Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 12:00 - 18:00 | 030 - 707 93 40 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
31JAHRE1991-2022

Home » News » Infos / Empfehlungen » Texas' Städte - in jedem Ort ein anderer Charme

Foto: Jaime Hudson | Travel Texas

Infos / Empfehlungen | Texas | 12.03.2020 | Foto: Travel Texas

Texas' Städte - in jedem Ort ein anderer Charme

Von berühmten Barbecues bis hin zu legendären Dance-Halls - die typischen texanischen Städte sind nach wie vor ein Besuchermagnet. Wie wäre es mit Shoppen in Dallas, mit Rodeo und Viehtrieb in Fort Worth, mit einem Konzertbesuch in Austin oder einem Besuch im historischen in San Antonio?


Austin - hier spielt die Musik!
Austin ist nicht nur die Hauptstadt des Staates, sondern weltweit bekannt für die lebendige Live-Musik-Szene. Das ganze Jahr hindurch finden zahlreiche Festivals und Events statt, die einige der bekanntesten Künstler überhaupt anziehen. Unbedingt zu empfehlen ist das "Austin City Limits Music Festival" – das wichtigste Festival der Stadt. Abgesehen von dem Genuss der Live-Musik verspricht ein Besuch in dieser facettenreichen und kultivierten Stadt ein echt texanisches Erlebnis. In Downtown tobt nicht nur am Wochenende, sondern auch unter der Woche das Leben: Die Innenstadt bietet neben ausreichend Möglichkeiten für Shopaholics auch eine dynamische Kunstszene mit Galerien und Museen. Auf der gesamten Länge der 2nd Street bietet die Gegend zwischen Congress Avenue und San Antonio Street über 100 gehobene und etablierte Einzelhandelsgeschäfte. Im sogenannten Warehouse District befinden sich die Bars und Restaurants in sanierten, alten Lagerhäusern. Vor dieser eher rauen Kulisse hat sich eine pulsierende Szene entwickelt, die dank des umfangreichen Angebots an Live-Entertainment, Restaurants und einzigartigen Geschäften ein vielseitiges Publikum anzieht. Wer lokale Besonderheiten und die Energie der Stadt genießen möchte, ist in der 6th Street am besten aufgehoben. Sie verspricht mit ihren bunten und lebhaften Bars, Restaurants und Entertainment-Venues ein ganz besonderes Erlebnis.

Dank ihrer Lage im Hill Country ist Austin auch der Titel als „Hauptstadt des Outdoorsports“ in Texas sicher. Angeln und Rudern sind nur ein paar der vielen Sportmöglichkeiten in der Region. Keinesfalls sollte man einen Ausflug zum Barton Springs Pool (auf unserem Titelbild zu sehen) verpassen. Hier finden Sie ganze vier natürliche Wasserquellen und definitiv Ruhe zur Entspannung. Tipp: Beobachten Sie einen Abend die Congress Avenue Bridge - hier brechen nach Sonnenuntergang 1,5 Millionen Bulldog-Fledermäuse zur abendlichen Futtersuche auf, ein Highlight für jeden Besucher!



Dallas – Texas' geheime Hauptstadt
Dallas ist die neuntgrößte Stadt der USA, die mittlerweile mit dem benachbarten Fort Worth zusammenwächst. Die Entwicklung der Stadt, die unser Bild am Seitenkopf zeigt, begann im 19. Jahrhundert mit dem Baumwollanbau und dem Auffinden von Erdöl. Um die Stadt herum boten fruchtbare Schwarzerdeböden die Grundlage für den Anbau von Mais, Weizen und Baumwolle. Heute ist Dallas eine moderne Metropole im Norden von Texas und ein wichtiger Anlaufpunkt für Wirtschaft und Kultur in der Region. Weltweit ist Dallas insbesondere durch ein trauriges Ereignis, das Attentat auf den amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy, bekannt geworden. Wer in den 80er und 90er Jahren Fernsehserien verfolgt hat, dem wird die Stadt ganz sicher durch die gleichnamige Serie „Dallas“ ein Begriff sein. Zudem ist die Stadt bekannt für ihren Sport: US-Sport-Fans werden es wissen: In Dallas sind gleich mehrere bedeutende Profi-Teams zu Hause. So ist die Stadt beispielsweise Heimat der Dallas Mavericks (Basketball - ehemals das Team von Dirk Nowitzki), der Dallas Stars (Eishockey) und der Texas Rangers (Baseball). Die Begeisterung der Fans über die mitreißenden Choreografien der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Cheerleader der Dallas Cowboys und die einzigartige Atmosphäre im Football-Stadion sollten Sie sich nicht entgehen lassen! Gern sind wir Ihnen mit Tickets behilflich.



Shopping-Fans kommen in Dallas ebenfalls auf ihre Kosten, denn es gilt: steuerfreies Einkaufen! Es gibt unzählige Einkaufsmöglichkeiten und das Motto lautet: Was man nicht in Dallas kaufen kann, das gibt es auch sonst nirgendwo. Besuchen Sie beispielsweise das Valley View Center, eines der weltgrößten Shopping-Center, mit über 200 Stores und Restaurants, einer Eisbahn, fünf Kinos und Luxus-Hotels.
Dallas bietet eine Fülle von Museen, darunter das Perot Museum of Nature and Science (Museum für Wissenschaft und Naturkunde) und das Frontiers of Flight Museum (in dem sich das Original-Raumschiff Apollo 7 befindet). Weitere Gourmet-Köstlichkeiten der Stadt finden Sie in verschiedenen Restaurants, die zu den besten im Bundesstaat zählen.
Adrenalin-Junkies finden ihren Spaß im Six Flags over Texas, einem Freizeitpark ganz in der Nähe.

Fort Worth – wo sich beliebte Texas-Klischees erfüllen
Cowboys, Vieh und Saloons: Fort Worth, nur 30 Minuten mit dem Auto westlich von Dallas gelegen, hat alles, was Sie sich von Texas erwarten. Die berühmten Stockyards, damals ein riesiger Viehmarkt, sind heute ein beliebtes Ziel für Urlauber, um dem echten texanischen Charme im Cowboy-Stil näher zu kommen (siehe nachfolgendes Bild). Die Stadt war eines der größten Viehhandelszentren der USA und noch heute werden zweimal täglich die Rinder durch diesen Teil der Stadt getrieben. In den Stockyards finden Sie auch den wohl größten Honky-Tonk, eine gigantische Musik-Kneipe mit mehreren Bühnen! Allerdings finden Sie in Fort Worth noch viele weitere einzigartige Sehenswürdigkeiten in anderen Stadtteilen: Der Cultural Discrict bietet beispielsweise einige der bedeutendsten Museen der USA und in der Stadt können Sie außerdem die größte Whiskey-Brennerei westlich des Mississippi besichtigen. Sie wollen ein echtes texanisches Steakhouse-Erlebnis der Extraklasse haben? Dann ist Del Frisco’s die richtige Wahl, um ein örtliches Steak zu probieren. Oder Sie besuchen eines der Restaurants in der Food Hall am Crocket Row, wo am Wochenende auch Live-Musik gespielt wird. Mehr über die langbewährte Tradition des Viehtriebs und welche Sightseeing-Höhepunkte Sie hier noch erwarten, erfahren Sie in unserem Stadtführer für Dallas und Fort Worth.

texas_staedte_textbild.jpg
Quelle: © Travel Texas

San Antonio – ein Blick in die reiche texanische Vergangenheit
Aufgrund seiner langen und ereignisreichen Geschichte sowie seiner landschaftlichen Reize ist San Antonio eines der Texas-Highlights. Die idyllisch an einem Fluss liegende ehemalige Komantschen-Siedlung, zog bereits früh die Aufmerksamkeit der spanischen Missionare auf sich. Diese Missionare gründeten 1718 die Mission San Antonio de Valero. Einige Jahre später wurde der Ort in Alamo unbenannt und wurde als militärischer Außenposten bedeutsam. Fort Alamo war Schauplatz einer bedeutenden Episode des texanischen Unabhängigkeitskrieg, an deren Opfer heute noch gedacht wird. Kurz nach dem Ende der Belagerung, wurde schließlich die Republik Texas gegründet. Heute gilt San Antonio als die mexikanisch-amerikanische Kulturhauptstadt der Vereinigten Staaten!
Ein besonderer Anziehungspunkt in der historischen Stadt ist der River Walk - ein schmaler, aber sehr langer Fluss, der durch das Stadtzentrum fließt und zu Fuß und mit dem Boot erkundet werden kann. Hier finden Sie neben unzähligen Restaurants auch Geschäfte, sodass Sie einige Zeit zum Bummeln einplanen können.
Das Gebiet des Market Square umfasst zwei Straßenblocks mit Geschäften und Restaurants. Im El-Marcado-Gebäude findet sich der größte mexikanische Markt der USA. Idyllische Landschaften auf einer Fläche von mehr als zwölf Hektar, finden Sie im San Antonio Botanical Garden.
Besuchen Sie zum Beispiel einen der vielen Themenparks in der Nähe, darunter SeaWorld San Antonio, einen der weltweit größten Parks für Meereslebewesen.



Houston – Stil- und Genuss-Metropole
Die viertgrößte Stadt der USA erwartet ihre Besucher mit einem vielfältigen Angebot, darunter ein Museumsviertel mit unterschiedlichen Ausstellungen, zahlreiche Shopping-Möglichkeiten, Restaurants, Sportstätten und sogar ein "Stück Weltraum". Houston bietet nicht nur eine imposante Skyline mit vielen Wolkenkratzern. Auch an Sehenswürdigkeiten steht die Stadt den anderen in nichts nach. Tipp für die heißen Sommermonate: Benutzen Sie die unterirdischen Tunnelsystem von Houston, um in der Innenstadt von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu kommen! Hauptattraktion ist aber ganz klar das Lyndon B. Johnson Space Center, welches zusammen mit dem Mission Control Center (Rufname: „Houston“) seit 1961 als Einrichtung der NASA dient und Kontrollzentrum des Raumfahrtprogramm der USA ist.
Ganze achtzehn Museen befinden sich im Museumsviertel von Houston. Das Kunstmuseum Contemporary Arts Museum Houston ist beispielsweise eines der ältesten Museen Amerikas und lockt mit wechselnden Ausstellungen moderner Kunst. Im Holocaust Museum Houston wird in der Daueraustellung „Bearing witness – a Community remembers“ den Opfern des Holocaust gedacht. Unter anderem ist im Holocaust Museum ein Original Zugwagon ausgestellt, wie er während des zweiten Weltkirges für Deportationen eingesetzt wurde. Weitere sehenswerte Museen sind das Fire Museum (Feuerwehrmuseum), das Museum of Printing History, das Buffalo Soldier Museum oder das Children’s Museum.

Die texanische Großstadt hat auch für Tier- und Naturfreunde viel zu bieten. Besuchen sie den Zoo Houston, der auf einer Fläche von 22 Hektar über 6.000 Tieren aus 900 Arten beherbergt. Besuchen Sie auch das Downtown Aquarium! Eine besondere Attraktion ist das Restaurant, das sich komplett unter Wasser befindet. Wer sich nach einer ausgiebigen Sightseeing-Tour erholen möchte, findet in Houston 30 schöne Parks und sieben Gärten vor, in denen viel geboten wird. Lohnenswert sind zum Beispiel der Smither Park mit seinen attraktiven Mosaiken oder der Rosengarten.

anfragebox_texas.jpg

Mehr Artikel über Texas:

Lust auf Urlaub?

Unsere Nordamerika-Reiseexperten beraten Sie gern und finden Ihre Traumreise.
Sprechen Sie uns an!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Verpassen Sie kein
Reise-Schnäppchen mehr, entdecken Sie tolle Reiseziele in den USA und holen Sie sich Insider-Tipps für Ihren Urlaub mit unserem Newsletter!
Zur Anmeldung