Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 12:00 - 18:00 | 030 - 707 93 40 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
31JAHRE1991-2022
© Joey Nicotra on Unsplash.com Arrow

Willkommen im "tiefen Süden"

Willkommen im tiefen Süden

Die Schaukelstühle auf der Veranda, die Farne, die üppig aus in ihren Körben ranken, die Gaslaternen am Eingang - sie alle scheinen im selben Rhythmus zu schaukeln, zu schwingen, zu flackern. Ist es die Brise, die vom Mississippi hinüberweht, die dieses typische Südstaatenbild in Bewegung bringt, oder ist es der Banjo-Spieler, dessen magische Finger über alles einen Zauber legen?
Fügen wir diesem Bild noch ein paar weitere Nuancen hinzu und erweitern es um genussreiche Momente, die Sie vielleicht bei einem regional destillierten Whiskey in einer der legendären Blues-Bars, einem Honkey-Tonk oder Juke-Joint erleben werden. Um weichen Sand zwischen den Zehen und das Rauschen des Golfs von Mexiko. Um bewegende Geschichten aus dem Bürgerkrieg und der Bürgerrechtsbewegung. Um malerische Pferdekoppeln hinter weißen Zäunen, um Baumwollfelder und Zuckerrohroplantagen, um Raumfahrtgeschichte, um berühmte Musiker. Um Magie. Lassen Sie den Zauber des „tiefen Südens“ auf sich wirken und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von den Südstaaten!


Sightseeing

In diesem Reiseführer stellen wir Ihnen einen Bereich der Südstaaten vor, der "deep South USA" - der tiefe Süden - genannt wird. Er erstreckt sich über die Bundesstaaten Alabama, Kentucky, Louisiana, Mississippi und Tennessee. Die Bundesstaaten vereint eine unglaubliche Herzlichkeit, die Liebe zur Musik und zur würzigen Küche, aber auch die bewegende Geschichte, die man etwa vom Bürgerkrieg bis zur Bürgerrechtsbewegung in allen Staaten nachvollziehen kann. Freuen Sie sich auf eine traumhafte Natur, in der man auch mal ganz für sich allein sein kann. Sie reicht von einem nächtlichen Regenbogen über einem Wasserfall über eine Glühwürmchenschlucht und tiefen Höhlen bis zu den Stränden am Golf von Mexiko. Auf geht's - entdecken Sie den tiefen Süden der USA!

Deep South USA Reisen:

Die malerischen Villen aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg und die moosbehangenen Eichen mit Ästen, die fast den Boden berühren, sind ein Sinnbild für die amerikanischen Südstaaten. Aber den „tiefen Süden“ darauf zu beschränken, wäre ungerecht. Denn es gibt so viel mehr zu entdecken. Es ist wie mit einem guten Gumbo – ein kreolisches Eintopfgericht und eine typische Südstaaten-Spezialität: Auch hier machen die einzelnen Gewürze und Zutaten gemeinsam den Reiz des Gerichtes aus. Das Zusammenspiel bringt den Genuss. Auf einer Rundreise durch die Bundesstaaten Alabama, Kentucky, Mississippi, Louisiana und Tennessee warten so viele, fantastische und facettenreiche Erlebnisse, die am Ende einen unvergesslichen, traumhaften Urlaub ergeben. Sind Sie bereit?

Top-Sehenswürdigkeiten in Deep South USA

Den tiefen Süden probieren!

  • © Kentucky Tourism Woodford Reserve Distillery auf dem Kentucky Bourbon Trail

    Woodford Reserve Distillery auf dem Kentucky Bourbon Trail

    Kentucky ist Bourbon-Land, und darauf ist man stolz. Wenn man auch nicht dem ganzen Trail folgt, so sollte man wenigstens eine Destillerie, wie diese berühmte, auf einer Kentucky-Reise besucht haben – denn sonst war man im Grunde nicht in Kentucky.

  • © Kentucky Tourism Moonlite BBQ Restaurant in Owensboro

    Moonlite BBQ Restaurant in Owensboro

    Hier wird seit 1963 Barbecue nach alter Kentucky-Tradition zubereitet. Natürlich bekommt man auch hervorragende andere Fleischsorten, aber berühmt ist Kentucky-BBQ für „Mutton“ – Hammel.

  • © WTS GmbH Harland Sanders Cafe and Museum

    Harland Sanders Cafe and Museum

    In Deutschland ist „Kentucky Fried Chicken“ ein Begriff. Die Kette heißt nicht ohne Grund so, denn das Gericht liebt man in Kentucky. Wer sich auf die Spuren Colonel Sanders‘ (der Mann im Logo) und KFC begeben möchte, der muss nach Corbin!

  • © Kentucky Tourism Frühstück mit den Jockeys

    Frühstück mit den Jockeys

    Kentucky ist berühmt für seine wunderschönen Pferdekoppeln und die Pferderennen. Legendär sind die Churchill Downs in Louisville (Kentucky Derby). Tipp: Track Kitchen der Keeneland-Rennbahn in Lexington für ein Frühstück nebst Jockeys.

  • © Paul Broussard Loveless Cafe in der Nähe von Nashville

    Loveless Cafe in der Nähe von Nashville

    Es war 1951, als Lon und Annie Loveless ihre Türen für hungrige Reisende auf dem Highway 100 öffneten. Es gab frittiertes Hähnchen und Biscuits. Heute stellen sie bis zu 10.000 Stück am Tag her. Es gibt es Motel, Shops und vieles mehr zu entdecken!

  • © Kimberly Leonard | Tennessee Tourism Jack Daniels Distillery

    Jack Daniels Distillery

    Noch immer kommt jeder einzelne Topfen Jack Daniel's, der auf der ganzen Welt verkauft wird, aus Lynchburg, Tennessee. Wer in der Nähe von Nashville ist, sollte den Abstecher für eine tolle Destillerie-Tour erwägen!

  • © Joyce Bracey Mary Bobo’s in Lynchburg

    Mary Bobo’s in Lynchburg

    Seit Whiskey in Lnychburg hergestellt wird, gibt es dieses traditionsreiche Restaurant, das typische Südstaatenküche mit einem herzlichen Willkommen und gesüßtem Eistee serviert.

  • © Tennessee Tourism Arcade Restaurant in Memphis

    Arcade Restaurant in Memphis

    Einmal essen wie Elvis? Kein Problem im ältesten Café bzw. Diner Memphis‘, welches 1919 von Speros Zepatos, einem griechischen Immigranten, eröffnet wurde und Südstaatenküche serviert. Hier war der King oft zu Gast.

  • © Craig Thompson | Memphis & Mississippi Charlie Vergos’ Rendezvous

    Charlie Vergos’ Rendezvous

    Sie mögen Barbecue? Spareribs auch? Dann müssen Sie unbedingt in diese Memphis-Legende! Toller Service und grandiose Grill-Künste erwarten Sie. Fingerlicking!

  • © Memphis Tourism Itta Bena Restaurant

    Itta Bena Restaurant

    Über dem B.B. King Blues Club auf der Beale Street in Memphis liegt dieses Fine-Dining-Restaurant, das täglich um 17 Uhr öffnet. Es gibt moderne Südstaatenküche und nicht unwahrscheinlich Live-Musik.

  • © Lou Bopp | Memphis & Mississippi Tamales and shrimp at Doe’s Eat Place, Greenville

    Tamales and shrimp at Doe’s Eat Place, Greenville

    Seit 1941 gibt es dieses familiengeführte Restaurant, das einst ein Lebensmittelladen und ein Honkey-Tonk war. Sehr auhentisch! Tamales – ein gedämpftes Gericht – sind in dieser Region sehr beliebt und hier ein Tipp.

  • © Tate K. Nations | Memphis & Mississippi Delta Meat Market

    Delta Meat Market

    Im Cotton House Hotel befindet sich dieses geniale Mischkonzept aus Fleischer, Restaurant, Bar, Handel erlesener Südstaatenlebensmittel und Roof-Top-Bar mit kleineren Köstlichkeiten. Hier wird auf regionaler Töpferware angerichtet.

  • © Art Meripol Big Bob Gibson

    Big Bob Gibson

    Erfinder der Alabama White BBQ Sauce und mehrfach preisgekrönt, inkl. Weltmeistertitel! Wer Bearbecue mag, muss nach Decatur, Alabama, südwestlich von Huntsville, und hier vorbeischauen. Tradition seit 1925!

  • © Art Meripol Birmingham: Dinner Table of The South

    Birmingham: Dinner Table of The South

    In Birmingham kann man ausgezeichnet essen. Das brachte der Stadt den Beinamen "Esstisch der Südstaaten" ein. Ein Muss in der Stadt ist bspw. Highland Grill & Bar, wo man Wert auf regionale Zutaten legt.

  • © Janin Nachtweh Witzell’s Oyster House

    Witzell’s Oyster House

    Auf Mobiles Dauphin Street ist dieses historische Haus, das 1938 gegründet wurde, ein Pflicht-Stopp für alle, die Austern mögen. Und wer sie bislang auf die europäische Art nicht mochte, wird hier vielleicht glücklich!

  • © Gulf Shores & Orange Beach CVB LuLu’s, Gulf Shores

    LuLu’s, Gulf Shores

    Die Leichtigkeit der Golfküste - authentisch, beachy und mit reichlich Urlaubsfeeling: Lucy Buffett's "Lulu's" ist zudem die Top-Adresse für alle, die mit Allergien zu tun haben!

Traumroute durch den Süden

Entdecken Sie die Südstaaten in Ihrem Lieblingstempo - ob ganz gemächlich im Wohnmobil, mit Wind um die Nase auf einer Harley oder ganz klassisch mit dem Mietwagen. Zur Inspiration haben wir Ihnen drei ganz unterschiedliche Routen zusammengestellt, denn für jedes Fahrzeug gibt es andere "optimale" Routen - jedes braucht anderen Fahrdistanzen, Geschwindigkeiten und Strecken. Zunächst stellen wir Ihnen unseren Vorschlag für eine Auto-Route durch die Südstaaten vor.

Deep South Mietwagen-Route

Auf in die Südstaaten! Auf dieser Route werden Sie stets von toller Live-Musik, würziger Südstaatenküche und der sprichwörtlichen Gastfreundschaft der Locals begleitet. Fünf Bundesstaaten werden Sie durchfahren und dabei tief in die Geschichte, Kultur und auch in die Wellen des Golfes von Mexiko eintauchen können.

zur Mietwagen-Route
© Alamo

Sie brauchen einen Mietwagen?

Als Startpunkt einer Mietwagen-Rundreise durch Deep South USA eignen sich Atlanta in Georgia, New Orleans in Louisiana, aber auch beispielsweise Nashville und Memphis in Tennessee.

zu den Mietwagen

Feste feiern im Deep South USA

  • © Tad Denson | Alabama Tourism Department Mobile: Mardi Gras

    Mobile: Mardi Gras

    Faschingsdienstag

    Wer schon vom „Mardi Gras“ gehört hat, der verortet ihn meist nicht hier, in Mobile, Alabama. Doch tatsächlich ist die Tradition, den Veilchendienstag bzw. den fetten Dienstag, wie ihn die Franzosen nennen, hier eine noch längere!

  • © Tate K. Nations | Memphis & Mississippi Double Decker Music & Arts Festival, Oxford

    Double Decker Music & Arts Festival, Oxford

    April 22-23, 2022

    Ein zweitägiges Festival voller Musik, Kunst und gutem Essen lockt in Oxford, Mississippi. Töpfer, Maler und andere Kunstschaffende haben einen kleinen Markt. Witzig: Es gibt einen Contest für das bestgekleidetste Haustier!

  • © Memphis & Mississippi Juke Joint Festival, Clarksdale

    Juke Joint Festival, Clarksdale

    April 23, 2022

    Dieses Event ist halb Blues-Festival, halb Volksfest – und alles dreht sich um die lebendige Geschichte der Region – des Deltas. Besucher können sich auf Dutzende Blues-Acts freuen, darunter Südstaaten-Berühmtheiten!

  • © Memphis Tourism Memphis in May

    Memphis in May

    Ende April/Anfang Mai

    Dieses internationale Festival, das im deutschsprachigen Raum wohl „Tanz in den Mai“ heißen würde, ist legendär! Es hat seinen Auftakt mit dem „Beale Street Music Festival“, hat aber auch Folgeevents über den Wonnemonat verteilt.

  • © Andrew Kung | Kentucky Tourism Kentucky Derby

    Kentucky Derby

    1. Samstag im Mai

    Das Kentucky Derby ist eines der wichtigsten Vollblutrennen des Landes und findet seit 1875 in Louisville statt. Traditionell gibt es seit 1939 während des Rennens Mint Juleps in speziellen Derby-Bechern – absoluter Kult!

  • © Gulf Shores & Orange Beach Tourism Gulf Shores: Hangout Music Festival

    Gulf Shores: Hangout Music Festival

    Mitte Mai

    Beach Party at its Best! An den malerischen, schneeweißen Stränden der Golfküste Alabamas findet dieses dreitägige Festival statt. Also, hinein in die Badesachen und ab an den Strand!

  • © Memphis & Mississippi Tupelo Elvis Festival

    Tupelo Elvis Festival

    June 8-12, 2022

    Tupelo ist Elvis Presleys Heimatstadt. Hier ist er geboren und aufgewachsen, hier kann sein Elternhaus noch besichtigt werden. Kein Wunder, dass der berühmte Sohn der Stadt mit einem cooles Festival gewürdigt wird!

  • © Chattanooga CVB Riverbend Festival

    Riverbend Festival

    Anfang Juni

    Das Festival, das jährlich in Chattanooga, Tennessee stattfindet, hat seinen Namen von der Flussbiege, welche der Tennessee River in der Stadt nimmt. Denn genau dort findet es statt und läuft über drei Nächte.

  • © Bennett Farkas/CMA CMA Fest

    CMA Fest

    Mitte Juni

    Das ultimative Country-Music-Festival: 2019 hatte dieses Nashville-Top-Event zehntausende Besucher, über 300 Performances auf elf offiziellen Bühnen. Ein Teil des Ticketerlöses wird für Musikunterricht gespendet.

  • © Kentucky Tourism ROMP Festival

    ROMP Festival

    4 Tage Mitte Juni

    Es ist das Festival des Bluegrass Music Hall of Fame & Museums und findet jährlich, ganz idyllisch gelegen, in Owensboro statt. Es gibt neben tollen Konzerte auch Workshops etwa für Songwriting, Tanz und Bluegrass-Jamming.

  • © Bonnaroo/Alive Coverage Bonnaroo

    Bonnaroo

    Mitte Juni

    Das Musik- und Kunst-Festival findet jährlich in Manchester, Tennessee statt. Es gibt Paraden, Tanz-Partys, geheime Shows und natürlich Live-Musik mit über 150 Musikern auf mehr als zehn Bühnen.

  • © Meg McKinney | Alabama Tourism Department Huntsville Restaurant Week

    Huntsville Restaurant Week

    Anfang August

    Zehn Tage lang nehmen gastronomische Einrichtungen des gesamten Countys an diesem Event teil. Dann präsentieren sie ihre leckersten Gerichte, sodass sich Gäste von den kulinarischen Vorzügen der „Rocket City“ überzeugen können.

  • © Memphis Tourism Elvis Week in Memphis

    Elvis Week in Memphis

    Anfang bis Mitte August

    Um den King of Rock’n‘Roll zu ehren, wurde dieses Festival in Graceland ins Leben gerufen. Es gibt ganz besondere Konzerte – unter anderem von Musikern, die Elvis begleitet haben, Promis werden Reden halten und vieles mehr.

  • © Tate K. Nations | Memphis & Mississippi Mississippi Book Festival, Jackson

    Mississippi Book Festival, Jackson

    August 20, 2022

    Leseratten, Verleger und Autoren der ganzen Welt zieht dieses Festival in Mississippis Hauptstadt an, das jährlich mit Signierstunden, Lesungen & Podiumsdiskussionen vor dem Kapitol stattfindet.

  • © Kentucky Tourism Railbird Fest in Lexington

    Railbird Fest in Lexington

    Ende August

    Ein zweitätiges Musikfestival auf dem Keenland Racetrack: Der Name stammt von den Pferderenn-Fans, die sich in der ersten Reihe gegen das Geländer (Rail) lehnen und ihren Favoriten anfeuern.

  • © Kentucky Tourism Bourbon Festival Bardstown

    Bourbon Festival Bardstown

    Mitte September

    Bardstown, Kentucky ist “Bourbon Capital of the World®” und während seines “Kentucky Bourbon Festivals®” gibt es Verkostungen, Info-Events über die Herstellung, Live-Musik, Barbecue, Challenges & mehr!

  • © MHI Photography LLC | Alabama Tourism Department Birmingham, Barber Vintage Festival

    Birmingham, Barber Vintage Festival

    3 Tage Anfang Oktober

    Die weltgrößte Motorradsammlung kann man sich im Barber Vintage Motorsports Museum in Birmingham, Alabama anschauen. Einmal im Jahr verwandelt es sich in ein Festivalgelände mit Rennen, Paraden & mehr.

  • © Tate K. Nations | Memphis & Mississippi Natchez Balloon Festival

    Natchez Balloon Festival

    October 12-16, 2022

    Auf dem Grundstück eines wunderschönes historischen Anwesens findet dieses Festival statt, welches neben Heißluftballonfahrten auch tolle Live-Musik, Kunsthandwerk und einen kleinen Rummel zu bieten hat.

Auf in den Deep South USA!

Haben wir Ihnen Lust gemacht auf eine Reise zu den Wurzeln der Musik, zu moosbehangenen Eichen und würziger Südstaatenküche bei herzlicher Gastfreundschaft? Der "Deep South USA" wartet auf Sie! Wir erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot, welches genau auf Ihre Reisebedürfnisse zugeschnitten ist.

Jetzt Deep-South-Angebot unverbindlich anfordern!
rufen Sie uns an!
  • 030 - 707 93 40
  • 0720 - 51 59 75
  • Mo. - Fr.: 12:00 - 18:00
jetzt anfragen!
  • Teilen Sie uns Ihre
    Reisewünsche mit-
  • ganz einfach und bequem über
    unser Anfrageformular
Irrtümer und Änderung vorbehalten, alle Angebote vorbehaltlich Verfügbarkeit.