zahn
Geschäftsführer
de en

Bisher liegt uns leider kein Mitarbeitertipp
bzw. Vorstellungstext vor.

Lucas Müller-Bredow
Lucas Müller-Bredow
(Verkaufsleiter)
de en
Erika Zahn
Erika Zahn
(Produkt Managerin)
de en
Axel Mosel
Axel Mosel
(Verkaufsleiter)
de en
Lucas Müller-Bredow
Lucas Müller-Bredow
(Verkaufsleiter)
de en

Lucas Müller-Bredow ist seit 2006 in unserem Unternehmen und bereits seit 1999 in der Touristikbranche tätig.
Er leitet den Verkauf im Bereich Online-Sales und ist für die Ausbildung unserer werdenden Reiseverkehrskaufleute verantwortlich.

Dass kein Tag dem anderen gleicht, ist dem gebürtigen Berliner nicht unangenehm: "Unternehmen müssen sich den Bedürfnissen ihrer Kunden und den Marktentwicklungen anpassen, und so optimieren auch wir unter anderem kontinuierlich die Palette der durch uns vermittelten Produkte". Die abwechslungsreiche Arbeit, die dies mit sich bringt, und die Umsetzung gemeinsam mit seinem Team, machen den Beruf für ihn sehr spannend.

Nach Feierabend und in seiner Freizeit entspannt der Familienvater beim gemütlichen Filmabend mit seiner Frau oder bei gemeinsamen Radtouren mit der Familie.

Als Liebhaber guter Filme plant er für die nächste Reise in die USA einen Besuch der Filmparks in Los Angeles ein, um sich die Original-Sets und ggf. Schauspieler beim Dreh anzusehen.

Darauf angesprochen, was er als USA-Urlauber besonders schätzt, nennt er die Freundlichkeit und Service-Orientierung der US-Bürger, die Sauberkeit in den besuchten Großstädten und die gute und frische Küche, die man entgegen manchen Klischees vielfach bekommt. Bei dem Thema kommt er ins Schwärmen und freut sich schon auf sein nächstes, perfektes Beef in einem der Steakhouses.

Erika Zahn
Erika Zahn
(Produkt Managerin)
de en

Bisher liegt uns leider kein Mitarbeitertipp
bzw. Vorstellungstext vor.

Axel Mosel
Axel Mosel
(Verkaufsleiter)
de en

Axel Mosel ist Verkaufsleiter für den Bereich Counter Sales. Der erfahrene Reiseverkehrskaufmann ist seit 2012 in unserem Unternehmen und seit 1990 in der Touristik tätig. Er hat buchstäblich sein Hobby zum Beruf gemacht, denn er liebt das Reisen in die USA.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten zog ihn bereits bei seiner ersten Urlaubsreise 1989 in seinen Bann. Und so entschied er sich bewusst gegen die zuvor geplante Karriere und für eine Zukunft in der Touristik. Inzwischen blickt Axel Mosel auf unzählige Reisen durch verschiedenste US-Bundesstaaten zurück.

Unvergesslich wird ihm ein Spaziergang auf Maui bleiben, bei welchem er Wale vom Ufer aus beobachten konnte. Auch die atemberaubende Landschaft der Nationalparks Arches, Canyonlands und Bryce sowie das unfassbare Panorama von der Aussichtsplattform des Rockefeller Centers in Manhattan haben ihn nachhaltig beeindruckt.

Besonders wichtig ist Axel Mosel die ehrliche und fachkompetente Beratung der Kunden. Darauf sowie auf Zuverlässigkeit, Umsicht und Genauigkeit legt er auch in seinem Team großen Wert.

"Wenn ich meine Kunden begeistern kann und es mir gelingt, meine eigene Freude an diesem Traumziel zu übertragen und für Begeisterung zu sorgen, dann ist das eine der schönsten Facetten an meiner Arbeit, und sie darin gipfelt, dass die Kunden zufrieden zurückkehren", sagt der gebürtige Braunschweiger.

Privat entspannt der liebevolle Ehemann und Vater bei schöner Musik und der Aufbereitung der gemeinsamen Urlaubserinnerungen. Natürlich ist auch schon die nächste Reise durch den Südwesten der USA bereits in Planung!

Michael Zieschank
Michael Zieschank
(Kundenberater)
de en
Nadine Zieschank
Nadine Zieschank
(Kundenberaterin)
de en fr
Sebastian Glowacki
Sebastian Glowacki
(Kundenberater)
de en pl
Michael Zieschank
Michael Zieschank
(Kundenberater)
de en

Michael Zieschank ist seit 2001 in der Touristik und seit neun
Jahren für uns tätig, wobei ihm die persönliche Kundenberatung
am meisten Spaß macht. Der gelernte Reiseverkehrskaufmann hat bei uns seine große Liebe gefunden und ist heute Ehemann von Nadine Zieschank sowie stolzer Papa ihres gemeinsamen Sohnes.

Besonders faszinieren ihn als Geographie-Fan die Nationalparks in den USA. Eines seiner Reise-Highlights war ein Flug über den Grand Canyon. Aber auch eine Kanu-Tour durch glasklares Quellwasser in einem Waldgebiet nördlich von Orlando, Florida, wird ihm unvergesslich bleiben.

Urlaubern, die Orlandos Themeparks sehen wollen, gleichzeitig aber auch Entspannung suchen, legt er einen Ausflug zu eben jenen Juniper Springs im Ocala National Forest gern ans Herz.

Sein Tipp: Übernachten in New Smyrna Beach! Das kleine Strandparadies im Norden der Canaveral National Seashore bietet Ruhe, liegt aber nur anderthalb Stunden Fahrzeit von Orlando entfernt.

Sebastian Glowacki
Sebastian Glowacki
(Kundenberater)
de en pl

Sebastian Glowacki ist seit 2009 in unserem Unternehmen im Reiseverkauf tätig. Dem gelernten Reiseverkehrskaufmann macht die Kundenberatung besonders viel Spaß, wobei er Tipps und Ratschläge aus seinen eigenen Reiseerfahrungen gern weitergibt.

Urlaubern im Westen der USA empfiehlt er z.B. einen Besuch des malerischen Horseshoe Bend bei Page in Arizona, den man unbedingt mitnehmen sollte, wenn man sich den Grand Canyon anschaut. Naturschauspiele faszinieren den Hobbyfotografen besonders, und davon hat der Westen so einige zu bieten! Aber auch Ausflugs- und Restaurant-Tipps in San Francisco, Las Vegas und im Death Valley vergibt der passionierte Traveller gern.

Neben der landschaftlichen Schönheit des Westens hat Sebastian Glowacki Gefallen an den Stränden Floridas gefunden. Besonders überzeugt hat ihn die Qualität der Strände von Clearwater und des Fort De Soto Parks. In Verbindung mit dem actiongeladenen Orlando, so findet er, bietet der Sunshine State das perfekte Urlaubspaket für Familien. In Orlando selbst empfiehlt der Film-Fan besonders die Themeparks Universal Studios Florida® mit The Wizzarding World of Harry Potter™ und das Magic Kingdom®, die von beeindruckenden Kulissen über mitreißende Shows und Attraktionen bis hin zu Hochgeschwindigkeitsachterbahnen für jeden etwas zu bieten haben. Wer Badespaß mit Entertainment-Faktor möchte, dem legt er den Water Park Aquatica von SeaWorld in Orlando ans Herz.

Die nächste Reise in den Südwesten der USA ist bereits in Planung. Darüber hinaus reizt ihn aber auch eine Reise ins frühlingshafte New York oder in die Südstaaten, den Mississippi hinauf bis nach Tennessee.

Nadine Zieschank
Nadine Zieschank
(Kundenberaterin)
de en fr

Nadine Zieschank liebt das Reisen und hat schon früh ihr Hobby zum Beruf gemacht. Nach ihrer Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin drängte es sie in die Ferne und so lag für sie nichts näher als eine Tätigkeit als Stewardess bei einer führenden deutschen Luftfahrtgesellschaft, für die sie sechs Jahre tätig war. Möglichst viel von der Welt zu sehen und hoch über den Wolken für ihre Gäste da zu sein, hat ihr großen Spaß gemacht.

Seit 2007 hat Nadine Zieschank nun festen Boden unter den Füßen und ist bei uns als Touristikfachkraft im Reiseverkauf tätig, wobei ihr eine zügige Bearbeitung unserer Kundenanfragen besonders wichtig ist. "Wenn es um die Planung der schönsten Wochen des Jahres geht, soll niemand lange auf seine Antwort warten müssen", findet sie.

In ihrer Freizeit ist sie gern für ihre Familie da und genießt es, auf dem Fahrrad in der Natur unterwegs zu sein. Mit dem Rad verbindet sie auch eine besonders schöne Erinnerung an ihren San-Francisco-Aufenthalt, wo sie an einer unvergesslichen Radtour über die Golden Gate Bridge nach Sausalito teilnahm, gekrönt von einem leckeren Eis, bevor es mit der Fähre nach San Francisco zurück ging.

In Planung ist jedoch als nächstes ein Trip an die Ostküste, entweder eine Reise nach New Smyrna, Florida oder nach Neuengland, wobei sie die Selbstfahrerreise Classic New England besonders anspricht.

Nadine Marquardt
Nadine Marquardt
(Kundenberaterin)
de en
Juliane Görlitz
Juliane Görlitz
(Kundenberaterin)
de en
Julia Wiedemann
Julia Wiedemann
(Kundenberaterin)
de en
Juliane Görlitz
Juliane Görlitz
(Kundenberaterin)
de en

Schon bei ihrem ersten USA-Aufenthalt 2006 in Texas und New Mexico hat Juliane Görlitz das Land und seine freundlichen, aufgeschlossenen Einwohner ins Herz geschlossen. Besonders beeindruckt haben sie die weißen Gips-Dünen von White Sands und der Guadalupe Mountains National Park, deren Besuch sie New Mexico-Urlaubern gern empfiehlt.

Als nächstes will die passionierte Windsurferin unbedingt an die Westküste, wo sie in den Wellen des Pazifiks wieder ihrem Hobby nachgehen kann und dies mit Sightseeing in L.A., Las Vegas und San Francisco verbinden will. Die gebürtige Berlinerin liebt Outdoor-Aktivitäten jeglicher Couleur und so gehören Kite-Surfen nördlich von San Francisco und Wandern in den atemberaubenden Nationalparks zum Urlaubsprogramm.

Juliane Görlitz ist seit Oktober 2013 in unserem Unternehmen im Reiseverkauf tätig. Am besten gefällt ihr das Zusammenstellen individueller Rundreisen für unsere Kunden, wobei ihre Lieblings-Destinationen Kalifornien, Arizona, Nevada und Florida sind.

Julia Wiedemann
Julia Wiedemann
(Kundenberaterin)
de en

Julia Wiedemann ist 2015 zu uns gestoßen.
Die gelernte Reiseverkehrskauffrau ist seit 2008 in der Touristik und findet am meisten Spaß in der persönlichen Beratung zu individuellen Reiserouten und Reisebausteinen.

"Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse, deshalb gibt es für jeden seine ganz eigene, passende Reise", sagt die Wahlberlinerin, "und die für den Kunden zu finden, ist das tolle an meinem Job."

Seit ihrer Florida-Sprachreise über ein IHK-Stipendium ist Julia Wiedemann USA-Fan. Die ehrliche Gastfreundschaft, Aufgeschlossenheit und Hilfsbereitschaft der Amerikaner haben sie überrascht und so hat sie Land und Leute schätzen gelernt.

Ihren nächsten Trip in die Staaten plant die passionierte Hobbyfotografin an die Westküste, wo natürlich reichlich Nationalparks als Fotomotiv herhalten werden. Unbedingt will sie die Geysire des Yellowstones vor die Linse bekommen.

Nadine Marquardt
Nadine Marquardt
(Kundenberaterin)
de en

Nadine Marquardt reist seit 19 Jahren in die USA und war unter anderem 13-mal in Florida. Den Bundesstaat kennt sie wie ihre Westentasche und liebt es, an den weißen Sandstränden der Golfküste zu entspannen oder die Malls und Outlets unsicher zu machen. Ihr Geheim-Tipp für all jene, die ein paar Tage in Ruhe Strandurlaub machen möchten: Siesta Key.

Während Ihrer Schulzeit hat Nadine Marquardt ein Austauschjahr in Oklahoma verbracht, das sie nachhaltig beeindruckt hat. Innerhalb dieser Zeit konnte sie gemeinsam mit Ihrer Gastfamilie oder mit anderen Austauschschülern auch einige Reisen unternehmen. So hat sie z.B. die US-Hauptstadt Washington, D.C. kennengelernt, war Skifahren in den Rocky Mountains und besuchte die älteste Hauptstadt der USA, Santa Fe in New Mexico. Als nächstes plant die gebürtige Berlinerin eine Reise in den Westen der USA, wobei sie sich schon besonders auf San Francisco und die Glitzermetropole Las Vegas freut.

Nadine Marquardt ist seit drei Jahren für unser Unternehmen im Reiseverkauf tätig. Die persönliche Kundenberatung macht der gelernten Reiseverkehrskauffrau viel Spaß. Große Freude bereiten ihr ihre Kunden, wenn diese voller positiver Eindrücke aus den USA zurückkehren, von den schönen Erlebnissen berichten und eventuell den einen oder anderen Tipp von ihr verwenden konnten.

Von Nadine empfohlen
Friederike Tautz
Friederike Tautz
(Kundenberaterin)
de en
Anika Jungnitsch
Anika Jungnitsch
(Auszubildende)
de en
Michelle Knospe
Michelle Knospe
(Auszubildende)
de en fr
Friederike Tautz
Friederike Tautz
(Kundenberaterin)
de en

Friederike Tautz begann im September 2013 in unserem Unternehmen eine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau und hat diese 2016 erfolgreich abgeschlossen. Für sie war schnell klar, dass sie in der Touristik arbeiten möchte, denn ihr gefällt das Reisen, sie mag die Branche und hat gern Kundenkontakt.

Sie ist in der telefonischen Beratung sowie im Counter Sale tätig, was ihr großen Spaß macht. "Die Kundenberatung in unserem Reisebüro ist natürlich viel persönlicher und für mich viel interessanter, weil man den Kunden richtig kennenlernt und so besser auf ihn eingehen kann", sagt sie.

Neben der persönlichen Beratung macht Friederike Tautz die Flugsuche viel Spaß. Der Herausforderung, den günstigsten Flug bzw. die beste Verbindung für ihre Kunden zu finden, stellt sie sich gern. Besonders freut sie sich natürlich über ein Lob ihrer Kunden.

Privat ist Friederike Tautz gern viel unterwegs. Die Berlinerin liebt ihre Stadt, in der immer etwas los ist. Aber sie reist auch gern und schwelgt in Erinnerungen von ihrem ersten New York-Besuch, wo es so viel zu sehen und zu erleben gab. Damals war sie während des Indian Summers in Manhattan und kann es kaum erwarten, die "Stadt, die niemals schläft" wiederzusehen - vielleicht mal über Silvester. Da Strandurlaube nicht ihr Ding sind, ist die Hobbyfotografin lieber in Städten unterwegs oder macht individuelle Rundreisen. Als nächstes stehen Neuengland und die Niagarafälle, Vancouver und San Francisco auf dem Reiseplan.

Anika Jungnitsch
Anika Jungnitsch
(Auszubildende)
de en

Anika Jungnitsch hat ihre Ausbildung bei uns 2014 begonnen. Für die gebürtige Frankfurterin kam die Entscheidung für Ihre Lehre nicht ganz zufällig: Durch ihren einjährigen Aufenthalt in den USA als Au-pair hat sie die amerikanische Lebensart, aber auch die Schönheit des Landes schätzen gelernt.

Gelebt hat Anika in New Jersey und hat die Ostküste bereist. Am Ende ihres Aufenthaltes stand zusätzlich noch ein Monat Westküsten-Rundreise an, die sie sehr inspiriert hat.

So traf sie die Entscheidung, ihrer geliebten Heimat, Frankfurt am Main, Lebewohl zu sagen, um in der Hauptstadt beim USA-Spezialisten zu lernen. Inzwischen hat sich Anika gut eingelebt.

Unter das Heimweh mischt sich mittlerweile auch etwas Fernweh: Die nächste USA-Reise soll ein Road Trip durch North und South Carolina, durch Tennessee bis nach New Orleans, Louisiana, werden – am liebsten zusammen mit einer jungen Reisegruppe.

Michelle Knospe
Michelle Knospe
(Auszubildende)
de en fr

Michelle Knospe hat bei uns eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau begonnen. Die vielen Reisen mit ihrer Familie haben ihre Leidenschaft zur Touristik geweckt und nachdem sie mehr über die verschiedenen Arbeitsbereiche innerhalb der Branche erfuhr, war ihr schnell klar, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchte.

Insbesondere für Kreuzfahrten kann sich die Brandenburgerin begeistern, wobei sie bereits an neun Cruises zu verschiedenen Zielen teilnehmen konnte. Hier wurde ihr ein einmaliger Blick hinter die Kulissen gewährt, der sie sehr prägte. Ihre zweite Leidenschaft gilt den USA. 2013/14 absolvierte sie in Indiana ein Highschool Year. Da sie die Voraussetzungen dafür erfüllte, konnte sie dort auch ihr Diploma machen – mit Cap & Gown (Doktorhut und Talar), Prom (der Abschlussfeier) und allem, was dazu gehört!

Während Ihres Highschool Years konnte Michelle Knospe auch einige Reisen innerhalb der USA unternehmen, darunter New York, Chicago, Georgia und - als besonderes Highlight - Spring Break in Florida. Als beste Reisezeit für New York empfiehlt sie aus eigener Erfahrung den Herbst oder das Frühjahr. Die Temperaturen sind angenehm fürs Sightseeing und die Stadt ist nicht so voll wie im Hochsommer. Als nächstes möchte Michelle in die Südstaaten, wobei sie Alabama am meisten reizt.

Lynn Hofmann
Lynn Hofmann
(Auszubildende)
de en
Nancy Röser
Nancy Röser
(Buchhalterin)
de en
Lynn Hofmann
Lynn Hofmann
(Auszubildende)
de en

Die gebürtige Hamburgerin ist unser neuester Zugang. Lynn Hofmann hat 2015 in unserem Unternehmen eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau begonnen. Sie liebt das Reisen und musste nicht lang überlegen, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchte.

Die USA als beliebtestes Reiseziel der Deutschen fasziniert Lynn Hofmann besonders, und so lag für sie der Entschluss nahe, sich bei uns als einem der führenden Vermittler für Reisen nach Nordamerika zu bewerben.

"Ich fand die USA schon immer interessant. Sie sind zwar leicht zu erreichen, aber doch so weit weg", sagt sie. Fotos und Empfehlungen von Bekannten und Verwandten haben sie begeistert und sie freut sich schon sehr auf ihren ersten Urlaub in den Staaten.

Am liebsten würde sie mit New York und Florida starten. Städte, Strände und Shopping gehören für sie einfach zu einem perfekten Sommerurlaub dazu. Da sie aber eine Freundin in Minnesota hat, steht zuvor natürlich hier ein Besuch an!

In ihrer neuen Berliner Heimat hat sich Lynn Hofmann schon gut eingelebt, auch wenn ihr Herz natürlich immer an Hamburg hängen wird. Aber wenn sie mit ihren Inlinern über das Tempelhofer Feld fegt, ist das Heimweh schnell wieder verflogen.