Buchungs- und Beratungshotline:

Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 | Sa.: 09:00 - 13:00 | 030 - 707 93 40 | 0325 - 12 70 06 | 0720 - 51 59 75

www.usa-reisen.de
28JAHRE1991-2019
© Nottoway Plantation Louisiana Sticker Arrow

Willkommen in Louisiana

Wir möchten Ihnen heute eine wahre Südstaaten-Schönheit vorstellen, eine Southern Belle wie aus einem Märchen, das nur Mutter Natur und die Geschichte schreiben können. Die Rede ist, Sie ahnen es schon, von Louisiana. Die Zeit vergeht hier viel langsamer, das Essen ist würzig und vielseitig, die Gastfreundschaft einzigartig. Hier wurde der Jazz geboren und der gewaltige Mississippi verliert sich hier im Delta, bevor er sich im Golf von Mexiko endgültig auflöst. Hier gibt es so viel zu entdecken, sei es eine Jahrhunderte alte Geschichte, verträumte Südstaatenvillen oder eine abwechslungsreiche Natur. Knapp eine Millionen der Bewohner spricht auch heute noch Französisch, was man z.B. an diesem typischen Ausspruch merkt, den wir auch Ihnen zurufen wollen: Laissez les bons temps rouler! Sinngemäß: Mögen die guten Zeiten nie enden - haben Sie Spaß!


Sightseeing

Von den satt-grünen Wiesen und Seen im Norden bis hin zu Sumpf- und Marsch-Regionen im Süden, von Baumwoll- zu Zuckerrohrfeldern, von kunterbunten Vögeln zu Alligatoren – Louisiana ist so facettenreich und bietet für einen Roadtrip eine spannende Bandbreite einzigartiger Erlebnisse. Lust auf eine Entdeckungstour?

© Houmas House
Louisiana im Überblick
© CHRIS GRANGER
New Orleans
© LouisianaNorthshore.com
Northshore
© Joyce Bracey
Typisch Louisiana
© Lake Charles CVB
Lake Charles
© Jamie Orillion
Lafayette
© CHERYL GERBER
Louisiana Fun Facts
© No&Co
Tax Free Shopping

Louisiana Reisen:

Lassen Sie sich verzaubern von New Orleans, der Perle am Mississippi, entdecken Sie die malerischen Regionen Louisianas wie Greater New Orleans, Plantation Country oder das Cajun Country mit den hübschen Städten Lafayette und Lake Charles und lassen Sie Ihren Reisetraum von den Südstaaten wahr werden! Hier finden Sie eine große Reiseauswahl. Gern erstellen wir Ihnen jedoch auch Ihre ganz individuelle Reise, maßgeschneidert nach Ihren Wünschen.

Die schönste Motorrad-Strecke

Dieser Routenvorschlag wurde von unserer Nancy Röser entlang der schönsten Motorradstrecken geplant, welche Sie unter anderem zu amerikanischen Ikonen wie Tabasco® in Louisiana sowie Dr. Pepper und Gas Monkey Garage ("Fast N' Loud") in Texas führen. Freuen Sie sich zudem auf Highlights wie den mächtigen Mississippi River, die berühmten Schaufelraddampfer und historische, prunkvolle Plantagenvillen! Dank der Panoramastraßen und einiger kurvenreicher Strecken haben Sie dabei sicher reichlich Fahrspaß!

Louisiana Motorrad-Route

Mein Tipp

Meinen Routenvorschlag habe ich extra für Motorradfahrer konzipiert und habe darauf Wert gelegt, den Bikern unter unseren Lesern dabei landschaftlich schöne Straßen und spannende Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Natürlich darf auch der Fahrspaß nicht zu kurz kommen!

zur Bike-Route
© EagleRider

Sie brauchen ein Motorrad?

Unserem Routenvorschlag können Sie ab New Orleans oder Dallas folgen. Darüber hinaus finden Sie Anmietstationen z.B. in San Antonio und Austin in Texas sowie in Nashville und Memphis in Tennessee.

zu den Motorrädern

Louisiana probieren!

  • © Evan Lewis Boudin, Südwest-Louisiana

    Boudin, Südwest-Louisiana

    Boudin Wurst ist eine traditionelle Herstellung des Cajun Countries. Hergestellt wird sie aus Schweifleisch, Gewürzen und Reis. Es gibt sie gekocht oder geräuchert, als Boudin Balls oder sogar als Pie. Echt Lecker!

  • © Werner Krug A-8020 Graz Abita Bier, NO Northshore

    Abita Bier, NO Northshore

    Was als Mikro-Brauerei im Jahre 1986 begann, ist heute die größte Craft-Brauerei im Süd-osten und eine der größten des Landes. Machen Sie eine Tour und verkosten Sie die tollen Sorten wie Purple Haze, Turbo Dog, Abita Amber! Abita braut nur mit natürlichem Quellwasser und nach traditioneller Braukunst mit deutscher Ausstattung.

  • © WTS GmbH Tabasco®, Avery Island

    Tabasco®, Avery Island

    Jede Flasche der feurigen Sauce kommt aus Louisiana, genauer gesagt von Avery Island, südlich von Lafayette. Hier kann man an einer Tour durch die Produktion teilnehmen!

  • © Louisiana Spirits Bayou Rum

    Bayou Rum

    Zwischen Lake Chales und Lafayette liegt der Ort Lacassine und hier findet man die Louisiana Spirits Distillerie - Rum hergestellt aus lokal angebautem Zuckerrohr! Ein Stopp lohnt sich auf jeden Fall.

  • © Paul Broussard Beignets

    Beignets

    Dieses kleine, viereckige Schmalzgebäck wird mit Puderzucker bestäubt und oft mit Milchkaffee serviert (in Louisiana traditionell aus Zichorie und Milch bestehend).

  • © Zack Smith Muffuletta

    Muffuletta

    Es wird mit verschiedenen Fleisch- und Käsesorten belegt und das Besondere ist der krönende Olivensalat. Selbst ein Halbes sollte man sich teilen.

  • © Joyce Bracey Po' Boy

    Po' Boy

    Dieses lange, große Sandwich basiert auf französischem Baguettebrot, das normalerweise mit Austern, Shrimps oder Roastbeef belegt ist. Bestellt man es "dressed", bekommt man zusätzlich Mayonnaise, Salat und Tomaten.

  • © Joyce Bracey Gumbo

    Gumbo

    Zu diesem Eintopf gehört als erstes einmal eine gute Roux (Mehlschwitze) und dann drei „heilige“ Zutaten, die „Holy Trinity“, bestehend aus Zwiebeln, Paprika und Bleichsellerie. Mit Wurst, Geflügel oder Schalentieren zubereitet und mit Reis serviert, ist es ein wahrer Hochgenuss.

  • © Joyce Bracey Jambalaya

    Jambalaya

    Dieser gut gewürzte Reistopf wird normalerweise mit Reis, Geflügel, Würstchen, Paprika, Zwiebeln und einer Meeresfrüchte-Kombi zubereitet.

  • © Paul Broussard Pralines

    Pralines

    Sie haben nichts mit unseren Pralinen zu tun. Diese süße Köstlichkeit besteht hauptsächlich aus Zucker. Dieser wird mit Butter karamellisiert und mit Aromen, Gewürzen und Nüssen verfeinert. Es gibt sie weich oder fest, mit Schokolade oder ohne, mit Pekannüssen usw. Jeder macht seine eigenen Pralines und sie sind einfach nur lecker!

  • © Joyce Bracey King Cake

    King Cake

    Dieser traditionelle „Dreikönigskuchen“ wird speziell am 6. Januar gereicht und in der gesamten Karnevalssaison. Es ist ein gewickelter Hefekuchen, gefüllt mit Zimt, Nüssen, Zucker oder anderen Köstlichkeiten. Dekoriert in den Mardi Gras Farben gold, lila und grün und im Kuchen versteckt ist eine kleine Puppe als Glücksbringer.

  • © Visit Baton Rouge? Ab auf den Bauernmarkt!

    Ab auf den Bauernmarkt!

    Der Besuch eines Bauernmarkets in Louisiana ist für Foodies eigentlich immer ein Erlebnis. Man kann die frischen Produkte bewundern, ein paar Köstlichkeiten probieren und kommt mit den Locals ins Gespräch!

  • © Visit Baton Rouge? Crawfish Boil

    Crawfish Boil

    Die Krustentiere kommen aus Louisianas Sümpfen. Einst ein „Arme-Leute-Essen“ sind die Flusskrebse heute eine beliebte Delikatesse im ganzen Staat. Am besten gekocht als Crawfish Boil mit Mais, Kartoffeln und Cajun-Gewürzen genießen!

Feste feiern in Louisiana

  • © Chris Granger Mardi Gras

    Mardi Gras

    Dienstag vor Aschermittwoch

    Karneval der ganz besonderen Art, das ist der Mardi Gras. Er findet jedes Jahr zwischen dem 6. Januar und Aschermittwoch statt. In New Orleans finden zwei Wochen vor dem Faschingsdienstag verschiedene Paraden, Umzüge, Feste und Bälle statt. In Lafayette sollte man einmal den Courir de Mardi Gras erleben und in Lake Charles ist das Mardi Gras Museum of Imperial Calcasieu sehr sehenswert.

  • © Philip Gould Courir de Mardi Gras

    Courir de Mardi Gras

    Faschingsdienstag

    Diese Tradition, die am Faschingsdienstag stattfindet, kommt ursprünglich aus Frankreich. Das Wort „Courier“ heißt übersetzt: laufen/rennen. Und das beschreibt es schon ganz wunderbar. In Verkleidung trifft man sich früh morgens zu Pferd (oder auch zu Fuß) und wandert von einem Ort zum anderen. Singend, feiernd und sammelt Zutaten für eine Gumbo ein. Ein Huhn wird auch gejagt und am Ende essen, trinken und feiern alle gemeinsam. Eben typisch Louisiana!

  • © Jeff Anding New Orleans Jazz and Heritage Festival

    New Orleans Jazz and Heritage Festival

    Letztes April- & erstes Mai-Wochenende

    Das Musik-Festival überhaupt ist für viele das Jazz und Heritage Festival. Es findet auf der Rennbahn New Orleans’ statt, jedes Jahr am letzten April und am ersten Mai Wochenende. Welche Interpreten und Bands spielen, wird immer Ende Januar des jeweiligen Jahres auf www.nojazzfest.com veröffentlicht. Natürlich gibt es auch hier genügend regionale Köstlichkeiten und einen sehr schönen Kunsthandwerksmarkt.

  • © Zack Smith Photography French Quarter Festival

    French Quarter Festival

    Mitte April

    Wie der Name schon sagt, findet dieses Festival im Herzen von New Orleans statt – im French Quarter. Ein tolles Musik- und Gourmet-Festival jedes Jahr an einem Wochenende im April! Ein sehr schönes, fast familiär wirkendes Festival - ein absoluter Höhepunkt nicht nur für Musikliebhaber!

  • © Sarah Life Festival International de Louisiane, Lafayette

    Festival International de Louisiane, Lafayette

    letztes April-Wochenende

    Dieses Festival ist das Pendant zum großen Jazz Fest in New Orleans oder die ideale Ergänzung. Auf sechs Musikbühnen treten Cajun-, Zydeco- und andere Bands auf. Regionale Köstlichkeiten, einen Kunst- und Handwerkermarkt und andere familienfreundlichen Aktivitäten stehen ebenfalls auf dem Programm. All das im Herzen der Stadt Lafayette.

  • © Lake Charles CVB Downtown at Sundown Concert Series, Lake Charles

    Downtown at Sundown Concert Series, Lake Charles

    Ende Mai bis Anfang Juni

    An vier aufeinander folgenden Freitagen findet in der Innenstadt von Lake Charles eine Konzertreihe mit lokalen Stars statt. Dieser Event ist wie ein Straßenfest aufgebaut und liefert Unterhaltung für Groß und Klein. Neben Cajun, Zydeco, Swamp-Pop und Rock ist natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.

  • © Kathy Anderson Photography 4th of July

    4th of July

    4. Juli (Independence Day)

    Die Stadt Slidell feiert jedes Wochenende des 4. Julis ihre Geschichte, ihr Erbe und ihre Unabhängigkeit mit Feuerwerk, Musik und viel Spaß für die ganze Familie. Aber natürlich feiert man nicht nur dort den Unabhängigkeitstag ausgiebig, sondern überall in Louisiana. Besuchen Sie z.B. auch Lake Charles, Lafayette und New Orleans zum Independence Day!

  • © NewOrleansOnline.com Essence Music Festival, New Orleans

    Essence Music Festival, New Orleans

    Anfang Juli

    Das alljährlich im Juli, in New Orleans stattfindende, viertägige Essence Festival gilt als das größte Fest der USA, bei dem die afro-amerikanische Musik und Kultur zelebriert wird. 1995 von der schwarzen Frauenzeitschrift "Essence" initiiert, feiert das Festival in 2019 das 25-jährige Bestehen. Das Line-Up kann sich immer sehen lassen. Internationale Größen wie Pharrell Williams, Mary J. Blige, Missy Elliott, Timbaland und viele andere standen schon hier auf der Bühne.

  • © Lake Charles CVB Cajun Food & Music Festival, Lake Charles

    Cajun Food & Music Festival, Lake Charles

    im Juli

    Ein tolles Musikfestival: Hier dreht sich alles um die traditionelle Cajun-Musik. Es gibt Tanzwettbewerbe im Two-Step und Cajun-Waltz, Kinderaktivitäten sowie lokale kulinarische Köstlichkeiten wie Gumbo und Jambalaya.

  • © No&Co Satchmo Summerfest, New Orleans

    Satchmo Summerfest, New Orleans

    Anfang August

    Sommerzeit ist Festivalzeit in „The Big Easy“. Das Satchmo Summerfest lockt, immer um den 4. August herum, jährlich Musikliebhaber nach New Orleans. Das Fest zu Ehren von Louis „Satchmo“ Armstrong zelebriert ein Wochenende lang sein Leben und seine Musik. Seminare, Jazz-Ausstellungen, ein Jazz-Gottesdienst, sowie Paraden werden begleitet von Live-Auftritten namhafter Musiker.

  • © Paul Broussard_VisitNewOrleans Southern Decadence, New Orleans

    Southern Decadence, New Orleans

    Ende August/Anfang September

    Jedes Jahr Ende August, Anfang September findet an einem Wochenende das Southern Decadence Festival in New Orleans statt. Ein großes, buntes LGBTQ Festival http://www.southerndecadence.net

  • © LafayetteTravel Festivals Acadiens et Créoles, Lafayette

    Festivals Acadiens et Créoles, Lafayette

    Oktober

    Dieses dreitägige Musikfestival ehrt die cajun und kreolische Geschichte Louisianas mit Musik und lukullischen Köstlichkeiten. Im Herzen der Stadt Lafayette treffen sich Besucher und Einheimische um ausgiebig zu feiern und zu tanzen. Ein Kunsthandwerkermarkt, Essenstände und Kinderprogramm runden das Festival noch ab.

  • © Jim Kubik Madisonville Wooden Boat Festival

    Madisonville Wooden Boat Festival

    Mitte Oktober

    Im Oktober zieht das „Wooden Boat Festival“ in der sehr charmanten Stadt Madisonville die größte Ansammlung an Holzbooten entlang der Golfküste an. Höhepunkte dieses Festivals sind die kulinarischen Köstlichkeiten, der „Quick n Dirty“ Bootsbau-Wettbewerb, ein Biergarten und ein Vielzahl an Live-Musik-Events. Viele Bootskapitäne laden Besucher auf ihre Boote ein, um ihre Baukunst bewundern zu lassen.

  • © Pat Garin Halloween in New Orleans

    Halloween in New Orleans

    Ende Oktober

    Wo lässt es sich besser Halloween feiern als in der Stadt des Voodoo und Geisterglaubens?! Halloween ist in New Orleans eine tolle gruselige Zeit. Hier findet am 31. Oktober und auch schon die Tage vorher viel Gruseliges statt. Noch dazu die toll dekorierten Häuser!

  • © Paul Broussard Christmas New Orleans Style

    Christmas New Orleans Style

    Dezember

    Wie überall auf der Welt ist die Vorweihnachtszeit besonders schön. Häuser und Straßen sind dekoriert und erleuchtet und überall duftet es weihnachtlich. In New Orleans und Louisiana ist das nicht anders. Hier sollte man den traditionellen Weihnachtsbaum am Jackson Square besuchen. Noch schöner sind die unzähligen Lichter in den alten Eichen im City Park. Hier findet immer im Dezember die Celebration in the Oaks statt.

  • © No&Co Louisiana Bonfires

    Louisiana Bonfires

    24. Dezember

    Die wohl älteste Weihnachtstradition des Landes. Ursprünglich wurden diese Holzkon-struktionen von den deutschen und franzö-sischen Siedlern aufgestellt um Kirchgängern den Weg zum Gottesdienst zu erleichtern. (Manche behaupten, die Bonfires wurden aufgestellt um „Papa Noel“, dem Cajun-Weih-nachtsmann, den Weg zu leuchten). Daraus ist heute dieses schöne Fest entstanden. Entlang des Mississippis kann man in den Wochen vor Weihnachten verschiede Holzgebilde auf den Deichen entdecken. Diese werden am 24. Dezember beim Festival of the Bonfires entzündet. Einfach nur spektakulär!

  • © No&Co Reveillon Dinner

    Reveillon Dinner

    Dezember

    Wenn Sie während der Vorweihnachtszeit in New Orleans sind, sollten Sie ein Reveillon Dinner auf keinen Fall versäumen. Diese kreolische Tradition findet heute in verschiedenen Restaurants in New Orleans stat. Man isst nicht mehr wie im 19. Jahrhundert mitten in der Nacht, sondern zu regulären Essenszeiten. Traditionell sind aber weiterhin die kreolischen Familiengerichte. Am besten genießt man ein solches Dinner in einem urtypischen Restaurant der Crescent City.

  • © Kathy Anderson Photography Happy New Year

    Happy New Year

    31. Dezember

    Jedes Jahr zu Silvester finden Einheimische und Besucher das Feuerwerk über dem Mississippi einfach nur wunderschön. Und ganz traditionell senkt sich in New Orleans eine französische Lilie vom Jax Brauerei Gebäude. Auch an Familien wird gedacht. Kinder feiern im Childrens Museum und im Audubon Zoo schon mittags um zwölf ausgiebig ins neue Jahr.

Auf nach Louisiana!

Unsere "Southern Belle" wartet auf Sie! Kommen Sie nach Louisiana und lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit dieses außergewöhnlichen Bundesstaates, seiner tollen Küche, der fantastischen Musik und der spannenden Geschichte! Auf nach Louisiana! Wir erstellen Ihnen auf Wunsch ein individuelles Angebot, welches genau auf Ihre Reisebedürfnisse zugeschnitten ist.

Jetzt Louisiana-Angebot unverbindlich anfordern!
rufen Sie uns an!
  • 030 - 707 93 40
  • 0325 - 12 70 06
  • 0720 - 51 59 75
  • Mo. - Fr.: 09:00 - 18:00 | Sa.: 09:00 - 13:00
jetzt anfragen!
  • Teilen Sie uns Ihre
    Reisewünsche mit-
  • ganz einfach und bequem über
    unser Anfrageformular
Irrtümer und Änderung vorbehalten, alle Angebote vorbehaltlich Verfügbarkeit.