Buchungs- & Beratungshotline:
Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 Sa.: 10:00 - 14:00 Rufnummer Deutschland030 - 707 93 40 Rufnummer Schweiz0325 - 12 70 06 Rufnummer Österreich0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
28 JAHRE 1991-2019


Startseite USA-Entdecken Dallas & Fort Worth

Dallas & Fort Worth

Entdecken Sie die charmanten Cowboy-Städte!

  • Cowtown: In den Fort Worth Stockyards kann man den alten Westen noch spüren.© Visit Fort Worth
  • Dallas & Fort Worth - ein Eldorado für Western-Kleidung© Visit Dallas
  • Reiten mit Aussicht: die Trinity Skyline Trails© Visit Dallas
  • Alles über das Kennedy-Attentat: The Sixth Floor Museum© The Sixth Floor Museum at Dealey Plaza
  • Downtown Fort Worth© Visit Fort Worth
  • Rodeo - immer am Wochenende in den Fort Worth Stockyards© Visit Fort Worth
  • Tanzunterricht: Line Dance im Billy Bob's Texas© Visit Fort Worth
  • Steuerfreies Shopping in Dallas & Fort Worth© Erin Burrough Photography
  • Arts District Dallas - hier: Winspear Opera House© Visit Dallas
  • Garten des Nasher Sculpture Center im Arts District© Visit Dallas
  • Die Southfork Ranch aus der beliebten TV-Serie kann besichtigt werden.© Visit Dallas
  • Texas State Fair: größtes Volksfest der USA© Visit Dallas
  • Einige der besten Museen der USA im Cultural District, Fort Worth© Visit Fort Worth
  • Leckeres, texanisches BBQ - Yummy!© Joseph Haubert
  • Dallas & Ft. Worth einfach per Leihfahrrad erkunden - z.B. den hippen Bishop Arts District© Visit Dallas
  • In Dallas wurde die Frozen Margarita erfunden.© JOSEPH HAUBERT
  • Die besten Margaritas? Auf der Margarita Mile in Dallas!© JOSEPH HAUBERT
  • Street Art im hippen Stadtteil Deep Ellum!© Visit Dallas
  • Berühmte Statuen des "Travelling Man" - vier verschiedene an den Einfahrten in den Stadtteil Deep Ellum© JOSEPH HAUBERT
  • Beide Städte liegen eingebettet in ein grünes Umland.© Visit Dallas
  • Der größte und älteste Zoo Texas' - der Dallas Zoo© Visit Dallas
  • Spannung pur bei einem Rennen auf dem Texas Motor Speedway bei Fort Worth© Credit Jared C. Tilton
  • Toller ÖPNV dank den Zügen Tex Rail und DART sowie den Straßenbahnen© PHLCVB

In diesem Städteführer präsentieren wir Ihnen die texanischen Cowboy-Städte Dallas und Fort Worth. Beide liegen im Nordosten des Bundesstaates, keine 50 Kilometer voneinander entfernt und sind bestens über den Dallas/Ft. Wort International Airport erreichbar. Aus diesem Grund eignen sie sich hervorragend als Start- und Endpunkt einer Texas-Rundreise.
Dallas, als moderne Metropole mit Cowboy-Charme, bietet neben besten Shopping-Möglichkeiten (wohlgemerkt steuerfrei!), Spaß und Nervenkitzel im Freizeitpark „Six Flags Over Texas“ sowie Kunst und Kultur in den spannenden Vierteln Deep Ellum und Bishop Arts District auch Einblicke in die Geschichte. Wo einst die tödlichen Schüsse auf John F. Kennedy abgegeben wurde, befindet sich heute das Sixth Floor Museum. Es liegt im historischen West End mit Restaurants, Bars, Läden für Cowboy-Boots und weiteren Museen, das man z.B. auf einer Segway-Tour entdecken kann.
Fort Worth wird Sie mit den berühmten Stockyards begeistern. Die Stadt war eines der größten Viehhandelszentren der USA und noch heute werden zweimal täglich die typisch-texanischen Longhorn-Rinder durch diesen Teil der Stadt getrieben. Der Cattle Drive ist aber bei Weitem nicht das einzige, das Sie in Fort Worth nicht verpassen dürfen! Hier finden Sie den größten Honky-Tonk (Billy Bob’s Texas), den Cultural District mit einigen der bedeutendsten Museen der USA, die größte Whiskey-Brennerei westlich des Mississippi, aber auch Rodeos und vieles mehr!


Top-Sehenswürdigkeiten in Dallas & Fort Worth

  • The Sixth Floor Museum at Dealey Plaza, Dallas


    + mehr dazu
  • Fort Worth Stockyards


    + mehr dazu
  • Dallas Mavericks


    + mehr dazu
  • Pioneer Plaza, Dallas


    + mehr dazu
  • West End, Dallas


    + mehr dazu
  • The Dallas Arboretum and Botanical Garden


    + mehr dazu
  • Sundance Square


    + mehr dazu
  • The Dallas World Aquarium


    + mehr dazu
  • SeaQuest Fort Worth


    + mehr dazu
  • Dallas Zoo


    + mehr dazu
  • Fort Worth Zoo


    + mehr dazu
  • George W. Bush Presidential Center


    + mehr dazu
  • Reunion Tower


    + mehr dazu
  • Dallas Museum of Art


    + mehr dazu
  • The Majestic Theatre


    + mehr dazu
  • White Rock Lake


    + mehr dazu
  • Fort Worth Water Gardens


    + mehr dazu
  • Cultural District, Fort Worth


    + mehr dazu
  • U.S. Bureau of Engraving and Printing, Fort Worth


    + mehr dazu
  • Bass Performance Hall, Fort Worth


    + mehr dazu
  • Texas Motor Speedway


    + mehr dazu
  • Southfork Ranch bei Dallas


    + mehr dazu
  • Six Flags Over Texas


    + mehr dazu
  • Grapevine


    + mehr dazu
  • Whiskey Ranch, Fort Worth


    + mehr dazu
  • The Galleria Dallas


    + mehr dazu
  • Highland Park Village


    + mehr dazu
  • Tanger Outlets Fort Worth


    + mehr dazu
  • The Shops At Clearfork, Fort Worth


    + mehr dazu
  • Billy Bob's Texas


    + mehr dazu
  • National Cowgirl Museum and Hall of Fame


    + mehr dazu
  • Big Tex im Fair Park


    + mehr dazu
  • Selfie-Hotspot auf dem Platz vor dem Joule Hotel: "Eye"


    + mehr dazu
  • Klyde Warren Park


    + mehr dazu
  • Winspear Opera House


    + mehr dazu
  • Perot Museum


    + mehr dazu
  • The Rustic


    + mehr dazu
  • Trinity Groves


    + mehr dazu

Dallas & Fort Worth Tickets & Ausflüge

  • © FTI Touristik | GIATA

    Dallas CityPASS

    Entdecken Sie die Highlights von Dallas 37% günstiger! Mit dem CityPASS sparen Sie gegenüber dem regulären Ticketpreis z.B. im The Sixth Floor Museum, dem botanischen Garten, dem Zoo oder der Aussichtsplattform!
    Jetzt endecken!

    Ab 44 € p.P.

  • © JOSEPH HAUBERT

    Reunion Tower

    Verschaffen Sie sich einen Überblick! Die Cowboy-Stadt Dallas liegt Ihnen zu Füßen, wenn Sie die Aussichts- plattform des Reunion Tower betreten. Das GeO-Deck bietet Ihnen eine 360-Grad-Aussicht. Touch-Bildschirme informieren Sie über Dallas' Sehenswürdigkeiten.

    Ab 17 € p.P.

  • © Visit Fort Worth

    Stockyards Adventure Pass

    Die Stockyards erwarten Sie! Mit diesem Pass können Sie in die Westerngeschichte Fort Worths eintauchen und z.B. die Texas Cowboy Hall of Fame besichtigen, Billy Bob’s Texas besuchen (inkl. Souvenirfoto) und die Viehtreiber kennen- lernen (wetterabhängig).

    Ab 44 € p.P.

  • © Visit Fort Worth

    Billy Bob's Texas

    Verbringen Sie einen tollen Abend im größten Honkytonk der Welt und einem der besten Nachtclubs für Country Music! Das Ticket beinhaltet u.a. einen Speisen-Gutschein, eine Show auf der Hauptbühne sowie eine Bullenreit-Show (beides nur Fr. & Sa.), einen Getränke- kühler und Bullenritt-Foto.

    Ab 42 € p.P.

  • © FTI Touristik | GIATA

    Dallas Mavericks

    Drücken Sie unserem Dirk und seinen Mavericks die Daumen bei einem Spiel dieser Profi-Basketball-Mannschaft! Im American Airlines Center können Sie „Dirkules“ und seine Jungs bei einem Heimspiel anfeuern.

    Preise auf Anfrage

  • © FTI Touristik | GIATA

    Dallas Cowboys

    Eine der erfolgreichsten Football-Mannschaften der USA sind die Dallas Cowboys. Das NFL-Team ist in Arlington, etwa zwischen Fort Worth und Dallas gelegen, ansässig und trägt seine Heimspiele im AT&T Stadion aus.

    Preise auf Anfrage

  • © Pixabay.com

    Texas Rangers

    Und auch Baseball ist ein absolutes Top-Thema in Dallas und Fort Worth. Die Texas Rangers zogen erstmals durch ihren American-League-Sieg 2010 in die World Series ein. Ihre Heimspiele können Sie im Rangers Ballpark anschauen.

    Preise auf Anfrage

  • © Visit Fort Worth

    Rodeo in den Stockyards

    Besuchen Sie ein Rodeo, das fast jeden Freitag- oder Samstagabend in den Fort Worth Stockyards stattfindet! Damit krönen Sie Ihren Cowboy- und Wildwest-Urlaub. Tickets gibt's auf stockyardsrodeo.com.

    vor Ort/online buchbar

  • ©

    LEGOLAND®

    Ein tolles Erlebnis für Familien! Im LEGOLAND® Discovery Center finden Sie einen Lego-Nachbau von Dallas und Fort Worth, fantasievolle Fahrgeschäfte, eine tolle 4D-Kinoshow, eine Kletterwand und viele weitere Attraktionen. Das Ticket berechtigt auch zur Teilnahme an der LEGO® Factory Tour.

    Ab 16 € p.P.

Gut zu erreichen

Der Dallas/Ft. Worth International Airport (DFW), der sich etwa auf halber Strecke zwischen beiden Städten befindet, ist ein wichtiger Umsteigeflughafen, weshalb es zahlreiche gute Verbindungen ab Deutschland oder etwa via London oder Paris gibt. Durch die 900 täglichen Flüge von American Airlines ist Dallas der zweitgrößte Hub hinter Delta in Atlanta.

Der Airport ist übersichtlich und weitläufig. Er ist größer als Manhattan und verfügt über sieben Landebahnen. In Bezug auf die Fläche ist er nach Denver der zweitgrößte Flughafen des Landes und hat seine eigene Postleitzahl. Er bedient über 240 Ziele weltweit. Freundliche Helfer wie die Dame auf dem Bild weisen gern den Weg, wenn Reisende Orientierung benötigen.

Auch ohne Mietwagen: Mit der Trinity Metro Texrail gelangt man schnell nach Fort Worth. Der Schnellzug hat seinen Dienst im Januar 2019 aufgenommen. Nach Downtown Dallas kommt man hervorragend und vor allem sehr günstig mit dem Schnellzug Dallas Area Rapid Transit (DART). Mit den erwähnten Zügen DART und Tex Rail, aber auch mit den Straßenbahnen M-Line Trolley und dem Bishop Arts Street Car kann man die Städte gut erkunden. Wer Sightseeing mit einem kleinen Workout verbinden möchte, der findet Fahrräder an zahlreichen Mietstationen in Dallas und Fort Worth. Also, auf geht's!


Dallas & Fort Worth entdecken

HOWDY, HORSES AND MORE

Sie hören die Hufe auf dem Pflaster klackern, hören Vögel zwitschern und Wasser plätschern. Sie sind in Texas, und doch erfüllt sich nicht nur das Klischee von Cowboystiefeln und großen Gürtelschnallen, von Pferden und Longhorn-Rindern, von Line Dance und Barbecue. Es erwartet Sie auch das Unerwartete: eine glitzernde Skyline, Yoga im Park, Margaritas im Überfluss, Seen, Gärten, Konzerte am Flussufer und frisch zubereitete, bunt gefüllte Tacos mit einem Spritzer Limette aus dem Food Truck. Sind Sie bereit für Dallas & Fort Worth?

Dallas ist eine Stadt der hundert Gesichter. Hier gibt es zehn Regionen und 26 Stadtteile zu entdecken – alle mit ihrem ganz eigenen Esprit. Hätten Sie gedacht, dass Dallas den Titel der besten internationalen Skyline trägt? Dass Sie hier die besten Shopping-Möglichkeiten im Südwesten der USA finden? Dallas gilt als Nummer Eins Reiseziel in Texas und verfügt über eines der am schnellsten wachsenden Nahverkehrssysteme, hat den größten städtischen Kunstbezirk des Landes und Pitzker-preisgekrönte Architektur.

Die erste Anlaufstelle von Touristen ist meist West End, das wir Ihnen oben im Sightseeing-Bereich vorgestellt haben. Hier gibt es eine hohe Dichte an Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Bars und Nightlife. Absolut perfekt für einen ersten Eindruck und vor allem hervorragend zu Fuß zu erkunden! Foodies sollten dem Dallas Farmers Market mit großer Dining Hall, die über 20 Restaurants verfügt, einen Besuch abstatten. Eine kleine kulinarischen Oase im quirligen Downtown!

Für Ihren zweiten und dritten Tag in Dallas sollten Sie sich Zeit für die wunderschönen anderen Gesichter der Stadt nehmen. In East Dallas erwarten Sie mit dem White Rock Lake, dem Arboretum und botanischem Garten sowie den umliegenden Parks ein grünes Wunderland. Im Arboretum werden beispielsweise täglich leckere Kostproben mit Zutaten aus dem eigenen Anbau kredenzt, die Sie probieren können, den großen Mittags-Hunger stillt man vielleicht im Truck Yard, einem kultigen Food Trailer Park in Junk-Yard-Design mit Baumhaus-Bar und Bühne für Live-Musik. Und wer danach ein paar Kalorien verbrennen möchte, probiert sich anschließend im Stand-up Paddleboarding auf dem White Rock Lake. Unser Tipp für den Abend: Lower Greenville Avenue. Kombinieren Sie hier gutes Essen mit Live-Musik und einem Drink, und Sie werden sicher eine tolle Zeit haben! Klingt das nicht nach einem spannenden Tag?

Nicht weit von Downtown finden Sie die Stadtteile Uptown, den Design District, Deep Ellum und den Arts District. In Uptown mit seinen rund 200 Restaurants und 160 Geschäften ist es sehr grün. Ein perfekter Start in den Tag beginnt vielleicht mit einem Brunch bei einem Mimosa und Live-Musik auf dem riesigen Patio des Saint Anne. Danach können Sie auf dem beliebten Wanderweg Katie Trail sich wieder ein paar Kalorien ablaufen. Abends ist das Rustic der „Place to be“, eine Mischung aus Restaurant mit texanischer Küche, Bar und Konzert-Venue mit Live-Musik jeden Abend. Im Design District fühlen sich sicher alle pudelwohl, die aufgefallene Kunst mögen und durch Galerien stöbern. Tipp: Super-lustig ist die Cidercade, eine Spiehlhölle, die auf Cider spezialisiert ist. So kann man sich beim Flippern oder Airhockey-Spielen battlen und wer verliert, zahlt die nächste Runde Cider! Der Arts District ist ebenfalls für Kunst-Fans unverzichtbar – es ist der größte des Landes und wirklich hübsch angelegt – ideal zum Durchbummeln. Deep Ellum sollten Sie keinesfalls verpassen: Das alte Lagerhaus-Viertel ist heute mega-hipp mit Street Art an jeder Ecke und über 30 Live-Music-Venues. Es gibt Food-Trucks, aber auch Fine Dining und geniale Cocktailbars. Es ist auch die Heimat des Travelling Man, vertreten in drei riesigen Skulpturen, die jeden Besucher begrüßen (Selfie-Hot-Spot). Tipp fürs Mittagessen: Die Pecan Lodge wird sicher jeden glücklich machen, der kein Vegetarier ist (Texas-BBQ en masse)! Dann abends ein Konzert im The Bomb Factory – perfekt! Sie sehen, Dallas ist nicht unbedingt das Klischee einer texanischen Stadt oder jenes, das man nach konsequentem Verfolgen der TV-Serie DALLAS im Kopf haben mag. Dallas ist unglaublich vielseitig und kann mit allen Sinnen genossen werden!

Ach ja, wir versprachen ja noch Margaritas bis zum Abwinken: Wie im Paradies Milch und Honig fließen, so fließen auf der „Margarita Mile“ nun eben jene köstlichen, alkoholhaltigen Getränke mit Salzrand. In Dallas wurde die Frozen Margarita erfunden, und so ist es nicht verwunderlich, dass sich die Stadt diesem wertvollen Erbe widmet - es gibt sogar eine eigene App!

Dies ist nur ein Auszug dessen, was Dallas zu bieten hat. Lesen Sie hier mehr über Dallas und die verschiedenen Viertel der Stadt!


WO DER WESTEN BEGINNT

Stellen Sie sich eine Stadt vor, in der Sie den Pioniergeist von einst noch spüren, wo Sie nicht nur ein paar historische Gebäude in Downtown vorfinden, sondern wo Ihnen die Geschichte hinter unzähligen Ecken und Winkeln der Stadt zulächelt. Wo das Erbe noch gelebt wird. Und dann stellen Sie sich gläserne Hochhausfassaden vor. Und ganz viele Parks und Gärten. Und Longhorn-Rinder! Was, Sie meinen, das passe nicht zusammen? In Fort Wort werden Sie sehen, wie hervorragend das alles zusammen passt, und wir versprechen Ihnen, dass Sie werden wiederkommen wollen!

Die „City of Cowboys & Culture“ trägt stolz den Titel der Nummer Eins Downtown in Amerika und bietet Besuchern wie Anwohnern reiche kulturelle wie kulinarische Schätze, gepaart mit dem Charme des alten Westens. Aber bleiben wir noch einen Moment bei Downtown. Stellen Sie sich vor, Sie zögen einen 16-Kilometer-Radius um Downtown! In diesem Umkreis um die Innenstadt von Fort Worth befinden sich über 90 Attraktionen. Hätten Sie das erwartet?

Diese Attraktionen Fort Worths sind übrigens leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. In der Innenstadt ist es noch einfacher: Hüpfen Sie an Bord von „Molly the Trolley“, sie (oder es) führt Sie kostenlos zu den Downtown-Highlights. Komfortabel, nicht wahr? Darüber hinaus sind die beliebten Viertel wie der Stockyards District und der Cultural District absolut leicht per pedes zu erkunden. Eine ganz andere Art der Erkundung ist vom Fluss aus: Wenn Sie mögen, können Sie sich ein Kajak oder Stand-up Paddleboard ausleihen und vom Wasser aus die Stadt auf sich wirken lassen. Wer es bequemer mag, hängt sich in einen der übergroßen Schwimmringe und lässt sich einfach treiben! Das macht man am besten auf Panther Island im Norden Fort Worths. Hier gibt es auch eine Bühne für Konzerte direkt am Fluss – die einzige in Texas übrigens, eine Brauerei und ein Drive-In Kino.

Werfen wir einen näheren Blick auf die Stockyards – mit vollem Namen Stockyards National Historic District. Sie erinnern sich an die Ihnen hinter zahllosen Ecken zulächelnde Geschichte und das gelebte Erbe? Hier finden Sie, was Sie suchen, in geballter Form. Einst waren die Stockyards das Zuhause von Cowboys, Viehzüchtern und Gesetzlosen. Heute sind sie eine der beliebtesten Attraktionen des gesamten Bundesstaates – und das nur, weil man die Geschichte bewahrt hat und noch heute lebt. Hier ist immer etwas los, ob Tag oder Nacht. Angefangen beim Viehtrieb der zweimal täglich stattfindet über die Rodeos jeden Freitag- und Samstagabend bis hin zum Line-Dance-Kurs oder einer Konzertnacht im weltgrößten Honkey-Tonk, so nennt man die typischen Country- und Western-Music-Bars. Leckeres Barbecue, gute Drinks und viele Geschäfte mit authentischer Western-Kleidung findet man hier in den Stockyards ebenfalls. Mehr über die Cowboys und die Geschichte dieses historischen Areals, einem der bedeutendsten Viehhandelszentren des Landes, erfahren Sie im Stockyards Museum sowie in der Texas Cowboy Hall of Fame. Das ist und war nicht nur ein Männer-Job, und so sollte man sich auch einmal die spannende National Cowgirl Museum and Hall of Fame anschauen, die jedoch in einem anderen Viertel der Stadt liegt. Und den stellen wir Ihnen als nächstes kurz vor.

Der Cultural District beheimatet einige der besten Museen des Landes. Die fünf Museen, die zur Auswahl stehen sind das Modern Art Museum of Fort Worth, das Kimbell Art Museum, das Amon Carter Museum of American Art, die National Cowgirl Museum and Hall of Fame sowie das Fort Worth Museum of Science and History. Ebenfalls in diesem Viertel befindlich ist das imposante Will Rogers Memorial Center aus den 1930er Jahren, welches die jährliche Fort Worth Stock Show & Rodeo beheimatet. Rogers, dem das Zentrum gewidmet ist, war ein Cowboy, Schauspieler, Humorist und Kolumnist. Auch das vielgepriesene Theater Casa Mañana befindet sich hier. Wer lieber draußen ist und die frische Luft genießt, der ist hier allerdings auch nicht falsch, denn ganz in der Nähe befinden sich botanischen Gärten der Stadt, der Zoo und das Botanical Research Institute of Texas. Wer gern joggt, der der wird den Weg entlang des Flusses im Trinity Park sicher passend finden.

Übrigens verbindet ein neuer, hipper Stadtteil den Cultural District mit Downtown: West 7th. Von Boutiquen über Restaurants und angesagte Bars bis zum pulsierenden Nachtleben ist hier allerhand los. Verpassen Sie auf keinen Fall den wirklich einzigaritgen und 35 (!) Häuseblocks umspannenden Sundance Square in Downtown.

Mehr darüber und was Sie in Fort Worth noch erwartet, erfahren Sie hier.

Dallas & Fort Worth-Reiseführer

Entdecken Sie Dallas und Fort Worth! Für beide Städte haben wir Ihnen Reiseführer als praktische Pdf-Dateien herausgesucht, die Ihnen Sehenswürdigkeiten und die Stadtteile dieser liebenswerten texanischen Cowboy-Städte zeigen. Der Reisefüher für Dallas ist in deutscher Sprache verfasst.
Infomaterial und Antworten auf Ihre Fragen zur Stadt erhalten Sie beim deutschen Fremdenverkehrsbüro für Visit Dallas:

Wiechmann Tourism Service GmbH
Simone Saxer
Scheidswaldstrasse 73
D-60385 Frankfurt, Germany
simone[at]wiechmann.de

zum Reiseführer

Der Reisefüher für Fort Forth auf Englisch verfasst. Er gibt einen guten Überblick über die Stadtviertel und es wird schnell deutlich, auch wenn man nicht fit in der englischen Sprache ist, dass die Stadt fußläufig gut zu entdecken ist - viele Sehenswürdigkeiten liegen zentral.
Infomaterial und Antworten auf Ihre Fragen zur Stadt erhalten Sie beim deutschen Fremdenverkehrsbüro für Visit Fort Worth:

Wiechmann Tourism Service GmbH
Simone Saxer
Scheidswaldstrasse 73
D-60385 Frankfurt, Germany
simone[at]wiechmann.de

zum Reiseführer


Auf nach Dallas & Fort Worth!

Sie würden jetzt am liebsten gleich die Koffer packen? Wir auch!
Wenn Sie oben unter den Reiseangeboten nicht das Passende gefunden haben, dann teilen Sie uns doch einfach Ihre Wünsche mit und wir erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot, das ganz genau Ihren Vorstellungen entspricht. Das ist unsere Spezialität!


Jetzt unverbindlich anfragen!

rufen Sie uns an!
  • 030 - 707 93 40
  • 0325 - 12 70 06
  • 0720 - 51 59 75
  • Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00
jetzt anfragen!
  • Teilen Sie uns Ihre
    Reisewünsche mit-
  • ganz einfach und bequem über
    unser Anfrageformular

Irrtümer und Änderung vorbehalten, alle Angebote vorbehaltlich Verfügbarkeit.
28
JAHRE

Langjährige Erfahrung

Seit 28 Jahren sind wir die führenden Spezialisten auf dem Gebiet Nordamerika-Reisen.

Kompetente Beratung

Bei uns werden Sie vor, während und nach Ihrer Reise ausschließlich von ausgebildeten Fachtouristikern beraten.

Individuelle Planung

Für den perfekten Urlaub stellen wir Ihnen gerne ein individuelles, auf Sie angepasstes Reiseangebot zusammen.