Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
27JAHRE1991-2018

Route 66 und Old Man River im Land Lincolns

ab/bis Chicago

Eine Traumroute für jeden Motorradfahrer: Sie beginnen in Chicago, am Startpunkt der historischen Route 66 und passieren auf der „Mutter aller Straßen“ zahlreiche Autokinos, Diner und Tankstellen aus den guten alten Tagen der einst so wichtigen Verbindung zum Pazifik. Es sind die kitschigen Reklametafeln aus den 50er Jahren, die vielen Kuriositäten am Straßenrand wie die größte Ketchup-Flasche der Welt, aber auch die tollen Museen zur Route 66 mit ihren unzähligen Erinnerungsstücken, die diese Fahrt einzigartig machen.

Außerdem haben wir ein paar herrliche Panoramastraßen für Sie herausgesucht, die Ihnen viel Fahrfreude bereiten werden. Zum Beispiel werden Sie entlang malerischer Steilküsten dem Verlauf des Mississippi folgen.

  • Empfohlene Dauer: 10 Tage
  • Gesamtstrecke: ca. 1.300 Kilometer / 800 Meilen *
  • Beste Reisezeit: April - Oktober
Route 66 und Old Man River im Land Lincolns

Ihnen gefällt diese Route?

Schön! Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot für Flüge, Mietwagen und/oder Hotels!

Unverbindliche Anfrage senden

Streckenverlauf

Chicago

1Chicago

Ihre Rundreise beginnt in Chicago. Nutzen Sie die Zeit, um die „Windy City“ zu Fuß oder mit einem Boot auf dem Chicago River zu erkunden. Im Millennium Park können Sie außergewöhnliche Architektur bestaunen, und auch der nicht weit entfernte Navy Pier ist mit seinen vielen Attraktionen einen Besuch wert. Der historische Startpunkt der Route 66 befindet sich in der Nähe des Millenium Parks gegenüber dem Art Institute of Chicago. Bevor Sie am Morgen die Reise mit dem Motorrad antreten, ist es ein Muss am „first stop on the Mother Road“, der Bäckerei Lou Mitchell's zu frühstücken. Weitere Route 66 Highlights erwarten Sie z.B. in Joliet und Odell.

  • Empfohlener Aufenthalt: 2 Übernachtungen
Springfield

2Springfield

Sie fahren heute über eine Teilstrecke der historischen Route 66, vorbei an unzähligen typischen American Diners und Giftshops, die von der „Mother Road“ geprägt sind. In Pontiac, einer kleinen Stadt nicht weit entfernt von Chicago, können Sie einen Stopp einlegen um die Route 66 Hall of Fame & Museum zu besichtigen. Ziel ist die Hauptstadt Illinois‘ – Springfield. Bekanntester Bürger der Stadt war der 16. Präsident der Vereinigten Staaten, Abraham Lincoln. Viele Sehenswürdigkeiten wie seine Rechtsanwaltskanzlei und auch sein Wohnhaus erinnern noch heute an ihn.

  • Entfernung: ca. 200 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 Übernachtung
Alton/ Grafton

3Alton/ Grafton

Auf dem Weg in Richtung Süden finden Sie in Auburn die "Original Brick Road", die noch erhaltene, alte Ziegelstraße der Route 66! Die beiden kleinen Städte Alton und Grafton liegen nicht weit von einander entfernt inmitten herrlicher Natur, wo sich die größten Flüsse des Bundesstaates treffen. In den Herbstmonaten färben sich Bäume und Sträucher zu einer malerischen, roten Laublandschaft und vielleicht sehen Sie einen der berühmten Weißkopfseeadler, die dort besonders häufig vorkommen.


Unser Tipp: Sie haben etwas mehr Zeit? Dann fahren Sie bis Makanda, wo herrliche Motorrad-Routen durch den Shawnee National Forest und den Giant City State Park auf Sie warten!

  • Entfernung: ca. 85 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 2 Übernachtungen
Peoria

4Peoria

Auf dem Weg nach Peoria fahren Sie einen kurzen Teil der wunderschönen Great River Road entlang des Mississippis. Kurz bevor Sie Peoria erreichen, durchqueren Sie eine riesige Seenlandschaft die besonders bei Fischern sehr beliebt ist. Wenn Sie mögen, machen Sie in Peoria eine Schaufelraddampfer-Fahrt auf dem Illinois River! Wer sich schon als Kind gern mal auf einen Bagger geschwungen hätte, dem empfehlen wir Besuch des Caterpillar Visitor’s Center. Hier werden nicht nur große Maschinen ausgestellt, man kann im Simulator auch einige selbst fahren! Zudem gibt es spannende Einblicke in die Geschichte des Unternehmens.

Schönste Motorradroute auf dieser Tagesetappe: Verlassen Sie Alton in nordwestliche Richtung und folgen Sie dem Mississippi bzw. Illinois River auf der Rte. 100 durch den Pere Marqutte State Park und vorbei an wunderschönen Steilküsten bis nach Peoria.

  • Entfernung: ca. 175 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 Übernachtung
Moline

5Moline

Moline bildet zusammen mit den benachbarten Städten Davenport, Bettendorf und Rock Island die sogenannten Quad Citys. Die Stadt liegt direkt zwischen dem Mississippi und dem Rock River und zeichnet sich besonders durch eine große Zahl von Felsvorsprüngen an den Ufern aus. Eine aufregende Attraktion, zumindest für jene mit dem Kindertraum Trekker-Fahren, ist der John Deere Pavillion & Store. Hier kann man nicht nur Landwirtschaftsfahrzeuge wie Mähdrescher oder Traktoren sehen, sondern auch einige Maschinen im Simulator fahren!

  • Entfernung: ca. 95 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 Übernachtung
Galena

6Galena

Die Weiterfahrt in Richtung Norden führt sie wieder entlang der Ufer des Old Man River. Sie fahren nördlich die Great River Road am Mississippi entlang. In Savannah folgen Sie der Rte. 84, der sogenannten Blackjack Road, inmitten wunderschöner Natur, bis Sie in Galena ankommen. Als Alternative oder Tagesausflug bietet sich die herrliche Motorradstrecke von Mt. Carroll nach Elizabeth an. In Galena angekommen, können Sie im Zentrum durch charmante Gassen schlendern und die französisch geprägte Architektur auf sich wirken lassen. Weinliebhaber haben die Möglichkeit eines der lokalen Weingüter zu besichtigen und an einer Weinverkostung teilzunehmen.

Schönste Motorradroute bei Galena: Fahren Sie von Elizabeth nach Scales Mound, eine wunderschöne Strecke durch sanfte Hügellandschaft, die besonders im Herbst reizvoll ist. Wegen der schönen Ausblicke lohnt auch der direkte Weg zurück.

  • Entfernung: ca. 85 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 Übernachtung
Rockford

7Rockford

Rockford, auch „Garden City“ genannt, liegt im hügeligen Tal des Rock River und ist die drittgrößte Stadt Illinois‘. Sie ist bekannt für die vielen wunderschönen Gärten, Wanderwege und Parkanlagen. Besonders sehenswert sind die „Anderson Japanese Gardens“ sowie der Botanic Garden. Eine weitere Top-Attraktion steht im Burpee Museum of Natural History, nämlich eines der weltweit besterhaltenen T-Rex-Skelette namens Jane. Wenn Sie mehr Action brauchen, dann sollten Sie dem Vergnügungspark "Six Flags Great America" einen Besuch abstatten und eine der spektakulären Achterbahnen fahren! Über die IL-173 sind Sie in knapp zwei Stunden dort.

  • Entfernung: ca. 75 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 Übernachtung
Chicago

8Chicago

Am Ende der Rundreise haben Sie erneut Zeit, die schillernde Metropole am Lake Michigan zu erkunden oder ein bisschen an den wunderschönen Sandstränden der Stadt zu entspannen. Lassen Sie den Abend in einem der Blues- oder Jazzclubs bei großartiger Stimmung ausklingen! Sofern Sie die berühmte Deep-Dish-Pizza noch nicht probiert haben, wird es jetzt höchste Zeit!

  • Entfernung: ca. 90 Meilen
  • Empfohlener Aufenthalt: 1 Übernachtung
Motorradsuche Zurück

* Diese Angaben sind Empfehlungen. Es ist möglich, dass im individuellen Fall mehr oder weniger Meilen benötigt werden.

Jetzt für diese Route buchen: