Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
27JAHRE1991-2018
© mariscogallegopro | Pixabay.com

Transatlantik-Kreuzfahrten

Transatlantik

zurück zur Kreuzfahrtenseite

Allgemeines

Einmal mit dem Schiff den Atlantik überqueren, das ist für viele ein Lebenstraum. Transatlantik-Kreuzfahrten geben einem die Möglichkeit, auf angenehme Weise mehrere Kontinente zu entdecken. Entspannen Sie sich an Bord und genießen Sie an Seetagen die unendlichen Weiten des Atlantischen Ozeans!

...mehr erfahren

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Transatlantik-Kreuzfahrten ist der Sommer, also April/Mai bis September. Die meisten Reedereien bieten meist nur einen oder zwei Termine im Jahr für Transatlantik-Kreuzfahrten an, wenn diese gleichzeitig als Überführungsfahrt der Kreuzfahrtschiffe für die neue Saison in die jeweilige Destination genutzt wird. Oftmals werden diese Überführungsfahrten im April/Anfang Mai und gegen Ende September/Anfang Oktober angeboten. Cunard Cruises bietet praktisch als einzige Reederei den Transatlantik-Klassiker Southampton/Hamburg - New York City mit der Queen Mary II durchgängig im Linienverkehr an.

Abfahrtsorte

Die wichtigsten Abfahrts- bzw. Zielhäfen für Transatlantik-Kreuzfahrten in Europa sind z.B. Hamburg und Warnemünde in Deutschland, Southampton in England, Kopenhagen in Dänemark, Rotterdamm in den Niederlanden, Seebrügge in Belgien, Lissabon in Portugal, Barcelona in Spanien bzw. Palma auf Mallorca und Genua sowie Rom in Italien. Wenn Sie Zubringer zu einem der europäischen Abfahrtshäfen benötigen, sprechen Sie uns bitte an. Gern sind wir Ihnen auch bei der Buchung von Unterkünften behilflich, wenn Sie vor der Abfahrt oder auf dem Weg noch ein bisschen Sightseeing machen möchten. Darüber hinaus werden auch Kreuzfahrten in entgegengesetzter Richtung angeboten. Diese starten zumeist von New York, Miami oder Fort Lauderdale.

Hier finden Sie günstige Transatlantik-Kreuzfahrten!

Kreuzfahrtsuche lädt...



Transatlantik entdecken...

Transatlantikkreuzfahrten beinhalten zumeist die europäische Atlantikküste. Die Queen Mary II fährt allerdings direkt und ohne Stopp nach New York. Aber bei den meisten Transatlantik-Kreuzfahrten sind Landaufenthalte vorgesehen. So der Beginn oder das Ende beispielsweise in Deutschland oder Großbritannien liegt, werden Sie entweder die reizvolle französische, spanische und portugiesische Küste oder die nordischen Küsten kennenlernen. Manche Kreuzfahrten beinhalten auch die Ostsee mit Aufenthalten in Estland, Russland und Finnland. Bei Stopps in den Häfen von Barcelona, Rom oder Palma können Sie sich auf wunderschöne und unvergessliche historische Städte und mediterranes Flair freuen. Zudem wird häufig auf den Azoren oder Madeira festgemacht. Je nachdem, wo die Reise auf der

  • Frankreich
  • Spanien
  • Portugal
  • Madeira
  • Teneriffa
  • Lanzarote
  • Azoren
  • Bermuda-Inseln und Karibik
  • England
  • Irland
  • Schottland
  • Norwegen
  • Island
  • Grönland
  • Neufundland
  • Kanadische und US-Ostküste
Emotionsbild Frankreich

Frankreich


© werner22brigitte | Pixabay.com

Nur ausgewählte Kreuzfahrten haben Stopps in französischen Häfen vorgesehen. Die Atlantikküste Frankreichs ist unglaublich schön. Berühmte Badeorte, historische Hafenstädte, freundliche Fischerdörfer und zwischendrin Wald- und Dünenlandschaft, unterbrochen von Steilküsten, kilometerlange Brücken und Inseln. Traumhaft schön! Die meisten Kreuzfahrtschiffe gehen erst wieder in Spanien vor Anker, aber einige machen auch in der Normandie fest. Der Mont Saint-Michel, spektakuläre Felsentore an den Steilküsten, eine gute Küche und viele weitere Sehenswürdigkeiten machen den Reiz der Region aus.

zurück nach oben

Emotionsbild Spanien

Spanien


© cocoparisienne | Pixabay.com.

La Coruña ist einer der ersten Häfen, die von Frankreich kommend angelaufen werden. Die galizische Stadt im Nordwesten des Landes besticht durch eine schöne, auf einer Halbinsel gelegenen Altstadt, einen markanten Leuchtturm, dem Torre de Hérkules, sowie romanischen Straßen mit Kirchen aus dem Mittelalter und hübschen Plätzen. Kurz vor Gibraltar befindet sich ein weiterer Hafen, Cádiz, der häufig angelaufen wird. Die andalusische Hafenstadt ist tatsächlich die älteste Europas. Besucher erwartet eine wenig touristische, charmante Altstadt. Ebenfalls Häfen östlich von Gibraltar werden angefahren, wenn die Kreuzfahrt im Mittelmeer-Raum beginnt. Dazu zählen Málaga, Cartagena, Alicante und Barcelona.

zurück nach oben

Emotionsbild Portugal

Portugal


© fxxu | Pixabay.com

Die Hauptstadt Portugals, Lissabon, wird von vielen Reedereien angelaufen. Die Stadt im äußersten Südwesten Europas liegt auf sieben Hügeln und ist absolut zauberhaft. Von ihrer Historie als Seefahrerstadt zeugen unter anderem einige Denkmäler und das Grab von Vasco da Gama, dem berühmten Entdecker und Seefahrer. Die Stadt bietet jede Menge schöner Aussichtspunkte Promenaden und Cafés, die zum Verweilen einladen. Ein Foto vom Torre de Belém, dem alten Turm in der Hafeneinfahrt, ist ein absolutes Muss!

zurück nach oben

Emotionsbild Madeira

Madeira


© mirobo | Pixabay.com

Die portugiesische Insel Madeira liegt knappe 1000 Kilometer südwestlich von Lissabon im Atlantischen Ozean und hört auch auf den Namen Blumeninsel. Den Beinamen trägt sie zu Recht, denn die Artenvielfalt ist dort wirklich verblüffend. Die Hafenstadt Funchal liegt zwischen Strand und Gebirgszug an der Südseite der Insel. Ein Highlight sind die schwimmenden Cafés, die man an der Hafenpromenade findet, aber auch die nahegelegene Markthalle, die allerhand für Genießer offeriert. Ein Bummel durch die Altstadt und der Blick von der dominanten Festung "Castelo de São de Pico" sind unverzichtbar.

zurück nach oben

Emotionsbild Teneriffa

Teneriffa


© connie58 | Pixabay.com

Auch die Kanarischen Inseln werden von vielen Kreuzfahrtschiffen auf ihrer Transatlantikpassage angelaufen. Teneriffa ist die größte der Inselgruppe und zeichnet sich durch ihr mildes Klima aus. Die imposanten Bergmassive zieren so ziemlich jedes Landschaftsfoto. Die Bergkette durchzieht nämlich die gesamte Insel. In ihrem Zentrum befindet sich der Vulkankrater Cañadas del Teide. Er weist einen beeindruckenden Durchmesser von 20 km auf. Die fruchtbaren Täler sind herrlich grün und an den Küsten finden sich sowohl Sandstrände als auch Steilklippen. Neben der schönen Hafenstadt Santa Cruz de Tenerife sind eben jene Klippen und der Teide Nationalpark beliebte Ausflugsziele. Darüber hinaus locken ein Wasserpark, der Tierpark Loro Parque, die „Höllenschlucht“ (Barranco del Infierno) sowie die Pyramiden bei Güimar, die hübsche Universitätsstadt San Cristóbal de La Laguna und das nicht minder entzückende Städtchen La Orotava sowie das touristische Zentrum an der Nordküste, Puerto de la Cruz und jene an der Südküste (Los Cristianos, Playa de las Américas).

zurück nach oben

Emotionsbild Lanzarote

Lanzarote


© Quique | Pixabay.com

Willkommen auf der nordöstlichsten Kanarischen Insel, die rund 140 km vor Marokko und rund 1.000 km von der spanischen Küste liegt. Hier ist die vulkanische Aktivität noch deutlicher sichtbar. Denn die Ausbrüche des 18. und 19. Jahrhunderts, die weit über 2.000 Tage andauerten, begruben gut ein Viertel der Insel unter Lava und prägten so ihr Bild immens. Die sogenannten Feuerberge des Timanfaya Nationalparks, hunderte weiterer Vulkane, die im Anschluss an die Verwüstung entstanden und die weißen Sandstrände gehören zu den Top-Ausflugszielen der Insel. Auch die touristischen Zentren der Insel sowie die Stiftung César Manrique sind beliebte Ziele auf Lanzarote. Seit 1993 steht die Insel unter dem Schutz der UNESCO als Welt-Biosphärenreservat. Wichtiger Anfahrtshafen ist Arrecife.

zurück nach oben

Emotionsbild Azoren

Azoren


© LomeinoAlves | Pixabay.com

Diese Inselgruppe fasziniert mit ihren üppig blühenden Hortensien, die wegen der eisenhaltigen Erde tolle Blautöne hervorbringen! Die Hafenstadt Ponta Delgada auf São Miguel wird häufig angefahren. Der Ort ist farbenfroh, lebhaft und die Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirsche, der Markt und die historischen Stadttore sind bequem erreichbar. Auf jeden Fall sollte man die Promenade am Hafen entlangspazieren. Ein idyllischer Anblick, wenn die Boote und Jachten im azurblauen Hafen sanft hin und herschaukeln! Weniger häufig machen Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Praia da Vitória auf Terceira fest. Meist sind die Azoren der letzte Stopp, bevor die Seetage der Transatlantikpassage beginnen, sofern die Reise nicht noch die Kapverdischen Inseln vorsieht. Weitere Stopps sind dann meist auf den Bermuda Inseln, in der Karibik oder in Südamerika.

zurück nach oben

Emotionsbild Bermuda-Inseln und Karibik

Bermuda-Inseln und Karibik


© PublicDomainPictures | Pixabay.com

Die Bermuda-Inseln bestehen aus rund 360 Koralleninseln im atlantischen Ozean, wovon allerdings die meisten unbewohnt sind. Das kleine Paradies gehört zum Überseegebiet des britischen Königreiches und liegt etwa 1.070 km vor der Küste der USA, etwa auf Höhe von North Carolina. Transatlantikkreuzfahrten mit Ziel Florida oder Karibik machen häufig auf Bermuda Halt. Mehr über die Bermuda und die karibischen Inseln erfahren Sie hier.

zurück nach oben

Emotionsbild England

England


© diego_torres | Pixabay.com

Willkommen in der wohl bedeutendsten Hafenstadt Englands, Southampton. Zwar wurde die Altstadt im Krieg fast vollständig zerstört, doch sehenswert ist Southampton auf jeden Fall noch immer! Die Stadt liegt an der Südküste Großbritanniens in der Grafschaft Hampshire und war der Starthafen der Titanic 1912. Der Hafen ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Stadt und so gibt es hier einiges zu sehen. Darüber hinaus sollte man den alten Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert (God’s House Tower) sowie das Tudor House, einem Fachwerkhaus mit Museum zur Geschichte der berühmten Familie, aus dem ausgehenden 15. Jh. nicht verpassen. Noch älter ist das Kaufmannshaus Medieval Merchants House aus dem Jahre 1290, welches zeigt wie ein gutsituierter Kaufmann im Spätmittelalter gelebt haben muss. Wer sich für die Geschichte der Titanic begeistert, sollte im SeaCity Museum vorbeischauen. Die alte Stadtmauer und das mittelalterliche Torhaus Bargate Memorial, früher das Haupteingangstor der Stadt, geben ebenfalls super Fotomotive ab!

zurück nach oben

Emotionsbild Irland

Irland


© hbieser | Pixabay.com

Einige Reedereien halten auch in Nordirland und/oder Irland. Belfast (Nordirland) ist ein typischer Anfahrtspunkt. Hier wurde die Titanic Anfang des letzten Jahrhunderts gebaut. In den Jahren danach durchlebte die Stadt turbulente Zeiten. Ein Ausflug in die Geschichte ist hier wirklich lohnenswert. Auch das Belfast Castle und die Queens University, die aus längst vergangenen Epochen erzählen, sind beliebte Ausflugsziele. Auf der Seite der irischen Republik werden Dublin und Cork angelaufen. In Dublin sollte man sich die Half Penny Bridge und die Pubs im Stadtteil Temple Bar sind verläumen. Die St. Patrick‘s Cathedral, das Trinity College und die Guinness Brauerei sind weitere Highlights. In Cork scheinen die Uhren etwas langsamer zu laufen als in Belfast und Dublin. Hier können Sie die Kathedrale St.Coleman sowie den Fota Wildlife Park bestaunen. Titanic-Interessierte finden hier einen Lehrpfad der u.a. über die irischen Auswanderer an Bord berichtet.

zurück nach oben

Emotionsbild Schottland

Schottland


© FrankWinkler | Pixabay.com

Vielleicht führt Sie Ihre Reise aber von England aus gleich weiter nach Schottland. Dort liegen typische Häfen auf den Orkney- und Shetlandinseln, in Glasgow und Edinburgh. Lerwick ist der Haupthafen der Shetland-Inseln. Hier kommen die berühmten Ponys her. Sehen Sie, wie wohl sie sich auf den vielen kleinen Inseln fühlen! So Ihr Zwischenziel auf den Orkney-Inseln liegt, werden Sie wohl in Kirkwall, der Inselhauptstadt, festmachen. Die St.-Magnus-Kathedrale und der Bishop’s Palace mit toller Aussicht sind Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Steinkreis „Ring of Brodgar“ wird alle Stonehenge-Fans begeistern – er ist nämlich noch größer. Das Dorf Skara Brae aus der Jungsteinzeit ist ebenfalls absolut sehenswert! Greenrock in der Nähe von Glasgow ist umrahmt von den schottischen Highlands und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten. Vielleicht ist Ihr nächster Halt jedoch auch Invergordon, das sich für einen Ausflug in die Highlands anbietet. Loch Ness ist auch nicht weit und ein Besuch des Herrenhauses Dunrobin Castle ist absolut anzuraten! So Sie in South Queensferry vor Anker gehen, können Sie einen Fotostopp bei den zwei wunderschönen Brücken Forth Bridge und Forth Road Bridge sowie bei der mittelalterlichen Kirche St. Mary machen oder sich die nahegelegene Hauptstadt Edinburgh anschauen.

zurück nach oben

Emotionsbild Norwegen

Norwegen


© Mariamichelle | Pixabay.com

Steht auf Ihrer Transatlantik-Kreuzfahrt Norwegen auf dem Plan? Dann halten Sie wahrscheinlich entweder in Bergen, in Oslo oder in Kristiansand. Bergen ist wirklich hinreißend, und das liegt nicht nur an der traumhaften Kulisse der sieben Hügel, zwischen der die Stadt thront, sondern auch daran, dass die Stadt schon 1217 zum Regierungssitz erklärt wurde. So liegt es nahe, dass viele Prachtbauten hier entstanden. Die ältesten und zugleich berühmtesten Holzhäuser der Stadt finden sich an der "Bryggen", dem ehemaligen Anlegekai. Sehenswürdigkeiten sind u.a. die Festung "Bergenshus", die Marienkirche, die Jorgenskirche und das Aquarium. Oslo liegt am Ende des gleichnamigen Fjords und ist die Hauptstadt Norwegens. Das historische Oslo nahe der Festung Akershus, die Domkirche, die Museumsinsel Bygdoy (mit Wikingerschiffsmuseum), der Vigeland-Park mit einem Obeslisken und imposanten Skulpturen sowie die Holmenkollen-Schanze mit herrlichem Blick auf die Oslofjorde und über die Stadt selbst, sind unsere Sightseeing-Tipps. Der Hafen von Kristiansand, der Blumenstadt, befindet sich hingegen im Süden Norwegens. Im Sommer ist es traumhaft hier. Erkunden Sie die Stadt per Fahrrad und machen Sie Fotos von den niedrigen, weißen Häusern im Viertel Posebyen und von den historischen Fischhallen! Vom Kirchturm im Stadtzentrum haben Sie einen tollen Blick über Kristiansand. Zudem sind die Festung Christiansholm, der botanische Garten und der Otterdals Park sehenswert. Oder entspannen Sie einfach am Strand!

zurück nach oben

Emotionsbild Island

Island


© gusdownunder | Pixabay.com

Entdecken Sie Reykjavik, das wegen der heißen Quellen von Laugardalur auch "rauchende Bucht" genannt wird. Die Stadt ist das Zuhause von zwei Dritteln der Gesamtbevölkerung Islands, und das sind rund 150.000 Einwohner. Die Altstadt wird Sie begeistern. Sie verfügt über eine schöne Shopping-Meile und Fußgängerzone, das Höfdi-Haus, wo einst Reagan und Gorbatschow tagten sowie die Kirche Hallgrimskirka, deren Turm den perfekten Blick über Reykjavik bietet. Wenn Sie sich auf die Spuren der Wikinger begeben möchten, dann müssen Sie ins Nationalmuseum, wo u.a. so einige Exponate des Seefahrervollkes bestaunt werden können. Bestimmt wird auch ein Ausflug zu den heißen Quellen angeboten, in denen Sie ein entspanntes Bad nehmen können.

zurück nach oben

Emotionsbild Grönland

Grönland


© Thomas_Ritter | Pixabay.com

Sofern Sie nicht, wie die meisten, direkt weiter nach New York reisen, sondern in Grönland vor Anker gehen, so werden Sie wahrscheinlich, so es die Bedingungen zulassen, den Prins Christian-Sund, eine natürliche Meeresstraßezwischen Labradorsee und Irmingersee, durchfahren und in Qaqortoq festmachen. Letztere ist die größte Stadt im Süden Grönlands. Sie zählt keine 3.500 Einwohner. Sie können den Markplatz und die alten Missionarsgebäude besichtigen und sich die bemalten Fels- und Granitwände anschauen. Die Steinskulpturen, die Sie vielfach in den Straßen sehen werden, geben illustre Fotomotive ab.

zurück nach oben

Emotionsbild Neufundland

Neufundland


© pexels | Pixabay.com

Willkommen in Kanada! St. John’s ist die größte Stadt Neufundlands und tatsächlich sogar die älteste Stadt auf dem nordamerikanischen Kontinent. Die Insel ist recht zerklüftet und weite Teile sind nicht bewohnbar. Die Einwohner leben daher zum Großteil in St. John’s und in den Küstenorten. Das Wahrzeichen St. John‘s sind die Holzhäuser mit ihren bunten Fassaden. Zudem ist die Stadt für ihre urigen Kneipen in der George Street bekannt. Wenn Sie im Frühjahr hier sein sollten, stehen die Chancen gut, dass Sie ein paar Eisberge vorbeiziehen sehen, die ein wenig an das Schicksal der Titanic erinnern, die einst hier in der Nähe sank. Im Sommer haben Sie wiederum gute Bedingungen für die Walbeobachtung.

zurück nach oben

Emotionsbild Kanadische und US-Ostküste

Kanadische und US-Ostküste


© mandritoiu | Fotolia.com

Die meisten Transatlantikkreuzfahrten steuern New York an. Entweder endet die Fahrt in der Stadt, die niemals schläft und die Passagiere starten ihr Landabenteuer bzw. fliegen nach dem Sightseeing des Big Apple zurück in die Heimat. Oder die Kreuzfahrt führt weiter an der Küste entlang Richtung Süden. Viele Routen beziehen aber auch die kanadische Ostküste sowie den St.-Lorenz-Strom mit ein. Dann endet die Kreuzfahrt zumeist in Montreal oder Québec. Wenn Sie mehr über die Häfen und das Sightseeing an der kanadischen oder US-Ostküste erfahren möchten, klicken Sie hier.

zurück nach oben


  • Karibik

    Paradiesische Inseln mit endlos langen Stränden, tropischen Palmenhainen und türkisfarbenem Wasser laden Sie auf Karibik-Kreuzfahrten zum Baden und Entspannen ein. Entdecken Sie historische Städte und lassen Sie sich von der bunten Unterwasserwelt verzaubern!

    mehr dazu
  • Hawaii

    Aloha! Willkommen im Paradies: Kreuzen Sie zwischen den hawaiianischen Inseln und Sie werden aus dem Staunen nicht heraus kommen! Traumhafte Landschaften auf den Inseln des Archipels und der endlose Pazifik wechseln sich ab.

    mehr dazu
  • Alaska

    Erleben Sie die imposanten Fjorde und spektakulären Gletscher Alaskas auf ausgewählten Kreuzfahrten - eingerahmt von majestätischen Bergen und endlosen Wäldern. Alte Goldgräberstädte und eine beeindruckende Wildnis erwarten Sie! Vielleicht können Sie sogar Bären beobachten.

    mehr dazu
  • USA Ostküste

    Erkunden Sie New York und steuern Sie dann gen Süden Richtung Florida oder Karibik! Herrliche Küstenstreifen, vorgelagerte Inseln mit Wildpferden, charmante Hafenstädte und Traumstrände warten auf Sie.

    mehr dazu
  • Kanada & New England

    Entdecken Sie die Küste Kanadas und Neuenglands, die nicht nur während des Farbspiels des Indian Summer atemberaubend schön ist. Pulsierende Metropolen, zauberhafte Hafenstädte und menschenleere Wildnis wechseln sich ab.

    mehr dazu
  • Transatlantik

    Zeit um die Seele baumeln zu lassen! Auf einer Transatlantik-Kreuzfahrt können Sie vor der herrlichen Kulisse des weiten Ozeans perfekt relaxen und die Annehmlichkeiten des Schiffs genießen, während Sie von der alten zur neuen Welt gleiten.

    mehr dazu
Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gerne!
Beratungsbox
Buchungs- und Beratungshotline
Deutschland030 - 707 93 40 Österreich032 - 512 70 06 Schweiz0720 - 51 59 75
Telefonzeiten Montag - Freitag: 10:00 - 19:00 Samstag: 10:00 - 14:00

Unser Geschäft

Günstige Flüge, passend zu Ihrer Kreuzfahrt

Suchen Sie einen günstigen Flug, passend zur gewünschten Kreuzfahrt? Dann sprechen Sie uns an oder nutzen Sie unser Anfrageformular. Wir sind gern für Sie da.

Unverbindliche Anfrage senden