Buchungs- & Beratungshotline:
Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 Sa.: 09:00 - 13:00 Rufnummer Deutschland030 - 707 93 40 Rufnummer Schweiz0325 - 12 70 06 Rufnummer Österreich0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
28 JAHRE 1991-2019


Startseite USA-Entdecken North Carolina

North Carolina

& the Outer Banks

  • Bodie Island Light House© Visit North Carolina
  • Boardwalk in Wilmington© Visit North Carolina
  • Biltmore Estates nahe Asheville© Visit North Carolina
  • Wrightsville© Visit North Carolina
  • Beaufort© Chris Council and Emily Chaplin
  • Bodie Island Leuchtturm© Outer Banks Visitors Bureau
  • Leuchtturm auf Bodie Island© Outer Banks Visitors Bureau
  • Denkmal für die Flugpioniere Gebrüder Wright© Outer Banks Visitors Bureau
  • Der Ort Duck bei Sonnenuntergang© Chris Council and Emily Chaplin
  • Sanddüne Jockeys Ridge© Outer Banks Visitors Bureau
  • Zauberhafte Elizabeth Gardens© Outer Banks Visitors Bureau
  • Surfen und Stand-up Paddleboarding© Outer Banks Visitors Bureau
  • Softshell Crab - eine Spezialitaet auf den Outer Banks© Outer Banks Visitors Bureau
  • Neuengland Charme bei Manteo© Outer Banks Visitors Bureau
  • Manteo Downtown© Outer Banks Visitors Bureau
  • Fischer bei Sonnenaufgang© Outer Banks Visitors Bureau
  • Mit dem Wagen auf den Strand© Outer Banks Visitors Bureau
  • Natur Pur auf den Outer Banks© Outer Banks Visitors Bureau

Von der Inselwelt der Outer Banks an der Atlantikküste bis zu den Gipfeln der Great Smoky Mountains reicht die landschaftliche Vielfalt von North Carolina. Der Bundesstaat gehört bereits zum Gebiet der Südstaaten und so reicht auch die kulinarische Landschaft von frischem Fisch und Meeresfrüchten über das traditionelle North-Carolina-Barbecue bis hin zu frittierten grünen Tomaten – einem Südstaatenklassiker. Begeben Sie sich auf die Fährten berüchtigter Piraten, fahren Sie ein Stück auf der „schönsten Straße Amerikas“, beobachten Sie Delfine und Wildpferde auf unberührten Inseln und besichtigen Sie das wohl größte und teuerste Verlobungsgeschenk aller Zeiten – das Biltmore-Anwesen!


Top-Sehenswürdigkeiten in North Carolina

  • Wildpferde auf einsamen Inseln


    + mehr dazu
  • Jockey`s Ridge – die größte Sanddüne der Ostküste


    + mehr dazu
  • Biltmore Estate in Asheville


    + mehr dazu
  • Great Smoky Mountains


    + mehr dazu
  • Bodie Island Lighthouse


    + mehr dazu
  • "Die schönste Straße Amerikas"


    + mehr dazu
  • "Dirty Dancing" Drehorte


    + mehr dazu
  • Wright Brothers National Memorial


    + mehr dazu
  • NASCAR in Charlotte


    + mehr dazu
  • Auf den Spuren der Piraten


    + mehr dazu
  • Pisgah National Forest


    + mehr dazu
  • Weltgrößte Hang Gliding Schule


    + mehr dazu

North Carolina entdecken

Wegen seiner vielen Kontraste, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wird North Carolina auch "Variety Vacationland" – Urlaubsland der Vielfalt – genannt. Und das ganz zu Recht. Von der Atlantik-Küste im Osten bis zu den hohen Gipfel der Appalachen im Westen reicht allein die landschaftliche Palette. Weitblicke, Wildpferde und kleine Wunder werden auf einer Reise durch North Carolina für Abwechslung sorgen. Die Küste lockt mit schönen Leuchttürmen, Traumstränden, frischen Meeresfrüchten und charmanten Orten wie dem entzückenden Städtchen Wilmington, das schon vielfach als Filmkulisse diente. Ein Juwel sind hier die Outer Banks, die wunderschönen, teilweise komplett naturbelassenen vorgelagerten Inseln im Nordosten North Carolinas. Man nennt sie auch „Amerikas ersten Strand“, weil hier die erste britische Kolonie entstand, lange bevor die Pilgrims im heutigen Neuengland festmachten. Hier gibt es drei Nationalparks sowie weitere State Parks, welche die Natur und die Spuren der Geschichte schützen.

Auf den Outer Banks erwarten Sie lange, teils menschenleere Sandstrände, verträumte Küstenorte, die höchste Sanddüne an der Ostküste (perfekter Platz für den Sonnenuntergang!) bei Jockey’s Ridge und ein Ort, an dem Luftfahrtgeschichte geschrieben wurde - Kill Devil Hills. Hier starteten die Gebrüder Wright 1903 ihren ersten bemannten, motorisierten Flug. Eine Nachbildung des Flugzeugs kann man nahe dem Denkmal bestaunen. Eine beliebte Freizeitaktivität ist das Besteigen des höchsten Backstein-Leuchtturms Amerikas in Cape Hatteras. Er ist spiralförmig schwarz-weiß angestrichen und gibt nicht nur selbst ein schönes Fotomotiv ab, sondern bietet auch schöne Motive beim Ausblick von der Plattform auf die Küste. Vielleicht sehen Sie ein paar Delfine? Highlights der Outer Banks sind darüber hinaus der Roanoke Island Festival Park, das North Carolina Maritime Museumund das Roanoake Marshes Lighthouse auf Roanoke Island. Bekannt ist die Insel auch für das Verschwinden der ersten Kolonie englischer Siedler. Wer möchte, kann sich „The Lost Colony“ anschauen, eine Art Open-Air-Theaterstück, das über die Siedler, die Indianer und das Mysterium des Verbleibs der Kolonie erzählt. Gleich neben dem Theater, auf dem Gelände der Fort Raleigh National Historic Site, befinden sich die wunderschönen Elizabethan Gardens. Auf Roanoke Island befindet sich zudem der idyllische Küstenort Manteo, der mit gemütlichen Hotels, Ferienhäusern, Restaurants und Geschäften sich für eine Übernachtung anbietet. Eine Spezialität der Region sind übrigens die leckeren Butterkrebse (Softshell Crabs). Nördlich von Mateo befindet sich die Town of Duck, der Sie ebenfalls einen Besuch abstatten sollten. Zahlreiche Wassersportaktivitäten werden auf den Outer Banks angeboten: Stand-up Paddleboarding, Angeln, aber auch Aktivitäten an Land wie Reiten und in der Luft wie Kite-Fliegen. Der Höhepunkt eines Besuches der Outer Banks wird aber insbesondere für Naturfreunde ein Ausflug zu den Wildpferden sein. Man kann sie etwa bei einer geführten Jeep-Tour oder von der Fähre bei Cape Lookout bestaunen.

Zwischen Bergen und Meer liegt die fruchtbare Region Piedmont, in welcher sich unter anderem die Hauptstadt Raleigh und der bei Touristen sehr beliebte Ort Charlotte befinden. Raleigh hat mit dem zauberhaften Viertel Historic Oakwood, Freizeitparks, Gärten und spannenden Museen vieles zu bieten, was das Urlauberherz höher schlagen lässt. Charlotte ist die größte Stadt des Bundesstaates und wegen seines internationalen Flughafens für viele auch der Startpunkt ihrer Reise. Die Stadt bietet zwei einzigartige Sehenswürdigkeiten, die NASCAR Hall of Fame – Ruhmeshalle für die Helden der beliebten amerikanischen Rennserie und Pflichtprogramm für Motorsport-Fans – sowie das U.S. National Whitewater Center – ein riesiger Outdoor-Spielplatz für alle Altersklassen und nicht nur für Wasserratten geeignet. Hier kann man allen möglichen Wassersportarten nachgehen, sich eventuell sogar mit Olympia-Kanuten messen, da diese auch hier trainieren, aber auch Klettern, Zip-Lining, Rafting, Mountainbiking und vielen weiteren Outdoor-Aktivitäten frönen. Es finden hier außerdem gelegentlich Veranstaltungen mit Live-Musik und Festivals statt. Im Freizeitpark Carowinds kann sich dann jeder, der sich noch nicht genug ausgepowert hat, in Adrenalinrausch versetzen. „Fury 325“ heißt die 99 Meter hohe Achterbahn, welche der Star des Parks ist. Sie ist nämlich der weltweit größte Giga-Coaster (mit Kettenlift; Stand 2018). Das Stadtviertel NoDa mit hippen Cafés und Kunstgalerien lädt zum Bummeln, der Little Sugar Creek Greenway hingegen zum Spazieren ein. Weitere Sehenswürdigkeiten in Charlotte sind der Daniel Stowe Botanical Garden und das Aquarium Sea Life Charlotte-Concord (Tickets können wir Ihnen gern vermitteln). Die Region Piedmont bietet zudem zauberhafte Weinanbaugebiete mit über 150 Weingütern, Obstplantagen und zahllose Golfplätze. Allein um Pinehurst befinden sich mehr als 100 Golf Courses für jedes Handycap.

Der Westen North Carolinas ist vor allem für seine idyllische Bergwelt bekannt, welche durch die Great Smoky Mountains und die Blue Ridge Mountains geprägt wird. Geschichtsträchtige Orte, Wasserfälle, sogar eine natürliche Wasserrutsche (Sliding Rock bei Brevard) und das wohl kostspieligste Verlobungsgeschenk der Geschichte (das Anwesen Biltmore Estate bei Asheville) gibt es hier zu bestaunen. Asheville, das von Bergen umrahmt liegt, hat ein tolles Flair und lockt mit vielen schönen Fotomotiven. Im Zentrum gibt es eine vielseitig kulinarische Landschaft, lokal gebrautes Craft Beer und zahlreiche Kunstgalerien. Nie langweilig wird es dank der ausgeprägten Musikszene! Und Wanderfreunde werden durch die traumhaften Weitblicke von den Blue Ridge Mountains belohnt. Wer nicht über den Blue Ridge Parkway anreist, gelangt übrigens bestens über Charlotte und Atlanta nach Asheville. Beide Städte sind über internationale Flugverbindungen gut zu erreichen.

Eine Fahrt auf der Panoramastraße Blue Ridge Parkway, der „schönsten Straße Amerikas“ wie man sagt, gehört zum Pflichtprogramm im Westen North Carolinas. Wer mit dem Motorrad unterwegs ist, der sollte den legendären „Tail of the Dragon“ abfahren! Der Great Smoky Mountains National Park ist übrigens der meistbesuchte Nationalpark der USA. Ein besonderes Erlebnis ist sicher auch ein Besuch des Ortes Cherokee, benannt nach dem Volk der Ureinwohner. Der Eastern Band of Cherokee Indians hat hier seinen Hauptsitz. So kann man sich im städtischen Cherokee Museum und im Oconaluftee Indian Village über die Kultur und die Bräuche dieses Stammes informieren. Wie so oft auf indianischem Territorium findet man auch in Cherokee Kasinos, denn dort ist das Glücksspiel erlaubt. Wenn man mag, kann man also seinem North-Carolina-Urlaub noch eine ganz andere Komponente hinzufügen und sich im Zocken probieren. Viel Glück!


Auf nach North Carolina!

Sie würden jetzt am liebsten gleich die Koffer packen? Wir auch!
Wenn Sie oben unter den Reiseangeboten nicht das Passende gefunden haben, dann teilen Sie uns doch einfach Ihre Wünsche mit und wir erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot, das ganz genau Ihren Vorstellungen entspricht. Das ist unsere Spezialität!


Jetzt unverbindlich anfragen!

rufen Sie uns an!
  • 030 - 707 93 40
  • 0325 - 12 70 06
  • 0720 - 51 59 75
  • Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 | Sa.: 09:00 - 13:00
jetzt anfragen!
  • Teilen Sie uns Ihre
    Reisewünsche mit-
  • ganz einfach und bequem über
    unser Anfrageformular

Irrtümer und Änderung vorbehalten, alle Angebote vorbehaltlich Verfügbarkeit.
28
JAHRE

Langjährige Erfahrung

Seit 28 Jahren sind wir die führenden Spezialisten auf dem Gebiet Nordamerika-Reisen.

Kompetente Beratung

Bei uns werden Sie vor, während und nach Ihrer Reise ausschließlich von ausgebildeten Fachtouristikern beraten.

Individuelle Planung

Für den perfekten Urlaub stellen wir Ihnen gerne ein individuelles, auf Sie angepasstes Reiseangebot zusammen.