Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 10:00 - 19:00 | Sa.: 10:00 - 14:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
27JAHRE1991-2018

New York City

  • Brooklyn Bridge© eyetronic | Fotolia.com
  • Freiheitsstatue© Pixabay.com
  • typische „Yellow Cabs“© Pixabay.com
  • New York City Skyline© Pixabay.com
  • New York City Altstadt© Pixabay.com
  • Central Park© Pixabay.com
  • Central Park© Pixabay.com
  • © Pixabay.com
  • © Pixabay.com
  • © Pixabay.com
  • Times Square© Pixabay.com
  • Times Square© Pixabay.com
  • Durchschnittstemperaturen in New York City

    JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez-2.8°C-1.7°C1.8°C7.1°C12.2°C17.6°C20.4°C19.9°C16°C10°C5.3°C0°C

An der Ostküste der USA befindet sich eine bunte und leuchtende Mega-Metropole, die niemals schläft – New York. Die Stadt der Superlative, welche auch „Big Apple“ genannt wird, ist immer eine Reise wert. Sie zieht mit ihrem Feeling von Freiheit und Toleranz täglich unzählige Menschen aus aller Welt in ihren Bann. Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre während sie auf einer der zahlreichen Rooftop-Bars die Nacht zum Tag machen, ein Picknick im Central Park genießen und durch die belebten Straßen schlendern. Oder Sie machen mit der U-Bahn eine kleine Weltreise durch die Stadtteile von New York City, um sich durch die verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt zu probieren.

Beste Reisezeit

Eine New-York-Reise kann man wirklich zu jeder Jahreszeit unternehmen. Im Frühling blühen die Kirschbäume im Central Park und die Temperaturen sind genau richtig um die Stadt zu erkunden. Genauso wie im Herbst, wenn sich der Central Park in ein buntes Blättermeer verwandelt. Im Sommer ist an jeder Ecke richtig was los und bei den warmen Temperaturen lässt sich auch die Nacht ganz angenehm zum Tag machen. New York im Dezember ist ein ganz besonderes Erlebnis, denn zur Weihnachtszeit erstrahlt der Big Apple, überall leuchtet und glitzert es und alle erfreuen sich an der Weihnachtszeit.

Details

Mehr Infos über New York City?

Weitere nützliche News und Reisetipps zu New York City finden Sie hier.

zu den Newsseiten

New York City Reiseangebote

  • Abreisezeitraum: 15.11. - 13.12.18

    Produktbild Christmas Shopping New York 2018

    Christmas Shopping New York 2018

    5 Tage / 4 Nächte

    Traumhaft: Der Big Apple und die irische Hauptstadt in einer Reise! Erleben Sie zwei ganz unterschiedliche Kulturen und reisen Sie von der Alten in die Neue Welt!

    pro Person ab

    859,-

    mehr dazu
  • © Nicolai Berntsen

    Abreisezeitraum: 01.05.18 - 28.02.19

    Produktbild Städtereise New York

    Städtereise New York

    5 Tage/4 Nächte

    Entdecken Sie die Stadt, die niemals schläft, auf dieser unvergesslichen Musical-Städtereise! Tagsüber Sightseeing und abends ab an den Broadway - wie wär's?

    pro Person ab

    1.039,-

    mehr dazu
  • Abreisezeitraum: 01.04. - 31.10.18

    Produktbild Top Städtekombi: Dublin & New York City!

    Top Städtekombi: Dublin & New York City!

    8 Tage / 7 Nächte

    Vom Central Park bis zur Südspitze Manhattans ist New York prall gefüllt mit Sehenswürdigkeiten, die Sie aus zahllosen Filmen kennen. Die Stadt, die niemals schläft, liegt Ihnen zu Füßen. Los geht's!

    pro Person ab

    1.379,-

    mehr dazu
  • © Anders Jildén

    Abreisezeitraum: 01.05. - 31.12.18

    Produktbild NYC Premium Special

    NYC Premium Special

    7 Tage / 6 Nächte

    Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie Ihren Flug nach New York City! In der Premium Economy Class reisen Sie noch komfortabler und genießen Privilegien wie z.B. doppeltes Freigepäck.

    pro Person ab

    1.619,-

    mehr dazu
  • © Beboy

    Abreisezeitraum: 01.04.18 - 31.03.19

    Produktbild Städtereise New York & Badeurlaub in Florida

    Städtereise New York & Badeurlaub in Florida

    15 Tage / 14 Nächte

    Machen Sie in der "Stadt, die niemals schläft", die Nacht zum Tage und relaxen Sie nach ausführlichem City-Sightseeing an den Traumstränden Floridas!

    pro Person ab

    1.589,-

    mehr dazu


Top-Sehenswürdigkeiten in New York City

Bild zu Rockefeller Center & Top of the Rock© Pixabay.com

Rockefeller Center & Top of the Rock

„Top of the Rock“ ist eine Aussichtsplattform auf der Spitze des Rockefeller Centers. Von dort hat man einen sagenhaften 360°-Blick über Manhattan und auf das Empire State Building. Am schönsten ist es wohl zur Abenddämmerung, wenn die Sonne untergeht und Manhattan in ein sanftes Gold taucht, bevor die unzähligen Lichter der Stadt anfangen zu leuchten.

Bild zu Times Square© Pixabay.com

Times Square

Der Time Square ist das blinkende Herz der Stadt und für die jährlich 50 Millionen Besucher vor allem abends und nachts ein absolutes Highlight. Durch seine riesigen LED-Werbeanzeigen und die vielen lustigen Straßenkünstler wird der Platz zu einem außergewöhnlichen Ort. Am besten kann man das bunte Treiben beobachten, wenn man sich auf der roten Treppe niederlässt, welche mitten auf dem Time Square platziert wurde.

Bild zu Freiheitsstatue New York© Pixabay.com

Freiheitsstatue New York

Die „Statue of Liberty“ ist das Freiheitssymbol der USA und steht wohl zu Recht bei jedem New York Besucher ganz weit oben auf der Wunschliste. Die liebevoll „Lady Liberty“ genannte Statue zieht täglich tausende Touristen in ihren Bann und kann auf unterschiedlichste Art besucht werden.

Bild zu Central Park© Pixabay.com

Central Park

Mit seinen 340 Hektar ist der Central Park der größte Park in New York City und ist der Ruhepol in Manhattan. Er eignet sich durch seine vielzähligen Erhebungen vor allem zum Joggen, Fahrradfahren und sogar Klettern. Am besten lässt es sich jedoch auf einer der vielen Grünflächen entspannen.

Bild zu One World Trade Center mit Aussichtsdeck© Pixabay.com

One World Trade Center mit Aussichtsdeck

Das One World Trade Center ist ein Superwolkenkratzer und mit 541,3 Metern das sechsthöchste Gebäude der Welt. Die obersten Stockwerke sind Aussichtsetagen, von denen man einen fantastischen 360° Ausblick über Manhattan hat.

Bild zu 9/11 Memorial© Pixabay.com

9/11 Memorial

Das 9/11 Memorial ist als Andenken an die Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001 errichtet worden und besteht aus zwei großen Wasserbecken an genau den Stellen, wo die „Twin Towers“ einmal standen. Die besondere Atmosphäre und die traurige Geschichte sind an diesem Ort ganz deutlich zu spüren.

Bild zu Broadway-Musical© Pixabay.com

Broadway-Musical

Wenn man in New York ist, sollte man unbedingt in eins der berühmten Broadway-Musicals gehen. Dabei ist es völlig egal, ob man sich eine große Show wie etwa König der Löwen oder eine kleinere Off-Broadway-Show anguckt. Beide Veranstaltungen sind absolut zu empfehlen und definitiv einen oder mehrere Besuche wert.

Bild zu Brooklyn Bridge© Pixabay.com

Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge ist nicht umsonst eines der berühmtesten Wahrzeichens New Yorks und Schauplatz in unzähligen Filmen. Wenn man die Brücke zu Fuß von Brooklyn aus über den East River erkundet, hat man einen beeindruckenden Ausblick auf Manhattans Skyline.

Bild zu Wall Street© Pixabay.com

Wall Street

Die Wall Street ist weltweit wegen ihrer Börse, der New York Stock Exchange (NYSE) und den Großbanken bekannt. Die Straße wird auch oft in amerikanischen Filmen thematisiert. Nicht weniger berühmt ist wohl auch der „Charging Bull“ – ein 3.200 Kilogramm schwerer Bronze-Bulle. Er gilt als Symbol für den Optimismus und die Stärke der Amerikaner nach dem Börsencrash.

Bild zu Chinatown© Pixabay.com

Chinatown

In der Lower East Side befindet sich das größte Chinatown der USA. Hier leben ungefähr 150.000 Menschen mit chinesischen Wurzeln, von denen ein Großteil kein Englisch sprechen kann. Die Fischmärkte und die verrückten Souvenirläden locken Touristen und New Yorker gleichermaßen, denn alle wollen das bunte und lebendige Treiben mitten in New York City sehen.

New York City entdecken

Jährlich zieht es über 55 Millionen Besucher nach New York, USA und das ist auch kein Wunder, denn bei den meisten steht die Stadt ganz oben auf der Reise-Wunschliste. Und wer einmal dort war, ist für immer in ihren Fängen. Das liegt vor allem an dem einzigartigen und besonderen Charme, den diese Stadtversprüht. Nicht ohne Grund handeln unzählige Filme und Lieder von der Traum-Metropole am Atlantik. Am beliebtesten ist der Stadtteil Manhattan mit seinen unzähligen Sehenswürdigkeiten, Ausstellungen, Musicals und Rooftop-Bars. Hier kann man sich in das Getümmel am Times Square stürzen, die Aussicht vom Empire State Building genießen, ein Foto mit der Freiheitsstatue machen oder einfach im Cental Park entspannen. Aber ansehnlich sind nicht nur die unzähligen Sehenswürdigkeiten in New York, interessante Orte findet man dort nämlich hinter jeder Straßenecke. Vielleicht stolpern Sie ja über das verrückteste Outfit, das Sie je gesehen haben oder essen in einem unscheinbaren Café das außergewöhnlichste Frühstück Ihres Lebens. Man kann nie wissen, denn in „NYC“ gibt es nichts, was es nicht gibt. Manhattan ist allerdings nur ein Stadtteil von New York City. Insgesamt besteht die Mega-Metropole nämlich aus fünf Bezirken. Die anderen vier – Bronx, Brooklyn, Queens, Staten Island – werden leider oft unterschätzt. Dabei haben auch sie ihren ganz einen Charme. Der größte Stadtteil ist Queens und er ist gleichzeitig auch am stärksten multikulturell geprägt. Hier werden über 150 verschiedene Sprachen gesprochen und so finden Sie dort die unterschiedlichsten Menschen mit Ihren ganz eigenen kulturellen Merkmalen wieder. Das ist hervorragend, wenn Sie sich einmal durch die unterschiedlichsten Gerichte aus aller Welt probieren wollen, ohne dabei weit fahren zu müssen. Brooklyn hat sich in den letzten Jahren zum Szene-Viertel entwickelt und reizt mit seinem alternativen Charme. Außerdem finden Sie dort bunte Nachtclubs und aufregende Festivals. Der nördlichste Stadtteil ist die Bronx. Hier fand einmal die Breakdance- und Hip-Hop Szene ihren Anfang. Heute sind karibische Köstlichkeiten und das Yankee Stadium sehr charakteristisch für das Viertel. Ganz im Süden befindet sich Staten Island. Hier können sie an schönen Stränden verweilen und zur Abkühlung in den Atlantik springen. Bei Ihrer nächsten Big Apple Reise sollten Sie auch unbedingt mal den New York Bundesstaat besuchen. Ganz anders, als in der gleichnamigen Stadt finden Sie hier beeindruckende, idyllische Landschaften und ganz entlegene Orte. Auch die Great Lakes sowie die faszinierenden Niagarafällen befinden sich hier. Planen Sie dafür jedoch genug Zeit ein, denn es gibt viel zu sehen und zu erleben, zum Beispiel die noch unbekannte, malerische Finger-Lakes-Region. Wenn Sie sich jedoch nur die Stadt angucken wollen, dann reisen Sie am besten 1 Woche nach New York. So haben Sie genug Zeit sich alles in Ruhe anzuschauen und das einzigarte Ambiente auf sich wirken zu lassen. Aber wie ist bei Ihrem nächsten Trip eigentlich das Wetter? New York City ist von heißen Sommern und kühlen Wintern geprägt. Deshalb ist die beste Reisezeit zwischen April und Juli sowie September und Oktober. In dieser Zeit sind die Temperaturen gemäßigt und eignen sich hervorragend dafür, die Stadt zu erkunden. Aber auch ein New-York-Kurzurlaub im Winter hat seinen Charme. Denn dann erstrahlt die ganze Stadt in weihnachtlichem Glanz und verzaubert Sie mit festlich geschmückten Straßen und Schaufenstern. Wenn Sie jetzt eine New-York-Reise buchen wollen, dann wenden Sie sich einfach online über unser Anfrageformular oder telefonisch an unsere freundlichen Mittarbeiter. Sie stehen Ihnen gerne mit verschiedenen New York Reisetipps und Tricks zur Seite und versuchen für Sie ein echtes New-York-Schnäppchen zu finden, damit Ihr nächster Aufenthalt einfach unvergesslich wird.

Weitere Sehenswürdigkeiten in New York City

Bild zu Staten Island Ferry© Pixabay.com

Staten Island Ferry

Die Staten Island Ferry ist eine kostenlose Fähre, welche alle halbe Stunde von der Südspitze Manhattans bis nach Staten Island fährt. Das absolute Highlight auf der 25-minütigen Überfahrt ist wohl die Aussicht auf die Skyline von Manhattan und die Freiheitsstatue, an der man direkt vorbei fährt. Tipp: Von drei Fähren verfügen nur zwei über eine Reling. Falls man also ausgerechnet die Fähre ohne Reling erwischen sollte, wartet man für bessere Fotos am besten einfach auf die nächste.

Bild zu Coney Island© Pixabay.com

Coney Island

Die Halbinsel am südlichen Zipfel Brooklyns ist vor allem für ihre vielen Vergnügungsparks und die russischen Einwanderer bekannt. Im Sommer ist der Brighton Beach für die New Yorker der richtige Ort für eine erfrischende Abkühlung.

Bild zu Mullberry Street (Little Italy)© Pixabay.com

Mullberry Street (Little Italy)

Litte Italy – den Mafia-Bossen auf der Spur. Wo einst die großen Mafia-Bosse lebten, sind heute unzählige italienische Restaurants aus, denen es herrlich duftet. Die Mullbery Street wirkt mit den vielen authentisch eingerichteten Lokalen und Flaggen fast wie ein kleines italienisches Dorf.

Bild zu Fahrt mit dem 7er-Zug (7 train)Photo by Martin David on Unsplash

Fahrt mit dem 7er-Zug (7 train)

Mit dem 7er-Zug fährt man von Manhattan bis nach Queens und kann nebenbei, innerhalb von Minuten, eine Weltreise machen. NewYork ist bekannt für seine multikulturellen Stadtviertel wie zum Beispiel Little Italy oder Chinatown. Mit dem Zug der Linie 7 fährt man durch fast alle diese Viertel. Dabei sind Südamerika, Osteuropa oder Indien nur einige der Regionen, die man kurzzeitig besuchen kann.

Bild zu Nightlife© Pixabay.com

Nightlife

Es ist wohl kein Nachtleben so sagenumwogen wie jenes von New York. Die Stadt, die niemals schläft, ist bekannt für ihre guten Partys in den unzähligen Nachtclubs und Rooftop-Bars. Die Veranstaltungen reichen von Underground-Partys bis hin zu High-Society-Veranstaltungen und decken dabei wohl absolut jeden Musikgeschmack ab.

Bild zu Metropolitan Museum of Art© Pixabay.com

Metropolitan Museum of Art

Das „MoMa“ ist die meistbesuchte Attraktion in New York City. Das liegt nicht nur an der aus zahlreichen Filmen bekannten Eingangstreppe, welche zu den beliebtesten öffentlichen Plätzen in New York zählt, sondern auch an der beindruckenden Kunstausstellung. Die Sammlung ist eine Zusammenfassung der besten Kunstwerke der Welt und so groß, dass man mehrere Tage bräuchte um alles zu sehen.

Bild zu Guggenheim Museum© Pixabay.com

Guggenheim Museum

Das Guggenheim Museum ist ein Meisterwerk der modernen Architektur und schon alleine wegen seines Aussehens einen Besuch wert. Das Gebäude, welches auch oft als Beton-Schneckenhaus bezeichnet wird, ist das älteste und bekannteste Guggenheim-Museum der Welt.

Bild zu Chelsea Market© Pixabay.com

Chelsea Market

Der Chelsea Market vereint internationale Gerichte und Kunst unter einem Dach. Man sollte auf jeden Fall sehr hungrig sein, wenn man die Markthalle besuchen möchte, denn bei den vielen internationalen Restaurants ist garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei. Ein absolutes Highlight ist jedoch der frische Hummer, der einem hier zubereitet wird.

Bild zu High Line© Pixabay.com

High Line

Die High Line ist ein Park, welcher auf den ehemaligen Gleisen der Hochbahn-Trasse angelegt wurde. In luftiger Höhe kann man hier entspannt über dem „Meatpacking District“ schlendern und eine Vielzahl an Kunstwerken betrachten.

Bild zu St. Patrick’s Cathedral© Pixabay.com

St. Patrick’s Cathedral

Einen großen Kontrast zu den sonst so modernen Gebäuden auf der 5th Avenue bietet die St. Patrick´s Cathedral. Die größte neugotische Kirche Nordamerikas beeindruckt mit einer sehr schönen Architektur und kann täglich zwischen 6:30 Uhr und 20:45 Uhr völlig kostenlos bestaunt werden.

Bild zu Grand Central Terminal© Pixabay.com

Grand Central Terminal

Das Grand Central Terminal wird mit einer Größe von 200 km², 44 Bahnsteigen und mehr als 750.000 Besuchern täglich seinem Namen gerecht. Er ist damit der größte Bahnhof der Welt. Schon allein deswegen ist das Imposante Gebäude einen Besuch wert. Aber es gibt noch viel mehr zu sehen, zum Beispiel einen Markt mit frischen Lebensmitteln und die bezaubernde Decke der Bahnhofshalle, um welche sich viele Geschichten und Mythen ranken.

Bild zu Brooklyn Bridge Park© Pixabay.com

Brooklyn Bridge Park

Der Brooklyn Bridge Park ist mit seinem umwerfenden Ausblick auf die Skyline von Manhattan ein beliebter Platz und bekannt aus etlichen Film-Szenen. Ein Highlight ist hier wohl das „Jane´s Carousel“, mit welchem junge und alte Menschen das ganze Jahr über fahren können.

Bild zu Flatiron Building© Pixabay.com

Flatiron Building

Das Flatiron Building am Madisson Square Park ist vor allem für seine ungewöhnliche Form bekannt. Diese erinnert nämlich an ein altes Bügeleisen und ist zugleich der Grund für den Namen „flatiron“. Im Übrigen ist das nun verhältnismäßig kleine Gebäude auch eines der ersten Wolkenkratzer in New York gewesen.

Bild zu Bronx Zoo© Pixabay.com

Bronx Zoo

Der Bronx Zoo zählt mit seinen 4.000 Tieren auf 115 Hektar zu den größten der Welt und ist für Groß und Klein immer einen Besuch wert.

Bild zu Yankee Stadium© Pixabay.com

Yankee Stadium

Wenn man in der Bronx ist, sollte man unbedingt einen Stopp im Baseball-Stadion der New York Yankees einlegen und mit etwas Glück kann man sich sogar ein Spiel angucken.

Bild zu Staten Island© Pixabay.com

Staten Island

Staten Island ist bei den meisten Touristen nur auf Grund der kostenlosen Staten Island Fähre bekannt. Dabei gibt es auch hier einiges zu sehen. Man kann zum Beispiel von der Esplande, einer neu angelegte Promenade, einen wunderschönen Ausblick auf den New Yorker Hafen und die Skyline von Manhattan haben oder einen entspannten Tag am South Beach verbringen. In Zukunft wird Staten Island auch mit dem größten Riesenrad der Welt punkten können.

27

Langjährige-Erfahrung

Seit 27 Jahren sind wir die führenden Spezialisten auf dem Gebiet Nordamerika-Reisen.

Kompetente Beratung

Bei uns werden Sie vor, während und nach Ihrer Reise ausschließlich von ausgebildeten Fachtouristikern beraten.

Individuelle Planung

Für den perfekten Urlaub stellen wir Ihnen gerne ein individuelles, auf Sie angepasstes Reiseangebot zusammen.


Haben Sie Fragen?
Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gern!

  • 030 - 707 93 40
  • 032 - 512 70 06
  • 0720 - 51 59 75

Bei uns werden Sie vor, während und
nach Ihrer Reise ausschließlich von
ausgebildeten Fachtouristikern beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Telefonzeiten:

Montag-Freitag:

10:00 bis 19:00 Uhr

Samstag:

10:00 bis 14:00 Uhr